Viel essen, um das Gewicht zu halten!

Leseraktion „Vier gegen die Pfunde 2019″ mit Berliner Abendblatt und radioB2 lässt die Kilos purzeln

Unsere diesjährigen Mitstreiter von Vier gegen die Pfunde, der großen Abnehmaktion vom Berliner Abendblatt, radio B2 Deutschlands Schlager-Radio (UKW 106,0 UKW) und Ernährungsmedizinerin Daniela Kielkowski, müssen jetzt richtig viel essen.

„In der sogenannten Erhaltungsphase stehen viele Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Nudeln, Reis und Brot auf dem Ernährungsplan, um das Gewicht zu stabilisieren“, erklärt Daniela Kielkowski. Genau das klappt bei Michael sehr gut. Er greift bereits seit einer Woche zu Kohlenhydraten und hat kein Gramm zugenommen. Jetzt kommen die Kohlenhydrate auch abends dazu.

Proteinreiche Kost.

Dass man mit Kohlenhydraten abnehmen kann, beweist Sarah. Ihr Stoffwechsel hatte anfangs gar kein Fett verbrannt. Zahlreiche Low-Carb-Diäten hatten dazu geführt. In den vergangenen Wochen musste sie neben viel proteinreicher Kost auch in der Diät immer mehr Kohlenhydrate wie Linsen und Brot zu sich nehmen. Ihr persönliches Erfolgserlebnis: 4,5 Kilo Fett hat sie bis heute verloren und sie nimmt weiter ab.

„Ich habe in meinem Leben noch nie so viel am Tag gegessen“, sagt die 32-Jährige. „Ein bisschen Angst davor, dass ich zunehme, habe ich schon.“ Eine unbegründete Angst. Ihr Fettstoffwechsel läuft jetzt. „Alle Teilnehmer müssen viel essen, damit der Stoffwechsel auch weiterhin Fett verbrennt“, erklärt Ärztin Kielkowski.

Hohe Belastung

Auch Emil darf bereits seit einer Woche wieder normal essen. Der zwei Meter große Schüler aus Pankow hat in den vergangenen vier Wochen 7,5 Kilo reines Körperfett verloren. Krankheitsbedingt musste er seine Diät abbrechen. „Abnehmen während einer Grippe ist einfach eine zu hohe Belastung“, sagt Daniela Kielkowski.

Rund 200 Gramm Vollkornbrot zum Frühstück und 250 bis 300 Gramm Nudeln oder bis 400 Gramm Kartoffeln muss Emil jetzt jeden Tag essen. Jeden zweiten Tag darf er sogar zu Schokolade greifen. Die Vierte im Bunde, Julia aus dem Küstriner Vorland, freut sich, dass sie wieder zu Kohlenhydraten greifen darf. Sie hat 5,5 Kilo Fett abgenommen und ein Kilo Muskelmasse in der Diät aufgebaut. Alles zum großen Finale unserer Leseraktion lesen Sie in der nächsten Abendblatt-Ausgabe am 2. März.

Datum: 21. Februar 2019 Text: Heiner Harke Bild: Stefan Bartylla