Silvester der Superlative

In Berlin feiern Hunderttausende Gäste ins neue Jahr.

So ganz ohne Superlative kommt Berlin ja nie aus. Deshalb ist es natürlich die größte Silvesterparty Deutschlands die am 31. Dezember wie in jedem Jahr an das Brandenburger Tor zieht. Unter dem Motto „Willkommen 2020“ feiern Hunderttausende Menschen aus aller Welt an der Straße des 17. Juni in das neue Jahr. Die Festmeile erstreckt sich wie jedes Jahr zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule. Am 31. Dezember werden die Tore um 14 Uhr geöffnet. 19 Uhr beginnt das Bühnenprogramm mit diversen Live-Bands und DJs. Ab 20.15 Uhr überträgt das ZDF die Live-Sendung „Willkommen 2020“ mit Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner. Mit dabei sind unter anderen die schwedische Rock- und Popband Mando Diao, der US-Sänger Justin Jesso, die deutsche Sängerin und Songwriterin Kerstin Ott sowie die Berliner Rockmusiker von Karat.

Echtes Erlebnis

Aber auch in anderen Bezirken ist einiges los. Unter anderem in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg. Der Club ist nur einer von Tausenden Orten, in denen in Berlin gefeiert wird. Die Hauptstadt ist mit Abstand die beliebteste Silvester-Destination Deutschlands.

Die Clubs, Bars und Restaurants lassen sich für die Silvesternacht immer etwas Besonderes einfallen, um die Feier für die Berliner und ihre Gäste zu einem echten Erlebnis zu machen und den Jahreswechsel gebührend zu feiern. Mit Panoramablick. Noch ein Superlativ gefällig? Die absolut höchstgelegene Silvesterparty Berlins steigt auf genau 207 Metern Höhe im Restaurant Sphere des Fernsehturms. Wer nur tanzen und flanieren möchte, der ist eine Etage tiefer auf der Aussichtsetage und in der Bar 203 bestens aufgehoben. Hier wird ab 21 Uhr zur Musik von DJ Snow ins neue Jahr getanzt. Den Panoramablick über Berlin gibt’s umsonst dazu.

Getränke inklusive

Für exzessives Partyhopping ist das Silvester-Ticket die ideale Lösung. Ab 99 Euro bietet die Karte Zugang zu insgesamt 26 Floors auf sieben Veranstaltungen. 30 Bars, unzählige Lounges mit Blick auf ein gigantisches Höhenfeuerwerk. Und das Beste: Alle Getränke sowie ein Schiffs- und Busshuttle sind ebenfalls inklusive. Gefeiert wird hier: Alte Münze, Haus Ungarn, HomeBase Lounge, Spreepalais Alexanderplatz, Silvester Club, Kosmos und Schleusenufer NYE Festival. Weitere Informationen online.

Tolle Stimmung

Spektakulär ist auf jeden Fall auch die Schiffstour „Silvester-Party“ mit der MS Brasil. Die Tour startet am Silvesterabend von der Anlegestelle Greenwichpromenade am Tegeler See beziehungsweise vom Hafen Treptow. Das festlich geschmückte Schiff fährt dann einen Rundkurs die Havel beziehungsweise Spree entlang. Währenddessen gibt es ein warmes und kaltes Buffet, ein DJ sorgt für ausgelassene Stimmung. Vom Wasser aus – und sicher an Bord – können die Gäste um Mitternacht das spektakuläre Feuerwerk über Berlin miterleben und festlich das neue Jahr begrüßen. Die Rundfahrt führt abschließend zurück zur ursprünglichen Anlegestelle. Fernseh

Datum: 14. Dezember 2019, Text: Red., Bild: iStock Getty Images Plus/NuName