Nordische Märchenweihnacht

Herzerwärmendes Programm am Schloss Britz.

Mehr als 200.000 begeisterte Besucher erlebten in den vergangenen sechs Jahren die Nordische Märchenweihnacht, ein Spektakel des Wandertheaters Cocolorus Budenzauber in Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung Britz. Auch in diesem Jahr wird der Gutshof im Süden Neuköllns vom 14. bis zum 16. und vom 21. bis zum 23. Dezember wieder in einen märchenhaften historischen Weihnachtsmarkt mit nordischem Flair verwandelt. Der Eintritt liegt bei drei, ermäßigt bei zwei Euro. Kinder unter sechs Jahren kommen kostenlos rein.

Lustige Trolle

Die Märchenweihnacht verspricht ein niveauvolles, herzerwärmendes und liebevoll handgemachtes Programm. So mischen sich eine wunderschöne Schneekönigin mit ihren lustigen Trollen, Frau Holle und ein Wintergeist unter das Volk und laden Jung und Alt zum weihnachtlichen Programm auf der märchenhaften Bühne des Wandertheaters ein. Es werden die Cocolorus Märchenspiele für Kinder aufgeführt. Auch bei den Bühnenstücken Winterreigen, Wichtelwerkstatt und Schneeflöckchen gibt es viel Spaß, Tanz und Akrobatik in winterlichen Kostümen. Ein Highlight ist das Licht- und Schattentheater.

Eindrucksvolle Wikinger

Es gibt über 50 weihnachtliche Stände und viele Aktionen wie Ponyreiten, Bogen- und Armbrustschießen, Axt- und Messerwerfen, Kinderspiele, ein hölzernes Wasserrad, große eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern und den Drachenhammer, eine große handbetriebene Spieluhr zum Bestaunen und Ausprobieren. Auch für kulinarische Highlights ist reichlich gesorgt mit vielen Leckereien wie gerösteten Mandeln, Apfelkrapfen, Crêpes, Langos, Knoblauchbrot, Fladen, gegrilltem Feuerfleisch und dem skandinavischen Glühpunsch Glögi. Für Kinder gibt es heißen Hollunder. Der Markt wird jeden Abend mit einer Feuershow des Theaters ausklingen. Die Märchenweihnacht ist an den Freitagen zwischen 14 und 21 Uhr, an Sams- und Sonntagen von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Datum: 19. Dezember 2018, Autor: red, Bild: Cocolorus-Diaboli