Berlin-Friedrichshain: Bühne für die Straßenmusik

17. und 18. August 2019: East Side Music Days mit 40 Künstlern an der East Side Gallery.

An der East Side Gallery, zwischen Postbahnhof und Oberbaumbrücke, finden am 17. und 18. August die East Side Music Days, ein Festival für Straßenmusik, statt. Mehr als 40 nationale und internationale Künstler spielen rund um die East Side Gallery eine bunte Mischung unterschiedlichster Genres, die ein ausgelassenes und musikalisch hochwertiges Wochenende versprechen. Das Street Music Festival bleibt seiner Linie treu und folgt dem „Umsonst & Draußen“-Format.

Ganz nah dran

Bereits in den vergangenen Jahren konnte das Festival rund 40.000 Besucher anlocken und begeistern. Das Besondere an den East Side Music Days ist auch bei dessen fünften Ausgabe die Nähe zum Publikum. Die dadurch gebotenen Möglichkeiten für kleinere, unbekannte Künstler machen den Charme der East Side Music Days aus. Die drei kleineren Bühnen sind in diesem Jahr auf dem Mercedes Platz verteilt und anders als bisher alle mit Strom ausgestattet, was die technischen Möglichkeiten für die Bands und Solokünstler verbessert, das gewohnte Feeling aber nicht verändert.

Lokale und internationale Künstler

Das Programm auf der Hauptbühne bietet dieses Jahr wieder eine Mischung aus lokalen Szenegrößen und verheißungsvollen internationalen Newcomern. Mit dabei sind unter anderem: der Berliner Schauspieler und Sänger Donskoy, die achtköpfige Band Maiorano mit ihrer treibenden Mischung aus Funk & Soul, Garage & Punk und das lo-fi Disco Trio RAS feat. Hush Moss. Weitere Headliner des diesjährigen Festivals sind Evvol, ein Dark-Synth-Pop Duo aus der Hauptstadt, MIN t mit ihrem ekstatischen Neo-Soul sowie junk-E-cat, der auf der neu eingeführten Electro-Stage mit seinen Sounds auftreten wird. Das komplette Programm gibt es hier.

Datum: 15. August 2019, Text: red, Bild: Anschutz Entertainment Group