Adventsaktion im Kinderheim

Netto-Azubis überraschen mit Backen, Basteln und Singen

Nicht jedes Kind kann die Adventszeit im Kreise seiner Familie verbringen. Deshalb haben die Auszubildenden von Netto Marken-Discount vor drei Jahren die Aktion „In der Weihnachtsbäckerei“ ins Leben gerufen. In deren Rahmen verwandelte kürzlich ein Azubi-Team das Kinderheim Elisabethstift, eine Jugendhilfeeinrichtung im Diakonischen Werk in eine weihnachtliche Back-und Bastelstube.

Gemeinsam buken die Kinder und Azubis einen Nachmittag lang Weihnachtsplätzchen, bastelten Tannenbaumschmuck und sangen Weihnachtslieder. Die Berliner Einrichtung ist eines von 20 Kinderheimen zwischen Köln und Berlin, in denen diese tolle Weihnachtsaktion stattfand. Dafür hatten die Netto-Azubis diesmal mehr als 80 Kilogramm Mehl, 100 Kilogramm Clementinen und Äpfel und 200 Meter Basteldraht im Gepäck.

„Ich finde es toll, dass wir Azubis gemeinsam Verantwortung übernehmen und den Kindern einen schönen Nachmittag voller Weihnachtsstimmung bescheren können. Am meisten freue ich mich über ihre strahlenden Gesichter“, sagte die 21-jährige Amelie Wagner, Auszubildende zur Verkäuferin im zweiten Lehrjahr stellvertretend für die insgesamt über 4.900 Netto-Nachwuchskräfte, die in 15 Berufen ausgebildet werden.

Für die Aktion wurde der Netto-Nachwuchs mit dem Mediadidact Azubi-Award 2017 für Auszubildende im deutschen Lebensmitteleinzelhandel geehrt. Mehr Informationen online.

Datum: 18. Dezember 2018 Text: Redaktion Bild: Netto