Frühjahrsprogramm im Botanischen Volkspark

Veranstaltung für kleine Forscher und Naturliebhaber.

Zum Osterwochenende locken in ganz Pankow und Berlin Veranstaltungen für Jung und Alt (mehr dazu auf Seite 3). Im Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow stehen am Ostersonntag für neugierige Kinder Experimente zur Geschichte der Erde, Basteln mit Naturmaterial und Krabbeltiere unter dem Mikroskop beobachten an – bei den Sonntagsforschern von „Baumschlau“. Eltern können sich derweil in das Café Mint im Schaugewächshaus zurückziehen, das auch an den Feiertagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet ist.

Eine Woche später, am 27. und am 28. April, können Besucher dann im Rahmen der „City Nature Challenge 2019“, zwischen 11 und 14 Uhr, der Giftpflanze des Jahres, dem Aronstab, auf die Spur gehen. Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei. Um eine Anmeldung für das in Zusammenarbeit mit dem Museum für Naturkunde entstandene Projekt wird gebeten. Treffpunkt für alle Interessierten: Die Hauptachse, vor den Schaugewächshäusern.
www.museumfuernaturkunde.berlin/

Auf dem Gelände des einst größten Schulgartens von Berlin bietet der Volkspark im gesamten Jahr auf einer Fläche von 34 Hektar denkmalgeschützte Bau- und Gartenkunst aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts. Rundherum: Wertvolle naturbelassene Wälder und Wiesen. Weitere Infos zum Botanischen Volkspark und den Frühjahrsveranstaltungen gibt es im Netz.

Datum: 20. April 2019, Text: Redaktion, Bild: Lichtschwärmer