Berlin-Kreuzberg: Impro-Theater vom Feinsten

Das Ensemble “Theatersport Berlin” ist regelmäßiger Gast im BKA-Theater.

Bei Theatersport Berlin ist jede Szene zu 100 Prozent improvisiert. Inspiriert von Vorschlägen aus dem Publikum erschaffen die Schauspieler Geschichten, Songs oder Gedichte, die mal herzzerreißend komisch oder zutiefst berührend, mal wortgewaltig oder gesangsstark daher kommen – dies immer vollkommen spontan, denn nichts ist geprobt oder abgesprochen.

Immer montags um 20 Uhr gibt es im BKA-Theater, Mehringdamm 34, „Das Match“. Die Bühne wird zur Arena. Zwei Teams eifern im Wettstreit um die beste Improvisation: Spartak Stanislawski und Dynamo Duse – ein grotesker Wettstreit, ein strahlender Gewinner. Die Theaterbühne ist die Arena. Der Moderator ahndet die Fouls. Das Publikum führt Regie und kürt nach acht ereignisreichen Runden die beste Tagesform. Das ist Theatersport pur: ein einmaliges Schauspiel – im wahrsten Sinne des Wortes. Längst haben sich um die improvisierenden Schauspieler und Musiker von Theatersport Berlin begeisterte Fanblocks gebildet, die die zwei Teams nicht nur anfeuern, sondern ihnen mit Vorschlägen die tollsten Szenen entlocken. Zum Doping-Skandal ein shakespearsches Drama, zum G8-Gipfel eine Zuckerbäcker-Operette, zur ersten Liebe ein Heldenepos oder was immer den Akteuren auf Zuruf und aus dem Stegreif Geniales einfällt.

Jeden zweiten Sonntag im Monat, 20 Uhr, lädt das Impro-Team außerdem zu „Die Stimme“, der ersten improvisierten Castingshow Deutschlands. Tickets gibt es für 20, ermäßigt 16 Euro telefonisch oder per Mail.

(030) 202 20 07
tickets@bka-theater.de
www.theatersport-berlin.de

Datum: 23. Juni 2019, Text: red, Bild: Oliver Betke