Das FEZ in der Wulheide wird zu Hasenhausen

Während der Osterzeit sind Kinder zum großen Hasenspaß eingeladen.

Eiertanz, Hasenkegeln, Pfannkuchen-Rennen, Osterfeuer mit Stock-Ei, Wahrsagerei und Kino im Ei: Nirgendwo in Berlin geht es in den Osterferien so ausgelassen zu wie im FEZ-Berlin. Vom 13. bis 28. April verwandelt sich das Kinder-, Jugend- und Familienzentrum in der Wuhlheide in den lustigen Osterort Hasenhausen. Im Rahmen der spannenden Mitmachgeschichte in Hasenhausen basteln, spielen, tanzen, klettern und singen Kinder ab sechs Jahren.

Das Ferienevent für die ganze Familie gliedert sich in zwei Teile: Bei der Mitspielgeschichte mit Henne Hanni, die noch bis zum bis 22. April läuft, steht das Osterfest im Mittelpunkt. Hasenrennen, Eierlege-Training, Eierrollbahnkullern, Eiersuche, Osterquiz und lustige Landeispiele mit Henne Hanni sorgen für Vergnügen und für körperliche Betätigung. Die Hasenfamilie lädt dazu ein, aus Pappe ein Hasenlabyrinth zu bauen und sich mit ihnen gemeinsam darin zu verstecken.

Henne Hanni lockt die Besucher mit dem kleinsten Kino der Welt: Filmgucken im Ei! Alle, die selber Filme machen wollen, gehen ins Legetrickstudio: Hier werden Trickfilme produziert. In den Hasenhausener Osterwerkstätten entstehen Osterruten und Ostergeschenke sowie Dekorationen aus Papier, Ton und Naturmaterialien. Und in der Duft-Manufaktur werden Seifen hergestellt, Kinder bauen an einer Modellbahnlandschaft mit oder kreieren im Sandkasten des Bunny-Bilder-Ateliers ein Steckgemälde. Von Karfreitag bis Ostermontag geht es ganz traditionell mit Musik, Tanz, Spielen und Ostereiersuche zum Hasenhausener Mini-Regenwald. Tickets zu diesem Ferienspasß gibt es auch online:

Datum 12. April 2019, Text Redaktion, Bild: Ulli Klose

https://tickets.fez-berlin.de