Berlin-Wedding: Traglufthalle für alle geöffnet

Halle nach Heizproblemen wieder voll nutzbar.

Bisher durften lediglich Vereinssportler und Schüler die neue Traglufthalle im Kombibad Seestraße nutzen. Nun steht sie allen Schwimmern zur Verfügung, wie die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) mitteilen. „Dafür findet das Schulschwimmen in dem angrenzenden Hallenbad statt. Mit dieser Entscheidung kommen die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) einerseits den Wünschen der Öffentlichkeit nach einer Nutzung der imposanten Traglufthalle nach und schaffen zugleich bessere Bedingungen für das Schulschwimmen“, erklärt der Sprecher der Bäder-Betriebe, Matthias Oloew.

Dem vorausgegangen waren Probleme mit der Heizung in der Traglufthalle. „Nun sind die Temperaturen in der fast 15 Meter hohen Konstruktion angenehm konstant und bieten beste Voraussetzungen für Schwimmer“, so Oloew weiter. Die Traglufthalle ist nun immer wochentags bis 16 Uhr für die Allgemeinheit geöffnet. Danach nutzen Vereine die Halle und für die Allgemeinheit steht wiederum das benachbarte Hallenbad zur Verfügung. In der Traglufthalle finden Schwimmer ein 50-Meter-Sportbecken mit acht Bahnen und ein ebenfalls 50-Meter-langes Nichtschwimmerbecken. 

Datum: 9. Januar 2020, Text: kr/red, Bild: Elke A. Jung-Wolff