ITB startet mit Modenschau

Turkish Airlines präsentiert die neuen Stewardess-Uniformen.

Und auch in diesem Jahr präsentiert sich die Welt des Reisens und der Touristik zur Internationalen Tourismusbörse auf dem Messegelände unterm Funkturm. Mit schon traditionell großem Engagement zeigte sich Turkish Airlines und lud zur Fashion-Show der neuen Airline-Uniformen gleich zum ITB-Auftakt ein. Elf Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter zeigten sich in den neuen Outfits auf dem eigens hergerichteten Catwalk in Halle 3.2.

Formen und Farben des Istanbuler Bosporus spiegeln sich in den neuen “Flow-Details” der Entwürfe von Haute Couturier Ettore Bilottain wider. Die gesamte Kollektion mit Hüten, Handschuhen, Kleidern, Taschen und weiteren  Accessoires soll soll dabei die “mühelose Energie symbolisieren, die durch Istanbul als dynamischste Stadt der Türkei und Schnittstelle zwischen Ost und West fließt”, heißt es in der Presse-Mitteilung über die neuen Outfits.

Wer dieses Statement der Airline selbst überprüfen möchte, hat noch am 8. März um 11 Uhr in der Halle 3.2 Stand 201 noch Gelegenheit dazu. Dann wird diese Fahion-Show jeweils wiederholt.

Die ITB findet noch bis zum Sonntag auf dem Berliner Messegelände statt. ITB-Partnerland ist in diesem Jahr Malaysia.

Datum 6. März 2019, Text: Stefan Bartylla, Bild: Axel Porsch