Unterricht im Kinosaal

Aktionsstart: Berliner Schulkinowochen starten hier im Bezirk.

Mit dem Film TSCHICK werden am 14. November um 10 Uhr im CineStar Hellersdorf die 13. SchulKinoWochen Berlin eröffnet. Dort, wo die Reise der beiden jugendlichen Protagonisten im Eröffnungsfilm TSCHICK ihren Anfang nimmt, nämlich hier im Bezirk. Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien, wird gemeinsam mit den beiden Hauptdarstellern Anand Batbileg und Tristan Göbel den Startschuss für das bundesweit größte Angebot zur Filmbildung geben. Im Anschluss an die Vorführung wird mit den rund 200 Schülerinnen und Schülern ein Gespräch über den Film stattfinden.TSCHICK bildet den Auftakt für zwei Wochen voller Emotionen, viel Spannung, tollen visuellen Eindrücken und zahlreichen Lernerlebnissen: Bis zum 25. November gibt es für über 20.000 Berliner und Schüler den Unterricht im Kinosaal. Mehr Infos zu den Schulkinowochen gibt es auf der Website des Projektes.

red