Fest der starken Männer und Frauen

Bei den Highland-Games messen sich die Athleten im Bausteinwerfen und SteinestoßenAm letzten Juli-Wochenende sind die Gärten der Welt wieder Schauplatz für eine jahrhundertealte schottische Tradition: Bereits zum 10. Mal finden hier am 27. und 28. Juli in der Zeit von 12 bis 17 Uhr Berliner HighlandGames statt. Starke Frauen und Männer aus der ganzen Republik zeigen an diesem Wochenende, was mit Muskelkraft alles bewegt werden kann.

Am Samstag stehen die Amateure und Besucher bei den „Schottischen Wettkämpfen für jedefrau & jedermann“ im Mittelpunkt. Unter fachmännischer Anleitung kann sich jeder einmal selbst in den urtümlichen Disziplinen Gewichtweitwurf, Steinkugelheben oder Hammerwurf versuchen. Die Teilnahme ist kostenlos, um vorherige Anmeldung wird gebeten. Kurzentschlossene können sich am Wettkampftag bis 11 Uhr registrieren.

berlin@artecom-event.de

Am Sonntag geht es dann so richtig zur Sache, wenn sich die Profis im Baumstammwerfen und Steinstoßen messen. Unter den Teilnehmern sind mit dem amtierenden Deutschen Meister Sandro Lusicic, dem ehemals stärksten Mann Deutschlands Chris Thiede sowie dem fünftplatzierten der vergangenen Weltmeistermeisterschaft, Philipp Friedemann echte Highlander mit dabei.

Im Rahmenprogramm gibt es Pedal-Ritter und schöne Burgfräuleins vom Bärlin Pedäl Bättle zu erleben. Hoch zu Fahrrad-Rössern und in glänzenden Rüstungen messen sich die Wettstreiter in klassischen Ritterdisziplinen. Die Band „Cocolorus Diaboli“ begleitet das Fest musikalisch mit altertümlicher Folkmusik.

Das Wandertheater Traumfang erzählt zudem zauberhafte Geschichten und begeistert mit artistischen Einlagen. Darüber hinaus hat der historische Gauklermarkt noch mittelalterliche Speisen und Buden mit Axtwerfen und Bogenschießen im Angebot. Der Eintritt in die Gärten der Welt am Blumberger Damm beträgt sieben Euro, ermäßigt sind es drei Euro.

www.gaerten-der-welt.de

Datum: 11. Juli 2019, Text, Red, Bild; Frank Sperling