Sommerbad Staaken soll länger öffnen

CDU-Abgeordneter sieht Anwohner im Kiez benachteiligt.

Das Sommerbad Staaken wird dieses Jahr täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet haben. „Aber leider verkürzen die Bäderbetriebe wieder den Sommer in Staaken“, so der CDU-Abgeordnete Heiko Melzer. „Das Sommerbad öffnet nur zwei Wochen länger als die Sommerferien dauern: vom 20. Juni bis zum 18. August.“

Melzer freut sich für die Staakener, dass das Freibad in dieser Saison nicht  wie bislang schon um 18 Uhr schließt. „Dies ist ein kleiner Schwimmzug nach vorne. Andererseits verbleiben weiterhin altbekannte und ungelöste Probleme, die ich noch einmal an Sportsenator Geisel (SPD) und die Bäderbetriebe herantrage.“

Ganz hinten

Melzer kritisiert, dass das Sommerbad Staaken weiterhin erst um 10 Uhr öffnet, wobei andere Standorte in Berlin ihre Türen schon um 8 Uhr öffnen. Zudem würden andere Freibäder schon seit dem 19. April die ersten Gäste willkommen heißen. Das Sommerbad Staaken steht hierbei an letzter Stelle, so Melzer. „Zwar hat unser jahrelanger Kampf dazu geführt, dass die diesjährige Saison nicht mit Ende der Sommerferien endet, sondern einige Tage darüber hinausgeht. Andere Freibäder wiederum haben einen Monat länger, nämlich bis zum 15. September geöffnet.“

Der für Sport zuständige Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (CDU) erklärte die eingeschränkten Öffnungszeiten mit der angespannten Personalsituation.

Datum: 1. Juni 2019. Text: Redaktion. Bild: Getty Images Plus/iStock/bortnikau