Neues Konzept für eine autofreie Friedrichstraße

Neues Konzept für eine autofreie Friedrichstraße

Anrainer und Bezirksamt befürworten autofreie Zonen in der Stadtmitte. Ein entspannter Einkaufsbummel ohne Motorenlärm: Das könnte bald an der Friedrichstraße Realität werden. Zumindest, wenn es nach Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und einem Großteil der Anrainer geht. Zunächst einmal probeweise soll die Straße am ersten Oktober-Wochenende sowie am zweiten Adventssonntag für Autofahrer gesperrt werden. Autofreier […]

Weiterlesen.

Bröhan-Museum blickt in die Zukunft

Bröhan-Museum blickt in die Zukunft

Zukunftslabor im Museum lädt zum Mitmachen ein. Das Bröhan-Museum wirft in seiner siebten „Blackbox“-Ausstellung aktuell mit „Reaching Out for the Future. Zukunftsfantasien um 1900“ einen Blick auf Zukunftsvisionen in der Kunst und populären Grafik um 1900. Retrofuturistische Bilder, Filme, Bücher, Kostümentwürfe und Filmplakate zeugen von dem unaufhaltsamen Optimismus und dem romantischen Wunsch nach fantastischen Welten. […]

Weiterlesen.

Unterwegs auf der berühmten „Linie 1“

Unterwegs auf der berühmten „Linie 1“

Grips Theater startet am 9. August mit dem Erfolgsstück in die neue Spielzeit. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst. So kündigt das Grips Theater eines seiner berühmtesten Stücke, […]

Weiterlesen.

„Die Antennen sind ausgefahren“

„Die Antennen sind ausgefahren“

Die Herthaner machen sich fit für den nahenden Bundesligastart. Charlottenburg – Am letzten Tag stand noch eine abschließende Trainingseinheit an, ehe das gemeinsame Mittagessen folgte: Dann war das erste Trainingslager der Blau-Weißen in Neuruppin beendet. Zwei Einheiten täglich, einige Videositzungen und ein erfolgreiches Testspiel gegen den Drittligisten Eintracht Braunschweig (4:1) stehen nach einer intensiven und […]

Weiterlesen.

Mondprobe der Nasa kommt nach Berlin

Mondprobe der Nasa kommt nach Berlin

Zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung zeigt das Museum für Naturkunde Themen-Schau. Nur 118 Gramm Basaltgestein und doch ein großer Schritt für die Menschheit: Zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung zeigt das Museum für Naturkunde ab dem 20. Juli die Mondprobe „70035.41“ aus dem Nasa Johnson Space Center in Houston. Das etwa 3,7 Milliarden Jahre […]

Weiterlesen.

Neues aus den Gerichtshöfen

Neues aus den Gerichtshöfen

Sanierungen und Neubau der Wohnungen sollen 2020 beginnen. Die Gerichtshöfe sollen ab dem kommenden Jahr saniert werden. Das ergibt die Antwort der landeseigenen Gesobau auf eine Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Grüne). Im Anschluss an die Bauarbeiten, die 2021 beendet sein sollen, werden laut Gesobau auch die fünf aktuell leerstehenden Gewerbeeinheiten neu vermietet. In diesen […]

Weiterlesen.

„Ausufern“ feiert vierjähriges Bestehen in den Uferstudios

„Ausufern“ feiert vierjähriges Bestehen in den Uferstudios

Künstler weihen neu sanierten Heizhauskomplex ein. Im letzten Zuge der Bauarbeiten, bringt das Festival „Ausufern“ ab dem 1. August die Neuausrichtung des Heizhauses der Uferstudios auf den Weg. Die vierte Ausgabe der erfolgreichen Programmreihe verwandelt von August bis Oktober mit fünf künstlerischen Projekten den frisch sanierten Gebäudekomplex am Eingang Uferstraße in einen neuen Recherche- und […]

Weiterlesen.

Sommerfest der Charlottenburger Museen

Sommerfest der Charlottenburger Museen

Ausstellungen und Führungen gehören zum Programm. Am 18. Juli, 17.30 bis 22 Uhr, findet das fünfte gemeinsame Sommerfest des Bröhan-Museums mit dem Rathgen-Forschungslabor und dem Museum Berggruen statt. Im gemeinsamen Gebäudeensemble direkt am Schloss Charlottenburg erwartet die Besucher laut Veranstaltern auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm. Passend zu den Festlichkeiten wird im […]

Weiterlesen.

Naturschützer unterstützen Erhalt der Cornelsenwiese

Naturschützer unterstützen Erhalt der Cornelsenwiese

Landesgemeinschaft Naturschutz spricht sich gegen Bebauung aus. Der Streit um die Zukunft der Cornelsenwiese geht weiter. Das Planungsbüro Becker und Kries möchte neue Wohnungen auf dem Areal bauen. Anwohner und ein Teil der Bezirksverordneten sind gegen eine Bebauung. Die schien Mitte Mai tatsächlich vom Tisch zu sein, nachdem in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein Antrag aus […]

Weiterlesen.

Clärchens Ballhaus soll weiterbetrieben werden

Clärchens Ballhaus soll weiterbetrieben werden

Sanierung statt Schwoof? Neuer Eigentümer will historisches Lokal erhalten. „Das Clärchens gehört unter Milieuschutz“, „Clärchens ist eine Institution, die es zu schützen gilt“: So lauteten die Reaktionen vieler Berliner, nachdem bekannt wurde, dass das Kult-Lokal an der Auguststraße womöglich zum Ende des Jahres schließen muss. Kreuzbergs Baustadtrat Florian Schmidt (Grüne) rief gleich zum „Protest-Tango“ auf. […]

Weiterlesen.

James-Simon-Galerie öffnet am Wochenende

James-Simon-Galerie öffnet am Wochenende

Neues Empfangsgebäude auf der Museumsinsel lädt ein. Lange wurde daran gearbeitet, am 13. Juli öffnet die James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel endlich ihre Türen für Berliner und Besucher aus aller Welt – und feiert die Eröffnung mit einem großen Fest. Das nach Plänen von David Chipperfield entstandene zentrale Empfangsgebäude der Museumsinsel Berlin bietet mit einer Fläche […]

Weiterlesen.

Wo der Wedding bereits nachhaltig ist

Wo der Wedding bereits nachhaltig ist

Beuth-Studentinnen präsentieren Kiezmappe mit nachhaltigen Angeboten. Nachhaltigkeit steht bei vielen Gastronomen und Gewerbetreibenden im Fokus. Wo es im Wedding nachhaltig und umweltfreundlich zugeht, verrät eine neue Kiezmappe, die die Studierenden Julia Litke und Victoria Maly der Beuth Hochschule im Rahmen des Seminars „Projektlabor Zukunft & Nachhaltigkeit“, welches vom Rat für Zukunftsweisende Entwicklung (RZE) geleitet wird, […]

Weiterlesen.

Kino der Moderne in der Deutschen Kinemathek

Kino der Moderne in der Deutschen Kinemathek

Ein Blick hinter die Kulissen der Filmwelt der goldenen 20er-Jahre. 100 Jahre Weimarer Republik, 100 Jahre Kino der Moderne: Die Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Straße 2, blickt zurück auf das Kino der ersten deutschen Republik, beleuchtet das Verhältnis von Film und Alltagskultur, die künstlerischen und technischen Erfindungen der Zeit und […]

Weiterlesen.

Autofahrer werden zur Kasse gebeten

Autofahrer werden zur Kasse gebeten

Parken soll überall in Moabit und Wedding kostenpflichtig werden. Mitte – Verkehrschaos, verursacht vom sogenannten „Parksuchverkehr“, also Autofahrern, die auf Berlins ohnehin vollen Straßen nach einem freien Parkplatz suchen, soll bald der Vergangenheit angehören. Bereits im vergangenen Jahr kündigte die Verkehrsverwaltung deshalb an, die Parkraumbewirtschaftung in der Innenstadt ausweiten zu wollen. Der Bezirk scheint nun […]

Weiterlesen.

Audiovisuelle Kunst im Kraftwerk Berlin

Audiovisuelle Kunst im Kraftwerk Berlin

Die Künstler Christopher Bauder und Robert Henke kehren nach Mitte zurück. Der Künstler Christopher Bauder ist bekannt für seine audiovisuellen Installationen und Live-Performances, mit denen er auch früher schon zu Gast im Kraftwerk an der Köpenicker Straße war. Am 12. Juli kehrt er zurück und schafft, eingebettet in die spektakuläre Industriearchitektur, ein „Deep Web“ ein […]

Weiterlesen.

Neue Skyline am Alex wächst

Neue Skyline am Alex wächst

Das erste Wohnhochhaus „Grandaire“ feiert Richtfest am Alexanderplatz. Das erste neue Wohnhochhaus am Alexanderplatz seit mehr als 30 Jahren ist im Rohbau fertig: Für das Gebäudeensemble mit dem Namen Grandaire wurde am Donnerstag in Anwesenheit von Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, das Richtfest gefeiert. Wohnen mit Blick auf […]

Weiterlesen.

Musikkreationen im Makerspace

Kreative Workshops für die Ferienzeit. In diesem Sommer haben Kinder und Jugendliche Gelegenheit, ihre eigene Musik zu produzieren. Egal ob Hip Hop, Klassik oder Pop, in der Heinrich-Schulz-Bibliothek an der Otto-Suhr-Allee 96 steht für Kinder ab zehn Jahren das passende Equipment bereit. Die Schnupperkurse für Familien finden noch bis zum 3. August, immer samstags von […]

Weiterlesen.

Humboldt Forum öffnet erst 2020

Humboldt Forum öffnet erst 2020

Grund sind demnach technische Probleme. Eigentlich sollte das Humboldt Forum, die lange erwartete Kulturinstitution in Berlins Mitte, am 14. September, also pünktlich zum 250. Geburtstag seines Namensgebers Alexander von Humboldt mit einem Festakt im neu aufgebauten Schloss eröffnet werden. Dass dieses Datum nicht eingehalten werden kann, war dann aber bereits Anfang des Jahres klar. Später […]

Weiterlesen.

Schloßbrücke wird saniert

Schloßbrücke wird saniert

Zweimonatige Sanierungsarbeiten an der Schloßbrücke haben begonnen. Das Berliner Brückenchaos macht auch vor Charlottenburg-Wilmersdorf nicht Halt. So starten in dieser Woche umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an der Schlossbrücke, die eine „achtwöchige Vollsperrung der Spreequerung für den Autoverkehr“ erfordern. Bis zum 23. August können Pkws die Brücke demnach nicht passieren. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt die Überführung offen, […]

Weiterlesen.

Mozart und Wegbegleiter im Schloss Charlottenburg

Mozart und Wegbegleiter im Schloss Charlottenburg

Königliche Schlosskonzerte präsentieren erstmals Werke des jungen Mozart. Noch bis zum 7. September locken die Königlichen Schlosskonzerte in das Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 24. In diesem Jahr dreht sich dabei alles um Wolfgang Amadeus Mozart. Dieser gehört für die Berliner Residenz-Konzerte zu einem der meistgespielten Komponisten – aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg […]

Weiterlesen.

Ein Handwerk für Genießer

Ein Handwerk für Genießer

Fritz Blomeyer bringt deutsche Käsekultur nach Berlin. Wer in Berlin guten Käse aus Deutschland sucht, stößt unweigerlich auf Fritz Blomeyers Laden an der Pestalozzistraße. Der Kiez scheint wie gemacht für die Spezialitäten, die der gelernte Käser hier seit vier Jahren anbietet. Nebenan verkauft die Traditionsmanufaktur Wald ihr handgemachtes Königsberger Marzipan, zwei Hausnummern weiter gibt es […]

Weiterlesen.

Die 100 besten Plakate aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Die 100 besten Plakate aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Schau im Kulturforum zeigt Bandbreite der grafischen Gestaltung. Wie sieht Grafikdesign heute aus? Wer einen Überblick über aktuelle Trends und innovative Ansätze der grafischen Gestaltung im deutschsprachigen Raum sucht, ist mit der Schau „100 beste Plakate“ am Kulturforum, Matthäikirchplatz, auf der richtigen Wellenlänge. In Zusammenarbeit mit dem Verein 100 Beste Plakate präsentiert die Kunstbibliothek aktuell […]

Weiterlesen.

Reaktivierung der Freilichtbühne Jungfernheide im Gespräch

Reaktivierung der Freilichtbühne Jungfernheide im Gespräch

Theater soll künftig wieder Zuschauer, Musiker und Kultur in die Jungfernheide bringen. Früher war die Freilichtbühne im Volkspark Jungfernheide ein beliebter Anlaufpunkte für Berliner. Heute wuchert dort, wo früher Theaterstücke aufgeführt und Volkstänze veranstaltet wurden, vor allem Unkraut. Die Ränge des 2.000 Zuschauer fassenden Theaters verfallen zunehmend. Das wollen Anwohner und die SPD-Fraktion im Bezirksparlament […]

Weiterlesen.

Pilotprojekt für Berliner Bienen

Pilotprojekt für Berliner Bienen

Mitte erarbeitet Maßnahmenpaket für seine Grünflächen und Parks. Der Bezirk will mehr für den Schutz von Bienen und anderen Insekten machen. Im Rahmen des Pilotprojekts „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ wurde nun am Spreebogenpark die erste von berlinweit zehn neuen Flächen bienenfreundlich umgestaltet. So wurden artenreiche Blumenwiesen angelegt, Wildstauden gepflanzt und Nisthabitate […]

Weiterlesen.

Neuer Ärger um Thaiwiese

Neuer Ärger um Thaiwiese

Ordnungsstadtrat Arne Herz kündigt regelmäßige Kontrollen im Preußenpark an. Die Kontrollen des Ordnungsamts auf der beliebten Thaiwiese im Preußenpark sorgen auch zwei Wochen später für Ärger im Bezirksparlament (BVV). Damals hinderten Mitarbeiter von Polizei und Ordnungsamt die Verkäufer daran, ihre Essensstände an diesem Samstag aufzubauen. Bezirksstadtrat und Ordnungsamtsleiter Arne Herz (CDU) kündigte an, künftig einmal […]

Weiterlesen.