Kleine Julia, willkommen im Leben!

Berlins Neujahrsbaby kommt aus Friedrichshain-Kreuzberg.

Wir gratulieren! Nur wenige Minuten nach Mitternacht sind im neuen Jahr die ersten Babys zur Welt gekommen. Am eiligsten hatte es wohl die kleine Julia. Sie kam als Berlins Neujahrsbaby am 1. Januar um 0.05 Uhr im Vivantes-Klinikum Friedrichshain zur Welt. Damit verpasste sie nur haarscharf die Mitternachtsmarke. Die zarte Neuberlinerin ist das erste Kind ihrer stolzen Eltern und trägt den klangvollen Namen Julia Bao An Vo. Mutter Toi Nhung Nguyen und Vater Van Bin Vo sind überglücklich über ihr gesundes Baby. Dieses war mit 46 Zentimetern und einem Geburtsgewicht von 2.580 Gramm ein eher zartes Baby.

In den sechs Berliner Kliniken von Vivantes erblickten bis zum Morgen insgesamt sechs Kinder das Licht der Welt. Um 1.31 Uhr etwa wurde im Klinikum Am Urban in Kreuzberg ein Junge geboren. Luka Frederik war zur Geburt 50 Zentimeter groß und wog 3.640 Gramm. Der nächste kleine Junge stand um 1.35 Uhr wieder in Friedrichshain auf dem Programm. Um 2.47 Uhr kam wieder ein kleiner Berliner im Klinikum Am Urban zur Welt. Um 4.19 Uhr war das erste Neugeborene im Vivantes Klinikum Neukölln auf der Welt, im Reinickendorfer Vivantes Humboldt-Klinikum war die erste Geburt um 5.46 Uhr. In der Geburtsklinik in Reinickendorf kam auch das vielleicht letzte Baby 2018 zur Welt: Es wurde um 23.54 Uhr am 31. Dezember 2018 geboren, nur sechs Minuten vor dem Jahreswechsel. In Potsdam hatten es die Babys weniger eilig. Um 4.12 Uhr am Neujahrsmorgen kam Casper Can zur Welt.

Datum: 9. Januar 2019, Autor: red, Bild: Vivantes