Drei ??? mit 3D-Sound

Einzigartiges Hörspiel im Planetarium.

Einzigartige 3D-Soundabenteuer gibt es noch bis März 2017 im Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg. Drei Produktionen von Deutschlands erfolgreichster Hörspielserie „Die drei ???“ treffen auf eine neue Sound-Technologie des modernisierten Planetariums. Die drei Hörspiele im Rundum-3D-Sound ermöglichen den Besuchern ein regelrechtes Eintauchen in die Handlung – ganz ohne visuelle Ablenkung. Die beliebten Detektive aus Rocky Beach, bzw. ihre deutschen Stimmen, ermitteln in den Folgen „Die drei ??? – Das Grab der Inka-Mumie“, „Die drei ??? und der Tornadojäger“ sowie „Die drei ??? und das kalte Auge“.

„Mit unserem neuen Sound-System können wir unseren Besuchern jetzt auch im Zeiss-Großplanetarium ein beeindruckend räumliches Klangerlebnis bieten. 49 Lautsprecher ergeben eindrucksvolle dreidimensionale Welten fürs Ohr. Was könnte sich besser eignen als die genau für diese Technologie produzierten Hörspiele aus der weltweit erfolgreichsten Hörspielreihe aller Zeiten?“, schwärmt Tim Florian Horn, Direktor des Berliner Großplanetariums.

red, Bild: Promo