Vollsperrung auf der Stadtautobahn A 100/A 115

Am 6. und 7. Oktober Instandsetzungsarbeiten auf den Fahrbahnen Richtung Nord.

Im Bereich des Autobahndreiecks Funkturm auf der Stadtautobahn A 100 in Fahrtrichtung Nord müssen tiefe Spurrillen beseitigt werden, die sich aufgrund der lang anhaltenden Hitze in diesem Sommer gebildet haben. Eine Instandsetzung des Asphaltbelags ist dringend erforderlich, um im Hinblick auf die herbstlichen Witterungsbedingungen die Verkehrssicherheit in diesem Abschnitt zu gewährleisten. Nachdem bereits Anfang August erste Spurrillen abgefräst wurden, müssen nun weitere, später entstandene Spurrillen beseitigt werden.

Zur Durchführung der Instandsetzungsarbeiten ist die Vollsperrung der A 100 in Fahrtrichtung Nord ab der Anschlussstelle Messedamm Süd vom 6. Oktober, 9 Uhr, bis 7. Oktober, 18 Uhr, erforderlich. Gleichzeitig wird in diesem Zeitraum auch die Verbindungsfahrbahn von der A 115 zur A 100 in Fahrtrichtung Nord gesperrt.

Autofahrer werden gebeten, den Bereich des Autobahndreiecks Funkturms großräumig zu umfahren und von der A 100 kommend die Abfahrten Konstanzer Straße, Hohenzollerndamm und  Kurfürstendamm zum Verlassen der A 100 zu nutzen. Ab der Auffahrt Kaiserdamm ist die A 100 in Fahrtrichtung Nord wieder befahrbar.

Für eine Anfahrt zum Flughafen Tegel sollte mehr Zeit eingeplant werden.

Datum: 05.10.2018 Text: Redaktion Bild: Jürgen Ritter