Berlin-Marienfelde: Weihnachtsmusical in der Kirche St. Alfons

Kinder- und Jugendchor präsentiert „Die Wunder der Heiligen Nacht“.

Der Kinder- und Jugendchor St. Alfons gestaltet am Heiligen Abend zur Krippenandacht in der Kirche St. Alfons an der Beyrodtstraße 4 (in der Nähe des S-Bahnhofs Marienfelde) sein schon traditionelles Weihnachtsmusical. Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr. Die öffentliche Generalprobe ist für den 23. Dezember, ab 17 Uhr, ebendort angesetzt. Neugierige sind herzlich willkommen.
 
Dieses Jahr wird es ein Stück sein, das der Chor schon einmal aufgeführt hat: „Die Wunder der Heiligen Nacht“ von Rafaela Bartsch und Harald Henzel. Dieses Werk wurde direkt für den Chor geschrieben und dann vor fünf Jahren das erste Mal gezeigt. Zusätzlich hatte der Chor kurz darauf die Möglichkeit, das Musical in einem Studio aufzunehmen. So ist auch eine CD erschienen, deren  Einnahmen aus dem Verkauf damals in die Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde flossen. Auch in diesem Jahr wird die CD zum Musical „Die Wunder der Heiligen Nacht“ angeboten. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, das Werk unter diesem Titel in allen bekannten Online-Portalen zu streamen oder zu erwerben. Einnahmen daraus unterstützen das Bonifatiuswerk. 
 
Die Geschichte handelt von einem Mädchen, das seine Erfüllung an der Krippe findet, von einem Hirtenjungen, der sein verloren geglaubtes Schäfchen an der Krippe entdeckt, von einem Stern, der leuchtet, weil er die Gemeinschaft spürt, von einem etwas derangierten Engelschor und schließlich auch von Maria und Josef, die viele Hilfen bekommen und so die Wunder der Heiligen Nacht geschehen können. Weitere Infos zur Kirche, zur Gemeinde und zu den Terminen in der Weihnachtszeit gibt es im Internet.
 
Datum: 22. Dezember 2019, Text: red, Bild: Getty Images Plus/iStock/Ralf Menache