Weißensee: Kiezfest im Jugendzentrum Maxim

Hier können große und kleine Leute viel Spaß zusammen haben

Am 30. August, 15 bis 21 Uhr, findet im Kinder- und Jugendkulturzentrum Maxim, Charlottenburgerstraße 117, ein Kiezfest unter der Schirmherrschaft der Bezirksjugendstadträtin, Rona Tietje (SPD), statt. Auf einer Fläche von 4.000 Quadratmetern werden kleine und große Leute eingeladen, sich kennenzulernen, eine lebendige Nachbarschaft zu pflegen und gemeinsam zu feiern. An zahlreichen Ständen werden künstlerische und kreative Mitmachaktionen von den Akteuren des Kiezes angeboten. Dazwischen tummeln sich Stelzenläufer und Clown Lukas mit Luftballontieren und Riesenseifenblasen.

Auf der Bühne moderieren Tom Pincus und Leo Wolf unter anderem die Schülerband „Big Band“ der Theresienschule, die Band „The Flames“ der Kurt-Tucholsky-Oberschule und Musikdarbietungen der Musikschule Béla Bartók, an. Der Dokan Sportclub präsentiert Tanz- und Karateeinlagen und die Cheerleader vom SG Schwanebeck 98 e.V. zeigen ihr artistisches und tänzerisches Können. Zum Toben und eigener körperlicher Betätigung laden Spielewagen, Trampolin und Mitmachzirkus ein. Es gibt Gegrilltes und andere Leckereien zu erschwinglichen Preisen

Datum: 26. August 2019 Text: Manfred Wolf