Winterspaziergang in Wartenberg

Zweistündige Tour durch die Feldmark.

Auch wenn es nicht ganz so winterlich-weiß ausschauien wird wie auf dem Foto: Das neue Jahr in der Weite der Wartenberger Feldmark zu begrüßen, ist auch eine schöne Inspiration für das restliche Jahr. Auf nun nicht mehr namenlosen Wegen können Spaziergänger miterleben, was eine Feldmark auszeichnet, wer hier wohnt und lebt und wie sehr sich das Auge über den weiten Blick zum Horizont erfreut.

Auch die vom Aussterben bedrohte Rinderrasse Deutsches Shorthorn können bei der von der Malchower Naturschutzstation organiserten Wanderung beobachtet werden.

Die zweistündige Wanderung startet am Sonntag, 6. Januar um 14 Uhr. Treffpunkt ist der S-Bahnhof Wartenberg, am Ausgang Egon-Erwin-Kisch-Straße.

 

Datum: 31. Dezember 2018,Text: Red, Bild: Frau Oette