Fitness beim Müllsammeln

Bei “Plogging” wird gejoggt und der Park gesäubert

Unter dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ laden Mandy Geddert und der SPD-Abgeordnete Lars Düsterhöft in den Volkspark Wuhlheide ein, um die Grünfläche von Müll und Unrat auf ganz besondere Art zu befreien. Mitmachen kann dabei wirklich jeder, der gut zu Fuß ist und Spaß an gemeinschaftlichen Aktionen hat. Der Begriff „Plogging“ kommt aus Schweden und setzt sich zusammen aus dem schwedischen Wort „plocka“ (suchen, sammeln, aufheben) und „jogging“. Dazu ist jeder Läufer mit einer Mülltüte ausgestattet und sammelt beim Jogging am Wege liegenden Müll auf.

Neben dem positiven Effekt die Umwelt sauber zu halten, ist die Aktivität auch ein echter Gewinn für die eigene Fitness. Am Ende der Aktion wird der Müll an einem zentralen Ort gesammelt und von der BSR entsorgt. Für Erfrischungsgetränke ist ab 12 Uhr für alle Beteiligten am Pavillon in der Wuhlheide gesorgt. Los geht es am 8. Juni um 10 Uhr in der Firlstraße / Ecke Straße an der Wuhlheide.

Kontakt zu den Veranstaltern: hilfe@charle-berlin.de, (030) 53 00 56 47

Datum: 3. Juni 2019, Text: Redaktion, Bild:charle-berlin