Kreuzberg: Eine malerische Artistik-Reise

Kinder turnen auf einer Bank

Kreuzberger Circus Schatzinsel zeigt „Ach du Liebermann“ für die ganze Familie

Ach du Liebermann“ zaubert Klein und Groß in das Berlin des großen Malers Max Liebermann. Die malerische Circusreise für die ganze Familie spielt vom 30. November bis 15. Dezember mit viel Musik und Kinderpunsch unter dem Sternenzelt bei Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4.

In der Liebermannschen Baumwollfabrik in der Köpenicker Straße fliegen die Fäden, im Tanzlokal wird zum „Sportpalastwalzer“ aufgespielt und am Wannsee segeln die feinen Damen über das Wasser durch die Luft. Circus Schatzinsel bringt „Liebermann sein ollet Berlin“ von Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 1930er-Jahre mit Fabrikschornsteinen, Gassenhauern und Ausflugsvergnügen in die Manege. Mittendrin Liebermanns Gartenbank.

Auf ihr erzählen die Kinder und Jugendlichen des Circus Schatzinsel bei Musik von den Comedian Harmonists bis Richard Strauss lustige, ernste und farbenfrohe Geschichten aus dem Leben des Berliner Künstlers. So lädt „Ach du Liebermann“ Groß und Klein auf eine artistisch-musikalisch-malerische Circusreise für die ganze Familie ein. Dazu gibt es Kinderpunsch, Glühwein und Köstlichkeiten bei Feuerschein auf der Schatzinsel.

Circus Schatzinsel startete am 1. Januar 2011 mit über 150 Kindern und Jugendlichen in das Abenteuer, unseren Circus neu zu erfinden. Der Circus ist aus dem ehemaligen Kreuzberger Standort des Kinder- und Jugendcircus Cabuwazi hervorgegangen. Nachdem Cabuwazi im Herbst 2010 Insolvenz anmeldete, schrieb der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, die Schatzinsel neu aus. Wegen seines innovativen Konzepts entschied sich der Bezirk für Zirkus Zack und den Verein zur Überwindung der Schwerkraft (Vuesch e. V.) als neuen Träger.

Datum: 30. November 2019 Text: Manfred Wolf Bild: circus schatzinsel