TV-Kommissare lesen im Freizeitforum Marzahn

Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler präsentieren „Mit Dir möchte ich nicht verheiratet sein”

2013 lief der 50. und letzte „Polizeiruf 110“ mit den beiden Hauptkommissaren Herbert Schmücke und Herbert Schneider, gespielt von Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler. Am 29. März, ab 19 Uhr, sind die beliebten Darsteller bei einer Lesung im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums Marzahn, Marzahner Promenade 55, zu erleben.

Das pfiffige, sympathische und skurrile Kommissar-Duo mit dem freundlich-frotzeligen Umgang, den sie pflegten, sorgte für beste Unterhaltung. Seit 1996 ermittelten sie in Sachsen-Anhalt. Als erfahrener Kommissar behielt Schmücke auch bei komplizierten Fällen den Überblick, verwickelte geschickt sein Gegenüber in ein Gespräch und kam so, scheinbar im Plauderton, zu oft wichtigen Informationen. Sein Kollege und Freund Schneider hielt sich lieber an die Fakten, während Schmücke nach Verflechtungen und Zusammenhängen suchte.

Wie in der Rolle, so im Leben? Das mag sich mancher Zuschauer gefragt haben. Der Journalist Andreas Kurtz nutzte die Ankündigung des bevorstehenden Ruhestandes der Hauptkommissare und nahm dies zum Anlass, die Schauspieler für sein Buch „Mit Dir möchte ich nicht verheiratet sein“ zu befragen und in Plaudereien zu verstricken. Beim Rückblick auf fast zwei Jahrzehnte gemeinsame Ermittlerkarriere setzen sie ihren launigen Schlagabtausch fort. Vergnügliche Anekdoten drehen sich um ihre Erlebnisse vor und hinter der Kamera.

Tickets unter:
Tel: (030) 542 70 91
ticket@freizeitforum-marzahn.de

Datum: 25. März 2019, Text: Red, Bild: Eulenspiegel Verlag