Preis für rappenden Putzteufel

Imagefilm für Tempelhof-Schöneberg schafft es unter die Top 5 beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis.

Herzlichen Glückwunsch! Der neue Tourismus-Film „#4262“ der Wirtschaftsförderung des Bezirks hat es unter die Top Fünf der eingereichten Beiträge beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis in der Kategorie „Wirtschaft gut präsentiert“ geschafft. Die kleine Produktion zeigt Breakdancer, Parcoursler und Rapper auf ihrem Trip durch den Bezirk, angeführt von Michael (Rapper BigTiba), der im Rathaus als Reinigunskraft arbeitet (übrigens auch im wahren Leben). Ein eigens komponierter HipHop-Track lässt den Imagefilm wie ein Musikvideo aussehen. 42, 62 sind die alten Postleitzahlen von Tempelhof und Schöneberg. Mehr als 14.000 Mal wurde das Video auf Youtube bereits angeklickt. Den Film gibt es hier.

Datum: 6. November 2019, Text: sara; Bild: Ausschnitt/youtube.com