Unsere Stadt: Berlin!

Mitmach-Ausstellung für Kinder ab drei Jahre im KinderKünsteZentrum.

Ganz neu ist die Mitmach-Ausstellung „Unsere Stadt: Berlin!“ im KinderKünsteZentrum, Ganghoferstraße 3. Noch bis zum 2. Juni sind Familien mit Kindern ab drei Jahre dazu eingeladen. Mit dem Projekt wagt das KinderKünsteZentrum ein Experiment: Kindergartenkinder kreativ und mit viel Spaß an Politik und Geschichte heranzuführen. Die unmittelbare Umgebung der Kinder – die Stadt, in der sie leben, die Symbole und Spuren der Geschichte – wurde mit künstlerischen Mitteln unter die Lupe genommen.

61 Berliner Kita-Kinder haben sich in von Künstlern angeleiteten Workshops mehrere Monate lang mit ihrer Stadt auseinandergesetzt. Kinder einer Pankower Kita beschäftigten sich im Workshop der Künstlerin Tine Steen mit dem Berliner Wappentier. Sie beobachteten Bären im Zoo, zeichneten und modellierten sie. Im Georg Kolbe Museum schauten sie sich Tierskulpturen der Schöpferin des Berlinale-Bären, Renée Sintenis, an. Der Tempelhofer Flughafen ist ein Thema, das Vergangenheit und Zukunft verbindet.

Mit der Künstlerin Adriane Wachholz beschäftigten sich Kinder, deren Kita in unmittelbarer Nähe liegt, mit der Luftbrücke und formulierten ihre Wünsche für die Nutzung des ehemaligen Flughafengeländes. Die Ausstellung mit Objekten aus den Workshops lädt Kinder und Familien ein, in die Geschichte Berlins einzutauchen und selbst kreativ zu werden: Hier warten ein lebensgroßer Bär und ein Rosinenbomber.

Im interaktiven Souvenir-Laden können sie eigene Postkarten drucken oder Münzen prägen. Die Ausstellung ist dienstags bis freitags nach Voranmeldung nur für Kita-Gruppen und Schulklassen, sonntags ab 11 Uhr für Familien ohne Anmeldung mit Mitmach-Angeboten und Workshops geöffnet.

Datum: 10. März 2019, Text: red, Bild: Emma K. Labahn