Berlin-Marzahn: Umbaupläne am Verkehrsknoten

Einladung zur Bürgerinformation am 19. Februar.

Der Verkehrsknoten Marzahn, der die Landsberger Allee über die S-Bahn, die Fernbahn und die Märkische Allee/B 158 führt, soll in den kommenden Jahren grundlegend saniert werden. Aufgrund des teilweise schlechten Zustandes der sogenannten „Marzahner Brücken“ und wegen der unübersichtlichen Verkehrsführung sowie der unzureichenden Erreichbarkeit der anliegenden Gewerbegebiete, ist eine grundsätzlich neue Lösung des Verkehrsknotens Marzahn erforderlich.

Im Zuge dieser Baumaßnahme sollen dabei fünf bestehende durch drei neue Straßenbrücken ersetzt und die Fahrbahnbereiche der Landsberger Allee zwischen den Brücken neugestaltet werden. Zur Präsentation der Pläne und Maßnahmen laden die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und die Berliner Verkehrsbetriebe zu einem Informationsabend am 19. Februar ab 17.45 Uhr bis 19.30 Uhr in das UCI Kino am Eastgate, Märkische Allee 176-178, ein. Auf dieser Veranstaltung soll ein aktueller Überblick über die Planungen und die damit zusammenhängenden Arbeiten und Abläufe präsentiert sowie Hinweise und Anregungen aufgegriffen werden.

14. Februar 2020, Text: red, Bild Stefan Bartylla