15 Jahre Improtheater Paternoster im Maschinenhaus

Die neue Show „Saturday Five“ feiert am 4. Mai Premiere in der Kulturbrauerei.

„Saturday Five“ lautet der Name der neuen Erwachsenen-Impro-Show von Improtheater Paternoster, die am 4. Mai, 19 Uhr, im Maschinenhaus der Kulturbrauerei Premiere feiert und zukünftig jeden ersten Samstag des Monats dort ihren Platz hat (für Schulklassen sind von Ende Januar bis Ende Oktober Schüler-Shows unter der Woche im Angebot).

Aus fünf verschiedenen Szenen, mit Publikumsvorschlägen Stück für Stück weiterentwickelt, wird in jeder Runde per Votum eine Improszene abgewählt, bis schließlich die erfolgreichste übrig bleibt. Wer diese Final-Szene zu Beginn des Abends vorhersagen kann, darf sich über einen Gewinn freuen.

Diese Premiere ist zugleich Anlass für eine kleine Jubiläums-Feier im Anschluss, denn seit nunmehr 15 Jahren ist das Maschinenhaus feste Spielstätte von Improtheater Paternoster. Die inzwischen etwa zehnköpfige Gruppe widmet sich seit 2002 mit Hingabe dem sogenannten Stegreif-Theater. Was die schauspielenden Damen und Herren aus den Wünschen und Vorschlägen des Publikums spontan entwickeln und auf der Bühne umsetzen ist einfach irre.

Die Gruppe hat sowohl Impro-Spiele wie auch die Langform („Dein Held – Deine Geschichte“) sowie verschiedene improvisierte Kriminal-Dinner-Shows im Angebot und gibt ihr Know-how auch gern in Seminaren oder Workshops weiter. Neben dem neuen Format werden auch die bisherigen Impro-Shows weiterhin jede Woche dienstags („Der Spielekönig“) und mittwochs („Dein Held – Deine Geschichte“) um 20 Uhr in der Kulturbrauerei gespielt.