Berlin-Kreuzberg: Cassandra Steen läutet Weihnachtszeit ein

Die Glashaus-Frontfrau verzaubert in der Passionskirche.

Es weihnachtet sehr! Mit Cassandra Steen (Glashaus-Frontfrau) wird das diesjährige Weihnachtsfest eingeläutet: Am 17. Dezember gibt die sympathische Sängerin ein Konzert in der Passionskirche, Marheinekeplatz 1. Die Kirche ist voll bestuhlt. Los geht es um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.   Unter dem Titel „Der Weihnachtsgedanke“ singt Cassandra Steen unplugged, nah und authentisch. Das richtige Warm-up für das anstehende Weihnachtsfest. Tickets sind noch online oder telefonisch verfügbar.
Cassandra Steen ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich auf den internationalen Bühnen dieser Welt unterwegs. Diesen Winter erfüllt sie zum zweiten Mal ihren Fans einen Herzenswunsch. Unter dem Titel „Der Weihnachtsgedanke“ wird sie den Weihnachtsromantikern die schönsten Weihnachtsklassiker in einer exklusiven Unplugged-Performance präsentieren – von Dean Martin über Bing Crosby bis hin zu Frank Sinatra. Auch der Wham!-Hit darf nicht fehlen. „Für mich ist das die schönste Zeit des Jahres und ich freue mich sehr, den Besuchern ganz besondere Weihnachtsmomente zu geben“, sagt die Sängerin. Das Publikum darf sich auf englische und deutschsprachige Weihnachtsklassiker freuen.
Cassandra Steen ist als Solokünstlerin und Frontfrau der Band Glashaus bekannt. Bisher veröffentlichte sie vier Solo- und mit ihrer Band  sechs Studioalben. Ebenfalls wirkte die in Stuttgart lebende Musikerin an vielen Musikproduktionen, unter anderem Disney in Concert, Küss den Frosch und diversen MTV Unpluggeds mit und gewann zahlreiche Preise.
Datum: 12. Dezember 2019, Text: red, Bild: Lisa Steiner