Livemusik auf dem Wochenmarkt am Hermannplatz

Kulturstadträtin Karin Korte eröffnet die mobile Marktbühne am 2. Mai.

Von Mai bis September pulsiert der Wochenmarkt Hermannplatz wieder. Und zwar jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat, jeweils von 13 bis 17 Uhr, wenn die mobile Marktbühne vorfährt und Nachwuchsbands das Zepter übernehmen. Die Marktbesucher hören, sehen, erleben hier talentierte Künstler der internationalen Musikszene Berlins – von Urban Pop bis Rock zu R’n’B, Jazz und Folk. „Zusammen mit leckerem Streetfood aus verschiedenen Ländern und vielen anderen Marktständen wird der Hermannplatz zum Erlebnis“, so Nikolaus Fink, Betreiber des Wochenmarktes und Inhaber von diemarktplaner.

Den Auftakt auf der Marktbühne bilden am 2. Mai, 13 Uhr, die Auftritte folgender Live-Acts: Fujiama Band, Yoko & Tamir, Abass Ndiaye und andere. Eröffnet wird die Livemusik-Saison von Neuköllns Kulturstadträtin Karin Korte gemeinsam mit Philip Marcel und Morris Perry vom Spotlight Talent e.V. sowie Nikolaus Fink. Zusätzlich zum Wochenmarkt Hermannplatz rollt die Marktbühne auch jeden ersten Samstag im Monat von 12 bis 14 Uhr auf den Wochenmarkt in Britz-Süd (Gutschmidtstraße). Die dortige Auftaktveranstaltung findet am 4. Mai statt. Die Agentur diemarktplaner ist ein Unternehmen, das vielfältige Wochen-, Themen- und Kunsthandwerkermärkte veranstaltet.

In Neukölln führt der Betreiber acht Wochenmärkte durch. Darüber hinaus vermietet die Firma Marktstände. Der Verein Spotlight Talent ist bekannt durch seine Showrevue „Fujiama Nightclub“ im Heimathafen Neukölln. Nachwuchstalente, professionelle Musiker und Artisten treten dort auf.

Datum: 1. Mai 2019, Text: red, Bild: diemarktplaner