Marzahn-Hellersdorf: Kaulsdorferin schwimmt Weltrekord

Johanna Schikora

Riesenerfolg für Monoflossen-Schwimmerin Johanna Schikora.

Die Monoflossen-Schwimmerin Johanna Schikora hat Anfang Dezember auf ihrer Paradestrecke über 800 Meter einen Jugendweltrekord beim Weltcupfinale in Pozna? aufgestellt.

In 6:53.45 Minuten, sechs Sekunden unter ihrer Bestzeit und eine Sekunde unterhalb des bestehenden Jugendweltrekords, erschwamm sich die Kaulsdorferin diese Bestzeit. Außerdem holte sie bei den Finals über die Strecke von 400 Metern eine weitere Gold- und auf 200 Metern eine Bronzemedaille.

Mit diesen Ergebnissen gewann sie die Gesamtwertung der weiblichen Jugendlichen und erhielt die Trophäe für die „beste Einzelleistung der Veranstaltung“. „Ich bin überglücklich über die Ergebnisse, besonders, weil ich dieses Jahr tatsächlich doch noch eine Bestzeit schwimmen konnte“, kommentierte die Schülerin ihren sensationellen Erfolg aus ihrem letzten Wettkampf in der Jugendwertung.

Datum 12. Dezmber 2019, Text: red, Bild: privat