Mit der Straßenbahn vom Berliner Hauptbahnhof bis nach Jungfernheide

Berliner Straßenbahn M10

Senat will Linie M10 über die Station Turmstraße hinaus verlängern.

Die neue Straßenbahnstrecke vom Hauptbahnhof soll nicht nur bis zum U-Bahnhof Turmstraße führen, sondern weiter bis zum S- und U-Bahnhof Jungfernheide. Das hat der Senat dieser Tage beschlossen.

Für die Strecke der Linie M10 jenseits der Turmstraße waren verschiedene mögliche Trassenführungen untersucht worden. Die “planerisch zu bevorzugende” Variante verläuft entlang der Turmstraße, über die Huttenstraße, Wiebestraße, Kaiserin-Augusta-Allee, vorbei am Mierendorffplatz über die Osnabrücker Straße und den Tegeler Weg, hieß es aus Senatskreisen. Nach Unterquerung der Eisenbahnüberführung der Ringbahn verläuft die Strecke über die Max-Dohrn-Straße. Die Endhaltestelle befindet sich am nördlichen Eingang des Bahnhofs Jungfernheide.

Die Gesamtlänge der Strecke beträgt vom Ende der Strecke am U-Bahnhof Turmstraße bis zur künftigen Endhaltestelle am Bahnhof Jungfernheide rund 3,8 Kilometer. 

Weniger Schadstoffe

Die Tram-Verbindung vom Hauptbahnhof bis zum U-Bahnhof Turmstraße soll nach den aktuellen Planungen Ende 2021 in Betrieb gehen. Die Verlängerung habe zum Ziel,  den Anteil öffentlicher Verlkehrsmittel am Gesamtverkehrsaufkommen zu erhöhen und damit Schadstoffemissionen zu reduzieren. Die BVG werde zügig mit der weiteren Planung beauftragt. Weitere Planungsleistungen sollen im Januar vergeben werden.

Auch in anderen Stadtgebieten laufen Planungen für neue Straßenbahn-Strecken. Dadurch sollen vor allem neue Wohngebiete besser ans Nahverkehrsnetz angeschlossen werden. Für die Verlängerung der  M2 ab Heinersdorf in Richtung Blankenburger Süden und S-Bahnhof Blankenburg sind die Trassenbewertungen einschließlich der Nutzen-Kosten-Untersuchung abgeschlossen, so der Senat. Für die Trasse vom Alexanderplatz bis zum Potsdamer Platz ist die Vorplanung in Arbeit. Davon hängt zudem die Die Ausschreibung und der Start der Untersuchungen für die Straßenbahn-Neubaustrecke vom Potsdamer Platz bis zum Rathaus Steglitz ab.

Verbindung zum Hermannplatz

Die Untersuchungen zur Strecke vom Bahnhof Warschauer Straße bis zum U-Bahnhof Hermannplatz befinden sich ebenfalls vor dem Abschluss. Die Fragen aus dem Beteiligungsprozess sind zusammengefasst und mit den Antworten der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf deren Website veröffentlicht. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Datum: 27. Dezember 2019. Text: Redaktion. Bild:imago images/Andreas Gora