Flugkistenrennen: Wettstreit mit Geschichte

Flugkistenrennen: Wettstreit mit Geschichte

Der Wettstreit in Johannisthal erinnert an die Flugpioniere. Am 29. September startet neben der Sportanlage am Segelfliegerdamm 47 A in Johannisthal das diesjährige Jubiläumsflugkistenrennen. Bereits nun schon zum 10. Mal gehen dazu Treptow-Köpenicker Schüler an den Start. Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitgliedern der Arbeitsgruppe Flugkistenrennen, den Beauftragten der Schulen und begeisterten Eltern haben sie sich […]

Weiterlesen.

Neuköllner Ruderer holt WM-Gold

Neuköllner Ruderer holt WM-Gold

Boot mit Max Röger setzt sich in Plovdiv durch. Ein Traum wurde wahr für Max Röger von der Rudergesellschaft Wiking: Er und seine Teamkollegen holten sich die Goldmedaille im Leichtgewichts-Doppelvierer bei den Weltmeisterschaften in Plovdiv (Bulgarien). Das von Robert Sens trainierte Boot mit Schlagmann Moritz Moos (Mainz), Florian Roller (Stuttgart), Max Röger und Bugmann Joachim […]

Weiterlesen.

3 Modeartikel, die ihr Comeback feiern

3 Modeartikel, die ihr Comeback feiern

Diese Trends kommen nach vielen Jahren zurück. In der Mode ist es nicht unüblich, dass Schnitte, Farben und Styles, die früher einmal modern waren, über Jahre als nicht modern und schick gelten. Manche dieser Trends kommen aber nach langer Zeit wieder in Mode. Durch Designer, Berühmtheiten und Blogger gepuscht, werden diese in der breiten Masse […]

Weiterlesen.

Parkratswahlen für Görlitzer Park begonnen

Parkratswahlen für Görlitzer Park begonnen

Alle Anwohner und Nutzer des Görlitzer Parks können bis 27. September mitwählen. Für den Görlitzer Park können Anwohner und Nutzer jetzt den Parkrat wählen. Die Wahl organisiert das Bezirksamt gemeinsam mit dem Gründungsrat des Görlitzer Parkrats. Für das elfköpfige Gremium zur Bürgerbeteiligung haben sich insgesamt 53 Kandidaten aufstellen lassen. Informationen zu den Kandidaten und ihren […]

Weiterlesen.

Traditionsfest der Späth’schen Baumschulen

Traditionsfest der Späth’schen Baumschulen

Kürbisausstellung, Märchentheater, Apfel-Schau und vieles mehr. Die Späth’schen Baumschulen feiern den fast 300. Geburtstag und laden zum großen Traditionsfest mit grünem Markt am 22. und 23. September in der Zeit von 9 bis 18 Uhr ein. 200 Aussteller bieten gärtnerische Ideen und schöne Pflanzen für Garten, Terrasse und Balkon. Bäume, Sträucher und Blumen zeigen ihr […]

Weiterlesen.

U-Bahn-Pendler werden wieder auf die Probe gestellt

U-Bahn-Pendler werden wieder auf die Probe gestellt

Instandsetzung des Hochbahn-Viadukts geht mit U-Bahn-Sperrung in die nächste Runde. Wer auf die U1 oder die U3 angewiesen ist, muss sich abermals darauf einstellen, dass die Fahrt zur Arbeit oder Uni länger dauern wird: Seit einigen Tagen laufen wieder Bauarbeiten an der Strecke, die von Friedrichshain aus durch Kreuzberg führt. Dringend notwendige Instandsetzungen an einer […]

Weiterlesen.

Nazi-Streife im Untergrund: „Bürgerwehr” in Neukölln

Nazi-Streife im Untergrund: „Bürgerwehr” in Neukölln

Die Neonazi-„Bürgerwehr” ist vor allem auf Provokation aus. Die NPD greift offenbar nach jedem Strohhalm, um wieder die Gunst der rechtsextremen Wähler zu erlangen. Stolz verkündet sie, dass in Neukölln „Schutzzone“-Streifen stattfinden würden. Genauso stolz präsentiert sie Beweisfotos in sozialen Medien. Ansonsten sind die „Bürgerwehren“ bisher niemandem aufgefallen. Wohl aus gutem Grund machen sie sich […]

Weiterlesen.

Gropiusstadt braucht weiter ein Quartiersmanagement

Gropiusstadt braucht weiter ein Quartiersmanagement

Die Bezirkspolitik fordert die Fortsetzung der Quartiersarbeit in der Gropiusstadt. Das für Ende 2020 geplante Ende des Quartiersmanagements in der Gropiusstadt hat in der Bezirkspolitik in den letzten Wochen für viele, teils heftige Diskussionen gesorgt. Kürzlich beschloss auch die Bezirksverordnetenversammlung, die Senatsverwaltung aufzufordern, die Entscheidung noch einmal zu überprüfen. Gut stehen die Chancen dafür nicht. […]

Weiterlesen.

Benni Over reiste mit Rollstuhl zu den Orang Utans

Benni Over reiste mit Rollstuhl zu den Orang Utans

Lesung in der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg mit Benni Over und Christina Schott. Warum reist jemand 15.000 Kilometer mit dem Rollstuhl mitten in den indonesischen Regenwald? Die Reise von Benni Over thematisiert ein Buch von Christina Schott, das im Zentrum einer Lesung der Mittelpunktbibliothek, Hauptstraße 40, am 21. September um 19 Uhr steht. Das Buch „Im Rollstuhl […]

Weiterlesen.

Durchgangsverkehr: Schotten dicht in der Gartenstadt

Durchgangsverkehr: Schotten dicht in der Gartenstadt

Vier-Taschen-Modell soll das Gebiet für Pendler undurchlässig machen In der Gartenstadt hat sich die zunehmende Belastung durch den Durchgangsverkehr längst vom Ärgernis zu einer Gefahr für Anwohner entwickelt. Nun liegt ein Konzept vor, wie die Berufspendler aus dem Gebiet ferngehalten werden sollen. Theoretisch könnte der Bezirk dieses Konzept  kurzfristig umsetzen, ohne die Senatsverwaltung mit einbinden […]

Weiterlesen.

Klappe halten, Klavier spielen: Chilly Gonzales im Kino

Klappe halten, Klavier spielen: Chilly Gonzales im Kino

„Shut Up and Play the Piano”: ein Film, der so ist, wie Chilly Gonzales selbst. Gefeierter Pianist, passionierter Morgenmantel-Träger, größenwahnsinniger Entertainer, Egomane, Exzentriker: Würde man Chilly Gonzales in jeder Hinsicht ernst nehmen, wäre er wohl ziemlich unsympathisch. Tatsächlich ist er eine der liebenswertesten Figuren des Musikbusiness, die mit ihrem Publikum noch besser spielt als auf […]

Weiterlesen.

Ausstellung in Rudow zeigt, wie Lernen damals war

Ausstellung in Rudow zeigt, wie Lernen damals war

Eine interessante Ausstellung gibt’s beim Rudower Heimatverein bis 30. September. Gelegenheit zu einer kleinen Zeitreise für die ganze Familie bietet die aktuelle Ausstellung des Rudower Heimatvereins. Noch bis zum 30. September öffnet sich unter dem Motto „Schreibzeuge! Von der Schiefertafel zum PC“ in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60, die Tür. Wie das Lernen Gestern und […]

Weiterlesen.

Neue Ideen für Marzahn-Hellersdorf gesucht

Neue Ideen für Marzahn-Hellersdorf gesucht

Bürger sollen mitentscheiden, was im Bezirk gebaut wird. Bereits zum achten Mal bietet Marzahn-Hellersdorf den Bürgerhaushalt an. Für die Jahre 2020/21 werden jetzt Ideen gesucht. Wer also Vorschläge hat, wofür im Bezirk Geld ausgegeben werden sollte, kann mitmischen. In der vergangenen Woche stellte Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle die Pläne für den Bürgerhaushalt vor. Und der funktioniert […]

Weiterlesen.

Germaniagarten und Silbersteinstraße feiern Kiezfest

Germaniagarten und Silbersteinstraße feiern Kiezfest

Zwei Stadtteile feiern am 18. September gemeinsam. Die Rapper der Marianne-Cohn-Schule und viele andere spontane Auftritte von Jugendlichen live erleben, sich beim gemeinsamen Essen und Trinken austauschen und dabei die verschiedenen Angebote der Einrichtungen im Viertel kennenlernen – dazu gibt es das Kiezfest Germaniagarten/Silbersteinstraße bereits seit 2014. Am 18. September, 15 bis 19 Uhr, ist […]

Weiterlesen.

Achtung: Parken im Bergmannkiez kostet bald Gebühren

Achtung: Parken im Bergmannkiez kostet bald Gebühren

Ein Euro pro Stunde muss im Bergmannkiez bald fürs Parken bezahlt werden -mindestens. Parken im Bergmannkiez wird kostenpflichtig. Ab dem 1. Oktober gilt die neue Parkraumbewirtschaftungszone. Wochentags werden dann für alle, die nicht mit einer Anwohnerparkvignette ausgestattet sind, Gebühren fällig. Der kostenpflichtige Bereich grenzt im Westen unmittelbar an die Parkraumbewirtschaftung Viktoriapark. Bewirtschaftet wird die neue […]

Weiterlesen.

Riesenspaß beim Festival der Riesendrachen

Riesenspaß beim Festival der Riesendrachen

Am 22. September steigt auf dem Tempelhofer Feld wieder das Festival der Riesendrachen. Wenn Wale am Himmel schweben, Elvis in der Luft tanzt, meterlange Schildkröten, Seesterne und Bienen von oben grüßen, Eichhörnchen sechs Meter groß werden, dann ist sehr wahrscheinlich vom Festival der Riesendrachen die Rede. Familienfreundliche Kultveranstaltung Mittlerweile zur absoluten Kult-Veranstaltung geworden, findet es […]

Weiterlesen.

Nach fünf Jahren: Vermisste Katze Lucy ist zurück

Nach fünf Jahren: Vermisste Katze Lucy ist zurück

Tierische Familien-Zusammenführung: Lucy galt lange als vermisst, jetzt ist die Katze zuhause. Ein überraschendes Happy End gab es jetzt für Lucy und ihr “Frauchen”: Fünf Jahre, nachdem die 17 Jahre alte Katze spurlos verschwand, konnte sie wieder in ihr Zuhause zurückkehren – mit einigen Wehwehchen, aber alles in allem wohlauf. Lucy war am 11. September […]

Weiterlesen.

Stiftung plant Exilmuseum am Anhalter Bahnhof

Stiftung plant Exilmuseum am Anhalter Bahnhof

Politik und Verwaltung reagieren überwiegend positiv auf die Pläne für das Exilmuseum. An vielen Erinnerungsorten in der Stadt spielt auch das Exil eine Rolle. Ein eigenes Museum ist diesem Thema bisher jedoch nicht gewidmet. Seit langem arbeitet eine Stiftung daran – und ist nun einen großen Schritt vorangegangen. Am Anhalter Bahnhof, auf einem relativ kleinen […]

Weiterlesen.

Stolperstein für Neuköllnerin Charlotte Adel

Stolperstein für Neuköllnerin Charlotte Adel

Die Sozialistin nahm sich nach Naziterror das Leben. Mit einem neuen Stolperstein wird in Neukölln nun an das Opfer des Nazi-Regimes erinnert. Künstler Gunter Demnig verlegte ihn am 4. September an der Backbergstraße 23. Misshandlungen erlebt Dies war der letzte frei gewählte Wohnort von Charlotte Adel. Sie engagierte sich zusammen mit ihrer Tochter Lilli in […]

Weiterlesen.

„Fri-X Berg”: Jugendkunstschule wird eröffnet

Zum großen Fest sind alle Neugierigen eingeladen. Die Sommerakademie hat am neuen Standort der Jugendkunstschule schon stattgefunden. Jetzt werden die neuen Räume am Standort der Hector-Peterson-Oberschule in Kreuzberg auch offiziell eröffnet, und zwar am 14. September von 15 bis 20 Uhr – und alle können mitfeiern. Die Jugendkunstschule bietet Kindern und Jugendlichen von vier bis […]

Weiterlesen.

Fotoausstellung: Polit-Rituale am Beispiel Angela Merkel

Fotoausstellung: Polit-Rituale am Beispiel Angela Merkel

Andreas Herzau hat für die Fotoausstellung „AM” die Kanzlerin jahrelang begleitet. Im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie Berlin (EMOP) zeigt  „f³ – freiraum für fotografie“, Waldemarstraße 17, die Ausstellung „AM“ des international ausgezeichneten Dokumentarfotografen Andreas Herzau. Die neue Werkserie setzt sich mit dem Verhältnis von Politik und Öffentlichkeit sowie der Repräsentation weiblicher Macht auseinander […]

Weiterlesen.

Konzert: Culcha Candela wünschen „Feel Erfolg”

Konzert: Culcha Candela wünschen „Feel Erfolg”

Die Berliner sind zurück mit ihrem aktuellen Album. Mit „Hamma“, „Berlin City Girl“ und „Monster“ feierte die Band „Culcha Candela“ Anfang der 2000er-Jahre Riesenerfolge. Im vergangenen Jahr stand das 15. Jubiläum für die Jungs aus Berlin an. Ein Anlass, um neu durchzustarten. Für das siebte Studioalbum „Feel Erfolg“ wollte man einen neuen Sound haben, der […]

Weiterlesen.

Rufbus-Test für Neuköllner Wohnquartiere

Rufbus-Test für Neuköllner Wohnquartiere

Berlins Öffentlicher Nahverkehr ächzt unter der Last der wachsenden Bevölkerung. Der Senat plant, den Nahverkehr deutlich auszubauen. Ein Schwerpunkt liegt bei der Erweiterung des Straßenbahnnetzes, auch die Verlängerung von U-Bahn-Linien ist im Gespräch. Für Neukölln ist ein Experiment vorgesehen: Der Rufbus. Dieses Angebot, das in anderen Großstädten schon existiert und auch in Mitte bald erprobt […]

Weiterlesen.

Berliner Tafel: 125.000 Nutzer pro Monat im Jubiläumjahr

Berliner Tafel: 125.000 Nutzer pro Monat im Jubiläumjahr

Die Berliner Tafel feiert in diesem Jahr ein wichtiges Jubiläum. Seit 25 Jahren gibt es den Verein inzwischen. Wie groß und wie unverzichtbar er für Berlin geworden ist, hätte bei der Gründung, die seinerzeit anlässlich eines Treffens mit Obdachlosen-Einrichtungen im Schöneberger Rathaus erfolgte, wohl kaum jemand erwartet. Groß gefeiert wird das Ganze am 9. September […]

Weiterlesen.

Großes Spring- und Reitturnier in Rudow

Großes Spring- und Reitturnier in Rudow

Der Rudower Reiter-Verein feiert sein Jubiläum mit dem Herbst-Reitturnier. Dazu sind vom 14. bis 16. September, jeweils 8 bis 18 Uhr, alle Pferdefreunde aus Rudow und darüber hinaus eingeladen. Ein Blick in die Vergangenheit: 1978 ergriffen pferdebegeisterte Rudower Familien um den Landwirt Jörg Grabert die Initiative, den Verein, der bereits von 1921 bis 1942 bestand, […]

Weiterlesen.