Reduktionsphase: Zu viel Sport schadet dem Stoffwechsel

Reduktionsphase: Zu viel Sport schadet dem Stoffwechsel

Leseraktion „Vier gegen die Pfunde“ geht weiter Das große Abspecken mit dem Berliner Abendblatt und radio B2 Deutschlands Schlager-Radio (UKW 106,0) geht weiter. Eines vorweg: Wer abnehmen möchte, sollte in der Reduktionsphase auf anstrengenden Sport verzichten. Diesen Rat von Ernährungsmedizinerin Daniela Kielkowski hat Dirk Mewes aus Wilmersdorf nicht angenommen. Er ist mitten in der Reduktionsphase […]

Weiterlesen.

Prenzlauer Berg: Mobiler Lärmschutz für Anwohner

Prenzlauer Berg: Mobiler Lärmschutz für Anwohner

Sogenannte „Acoustic Shells“ sollen im Mauerpark auch für bessere Akustik sorgen Im Mauerpark gibt es kein Entweder-Oder, hier würden alle Nutzergruppen berücksichtigt, weiß Alexander Puell vom Verein „Freunde des Mauerparks e.V.“. Das grenzt manchmal an die Quadratur des Kreises, scheint aber bei gutem Willen aller Beteiligten durchaus möglich. Zum Beispiel in Sachen Musik: In der […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Von Prachtgräbern zum Badestrand

Berlin-Weißensee: Von Prachtgräbern zum Badestrand

Vom eindrucksvollen Jüdischen Friedhof über den Weißen See bis zum Mirbachplatz. Start und Zielpunkt unseres Streifzuges ist der Antonplatz in Weißensee. Der ist vom Alexanderplatz aus mit der Tramlinie M4 in nur 15 Minuten zu erreichen. Durch ein stilles Gründerzeitviertel – aufgrund seiner Straßennamen auch Komponistenviertel genannt – gelangt man zu Europas größtem jüdischen Friedhof. […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Wichtiges Zeichen für Senioren

Berlin-Pankow: Wichtiges Zeichen für Senioren

Bezirksamt Pankow und Vermieter einigten sich auf Mietvertrag für bezirkliche Begegnungsstätte Die bezirkliche Begegnungsstätte in der Husemannstraße 12 kann an ihrem Standort bleiben. Bezirksstadträtin Rona Tietje (SPD) unterzeichnete eine entsprechende Vereinbarung mit dem Vermieter. In der ist festlegt, dass die Miete in den nächsten beiden Jahren nicht erhöht wird. Zuvor hatte der Eigentümer bereits die […]

Weiterlesen.

Berlin-Karlshorst: Vom Villenviertel zur Russenkolonie

Berlin-Karlshorst: Vom Villenviertel zur Russenkolonie

Warum das „Dahlem des Ostens“ nach dem Krieg in Hand der Sowjetarmee war Die Villen- und Landhauskolonie Karlshorst, 1895 vor den Toren Berlins gegründet, lockte mit der ein Jahr zuvor eröffneten Trabrennbahn ein elegantes Publikum an und bekam bald den Beinamen „Dahlem des Ostens“. Warum die Kolonie ein halbes Jahrhundert später zum sowjetischen Sperrgebiet wurde, […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Goldener Stern des Sports leuchtet

Berlin-Prenzlauer Berg: Goldener Stern des Sports leuchtet

Breitensportverein Pfeffersport aus Prenzlauer Berg für tolles Inklusionsprogramm ausgezeichnet Wie das Berliner Abendblatt bereits berichtete, wurde der Verein Pfeffersport aus Prenzlauer Berg in der vergangenen Woche mit dem mit 10.000 Euro dotierten Preis „Großer Stern des Sports“ in Gold geehrt. Pfeffersport setzte sich mit dem Erfolg gegen die 16 weiteren Sportvereine aus dem gesamten Bundesgebiet […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Sensation im Komponistenviertel

Berlin-Weißensee: Sensation im Komponistenviertel

15 Wohnungen stehen bald wieder dem Mietmarkt in Pankow zur Verfügung Das Klingelschild im Hauseingang der Meyerbeerstraße 78 war vor 20 Jahren mal modern. Ist aber komplett verwaist. Die irgendwann mal neuen Kellerlichter aus Plastik sind inzwischen ziemlich verwittert. Sie sind die äußerlichen Zeugen einer begonnenen Sanierung, die offensichtlich abrupt abgebrochen worden ist. Die Rollläden […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Was passiert, wenn man sich fremd fühlt

Berlin-Prenzlauer Berg: Was passiert, wenn man sich fremd fühlt

Das renommierte Studio „Dock 11“ in der Kastanienallee lockt mit einem spannendem Februar-Programm Ein spannendes Programm offeriert im Februar der Berliner Tanztempel Dock 11, Kastanienallee 79. Los geht’s am 31. Januar sowie am 1. und 2. Februar mit einer Wiederaufnahme: „Das Neue steht und schweigt“ von und mit Miranda Haejoung Kim Markgraf ist ein Stück […]

Weiterlesen.

Mit Kind und Kegel auf nach Tegel

Mit Kind und Kegel auf nach Tegel

Diesmal werden der wunderschönen Tegeler See und seine Sehenswürdigkeiten erkundet Wie viele der großen Bezirke Berlins ist Reinickendorf ein aus ehemals märkischen Bauerndörfern zusammengeschlossener Stadtteil. Durch die Eingemeindung vor genau 100 Jahren wurden Lübars, Frohnau, Wittenau, Heiligensee und Tegel zu einem Stadtbezirk. Trotzdem haben sich diese Orte ihren ländlichen Charme erhalten. Oder den eines Seebades. […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Auschwitz-Gedenken mit Lichterkette

Berlin-Pankow: Auschwitz-Gedenken mit Lichterkette

Breites Pankower Bündnis erinnert an die Befreiung des NS-Konzentrationslagers Am 27. Januar vor 75 Jahren wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz durch sowjetische Truppen befreit. In Erinnerung an diesen Tag und als Mahnung der Geschichte rufen die Kommission für Bürgerarbeit, die Kirchengemeinde Alt-Pankow und die Pankower Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten […]

Weiterlesen.

Des Reisenden wundersame Heimkehr

Berlin-Weißensee: Opera Lab Berlin zeigt „Odyssey: Dead Men Die“ im ehemaligen Stummfilmkino Delphi Das Künstlerensemble Opera Lab Berlin präsentiert am 30. und 31. Januar sowie vom 2.bis 4. Februar mit „Odyssey: Dead Men Die“ ein multimediales Musiktheaterspektakel im ehemaligen Stummfilmkino „Theater im Delphi“, Gustav-Adolf-Straße 2. Dort strandet nach fast dreitausendjähriger Reise Odysseus – als Leinwandstar […]

Weiterlesen.

Industriekultur und Freizeitspaß

Industriekultur und Freizeitspaß

In Schöneweide schlug einst das industrielle Herz des Berliner Südostens Der Name Schöneweide entstammt einer Reisebeschreibung des Kurfürsten Joachim II. aus dem Jahre 1598. In dieser betitelte er die ausgedehnte Uferwiese am südlichen Spreeufer als „Schöne Weyde“. Seit dem 17. Jahrhundert wohnen hier auch Menschen (Niederschöneweide) und auch auf dem nördlichen Spreeufer (Oberschöneweide) begann die […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Premiere für Filmfest

Berlin-Prenzlauer Berg: Premiere für Filmfest

Festival politischer Film: Nationalsozialismus im Fokus Seine Premiere feiert vom 23. bis 26. Januar das Festival politischer Film im Kino in der Königstadt, Straßburger Straße 55. Schirmherrin ist mit Muhterem Aras die Präsidentin des Landtages von Baden-Württemberg. Gezeigt werden sechs fiktionale Filme und sechs Dokumentarfilme, die die Auswirkungen des Nationalsozialismus auf unsere Gegenwart thematisieren. Eröffnet […]

Weiterlesen.

Berlin-Moabit: Jede Menge Backstein-Charme

Berlin-Moabit: Jede Menge Backstein-Charme

Ein Spaziergang durch Moabit – Stadtteil zwischen Erinnerung und Moderne Moabit ist von Wasser umschlossen – 25 Brücken führen über die Spree und die drei Kanäle, die es zu einer Insel machen. Noch bis Ende des 19. Jahrhunderts war es ein ländliches Ausflugsziel. Mit der Industrialisierung wuchsen Fabriken und Mietskasernen. Der S-Bahnhof Beusselstraße liegt in […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Dorfidylle und Gartenkunst

Berlin-Marzahn: Dorfidylle und Gartenkunst

Ausflug nach Alt-Marzahn und in die Gärten der Welt Marzahn gelingt das Kunststück, 100.000 Einwohner zu beherbergen und sich trotzdem die verschlafene Ausstrahlung eines Dorfes zu erhalten. Angesichts der Skyline des Stadtteils ist das zunächst schwer zu glauben. Wechselnde Ausstellungen Doch der Ausflug ins ursprüngliche Angerdorf Alt-Marzahn (20 Minuten Fußweg vom S-Bahnhof Marzahn) belehrt uns […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Eine Muschel für den Mauerpark

Berlin-Prenzlauer Berg: Eine Muschel für den Mauerpark

Was 2020 im Mauerpark passiert: Zwischen Musikmuschel und Stauraumkanal Wer schon einmal in Heringsdorf auf Usedom war und sich zwischen Seebrücke und Spielbank eventuell sogar ein Konzert angehört hat, wird begeistert gewesen sein: Die sogenannte Konzertmuschel sorgt für Spitzenklang und das Gefühl, in einem Opernhaus mit angeschlossenem Meeresrauschen zu sitzen. Nun, Meeresrauschen wird es im […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Verstärkter Kampf gegen Schmuddel-Image

Berlin-Friedrichshain: Verstärkter Kampf gegen Schmuddel-Image

Friedrichshain-Kreuzberg will Zero-Waste-Bezirk werden Höchste Bevölkerungsdichte, kleinste Fläche, die meisten Clubs – das ist Friedrichshain-Kreuzberg. 290.000 Menschen leben im Bezirk, anderthalb Millionen Gäste bleiben mindestens eine Nacht. Es gibt 105 Hotels, Tausende Airbnb-Unterkünfte. Hinzu kommen 780 Wochenmarkttage und rund 250 Veranstaltungen im Jahr. Die Schattenseite des quirligen Lebens: Unmengen an Müll. 462 Kilogramm werden pro […]

Weiterlesen.

Mit gesunder Ernährung zur Traumfigur

Mit gesunder Ernährung zur Traumfigur

Der Schlagersender radio B2 und das Berliner Abendblatt rufen zur neuen Ausgabe von „Vier gegen die Pfunde 2020“ auf Topfit, vital, dynamisch und kein Gramm Fett zu viel auf den Hüften – Schlagerstars wie Helene Fischer, Andreas Gabalier, Andrea Berg und Michelle machen immer eine gute Figur auf der Bühne. Zusammen mit dem Berliner Abendblatt […]

Weiterlesen.

Pankow: Caritas Klinik Maria Heimsuchung ganz weit vorn

Pankow: Caritas Klinik Maria Heimsuchung ganz weit vorn

In einer Ärzteumfrage wird die Geburtshilfe des Pankower Krankenhauses am meisten empfohlen Die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung gehört für die Geburtshilfe (Normalgeburt) zu den von niedergelassenen Ärzten am meisten empfohlenen Krankenhäusern. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage, an der sich rund 2.400 niedergelassene Ärzte Berlins beteiligt haben. „Die Auszeichnung freut mich außerordentlich“, sagt Dr. med. […]

Weiterlesen.

Pankow: Noch mehr Fahrradstraßen geplant

Pankow: Noch mehr Fahrradstraßen geplant

Bezirksverordnetenversammlung Pankow beschließt Netz von Fahrradstraßen Bald schon könnte es ein Dutzend neue Fahrradstraßen in Pankow geben. Das Straßen- und Grünflächenamt erarbeitet derzeit dazu ein umfassendes Konzept. Die Senatsverwaltung hat grünes Licht gegeben und signalisiert, dass eine (Teil-)Finanzierung durch das Land möglich ist. Auf als Fahrradstraße gekennzeichneten Straßen haben die Radfahrer Vorfahrt und dürfen nebeneinander […]

Weiterlesen.

Schaubude Berlin feiert drei Premieren im Dezember und Januar

Schaubude Berlin feiert drei Premieren im Dezember und Januar

Spannende Inszenierungen im Theaterhaus an der Greifswalder Straße Die Schaubude Berlin präsentiert im Dezember noch eine Premiere, im Januar legt es zwei Erstaufführungen nach. Los geht es am 13. und 14. Dezember mit dem Stück „Unknown“ des in Berlin lebenden mexikanischen Künstlers Antonio Cerezo, das er gemeinsam mit Regisseurin Charlotte Brathwaite in Szene setzt. Das […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: So swingt sich das Theater im Delphi aus dem alten Jahr

Berlin-Weißensee: So swingt sich das Theater im Delphi aus dem alten Jahr

Der Kulturort in der Gustav-Adolf-Straße schöpft im Dezember noch einmal aus den Vollen Show, Tanz, Burlesque, gutes Essen, leckere Drinks – unter dem Motto Swinging Silvesterball feiert das Theater im Delphi, Gustav-Adolf-Straße 2, mit Hilfe einer magischen Nacht ins neue Jahr 2020. Noch gibt es Tickets für Musik, Tanz und Absinth im Stile der 1920er-Jahre […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Energieberater wurden Aktionäre

Berlin-Weißensee: Energieberater wurden Aktionäre

Aus einem Schulprojekt wurde eine Schülerfirma am Robert-Havemann-Gymnasium in Weißensee Das Robert-Havemann-Gymnasium hat seine erste Schüler-Aktiengesellschaft. Auf dem nebenstehenden Foto präsentieren sich stolz acht von neun Gründungsaktionären. Die Firma mit dem Namen energyECO S-AG will als Dienstleister in der Energieberatung für Schulen erfolgreich werden. Richard Häusler betreut als Geschäftsführer der Beratungsfirma stratum GmbH die frischgebackenen […]

Weiterlesen.

Leichtfüßige Melodien im Konzerthaus Berlin

Leichtfüßige Melodien im Konzerthaus Berlin

Das Brandenburgische Staatsorchester mit Katharine Mehrling im Konzerthaus am Gendarmenmarkt Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt/Oder und Sängerin Katharine Mehrling erinnern mit einem etwas anderen Konzert zur Jahreswende am 28. Dezember im Konzerthaus am Gendarmenmarkt daran, wieviel Tief- und Leichtsinn in der Musik dieses Jahrzehnts steckt. Es sind die Jahre, als in Berlin Musicals und Operetten aus […]

Weiterlesen.

Fahrplanwechsel in Berlin: Die Express-Bahn kommt

Fahrplanwechsel in Berlin: Die Express-Bahn kommt

Viel Neues auf Berlins Schienen und Straßen ab 15. Dezember S-Bahn Was es aktuell nur vor und nach großen Veranstaltungen zwischen Olympiastadion und Westkreuz gibt, soll ab 15. Dezember eine schöne Regelmäßigkeit werden: Zwischen Ostbahnhof und Friedrichshagen wird auf der Linie S3 (Erkner-Spandau) in der Hauptverkehrszeit und im Wochenend-Nachtverkehr die neue Zuggruppe BII verkehren und […]

Weiterlesen.