1. Mai in Kreuzberg: Demo und MyFest mal anders

1. Mai in Kreuzberg: Demo und MyFest mal anders

Demo läuft durch Friedrichshain –  Bühnenprogramm in Kreuzberg wurde komplett angepasst. Nach der Haushaltsbefragung in der Luisenstadt zum MyFest  wird die Veranstaltung am 1. Mai zwar stattfinden, aber in anderer Form. Konkret bedeutet das: Die Zahl der Bühnenstandorte wird auf vier reduziert. Auch das Programm auf den Bühnen wurde komplett angepasst, teilt die Bezirksverwaltung mit. […]

Weiterlesen.

Keine Walpurgisnacht im Mauerpark

Keine Walpurgisnacht im Mauerpark

Veranstalter sagen Feier nach erhöhten Auflagen der Polizei für dieses Jahr ab. Die Walpurgisnacht-Feier im Mauerpark gehört seit 15 Jahren zu den beliebtesten Veranstaltungen an diesem Tag. Doch an diesem 30. April fällt das friedliche Fest aus. Das gaben die Organisatoren vom Verein Freunde des Mauerparks bekannt. Grund seien zu hohe Auflagen der Polizei aufgrund […]

Weiterlesen.

Ein Platz für Rio Reiser

Ein Platz für Rio Reiser

5.000 Kreuzberger Haushalte werden vom Bezirksamt befragt. Der verstorbene Musiker Rio Reiser (Ton Steine Scherben) soll ein Denkmal erhalten. In Kreuzberg soll das stehen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen. Doch in welcher Form und wo genau der legendäre Sänger gewürdigt werden soll, will die Verwaltung nicht selbst entscheiden. Haushalte in der nördlichen und südlichen […]

Weiterlesen.

Trödler-Paradies

Trödler-Paradies

Rund um den Ostbahnhof versammeln sich am 1. Mai hunderte Händler. Zweimal im Jahr ist der Ostbahnhof ein Mekka für Trödelmarkt-Fans, und das seit 15 Jahren. Am 1. Mai ist es nun wieder soweit: Der Riesenflohmarkt am Ostbahnhof lockt von 9 bis 17 Uhr wieder die Besucher aus ganz Berlin und dem Umland an, um […]

Weiterlesen.

Was Sie über das MyFest 2018 wissen sollten

Was Sie über das MyFest 2018 wissen sollten

Nützliche Fakten für einen gelungenen Besuch des Festes. Beim Myfest am 1. Mai steht Kreuzberg wieder Kopf. Zehntausende Besucher strömen auf das Festgelände, besuchen die neun Bühnen und etlichen, von Anwohner betriebenen, Stände. Wer eine gute Zeit haben will, sollte auch einige Dinge im Hinterkopf haben. Deshalb hat das Abendblatt einige hilfreiche Infos zum Fest […]

Weiterlesen.

Protest am 1. Mai

Kreuzberg: Linke Jugendgruppen kündigen eigene Demonstration an. Ein Bündnis linker Jugendgruppen hat für den 1. Mai (16.00 Uhr) in Kreuzberg eine eigene Demonstration angekündigt. Das vielfach gezeichnete Bild einer politisch desinteressierten Jugend sei Unsinn, teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Viele seien wütend über ein „kaputtgespartes Bildungssystem“ und eine nach rechts driftende Gesellschaft. Es gelte, […]

Weiterlesen.

Neue Chance für das MyFest

Neue Chance für das MyFest

Veranstaltung: Zu groß und zu laut: Am MyFest schieden sich zuletzt die Geister. Ein neues Konzept soll das Kreuzberger Straßenfest retten. Rund 44.000 Besucher zählte das Kreuzberger MyFest im vergangenen Jahr. Der Festbereich war zeitweise völlig überfüllt, und auch im öffentlichen Nahverkehr ging nichts mehr. Anwohner hatten sich über Lärm und Schmutz beschwert. Eine Neuauflage […]

Weiterlesen.

Myfest bleibt und wird politischer

Auch in diesem Jahr wird am 1. Mai in Kreuzberg gefeiert, allerdings politischer. „Wir, die MyFestCrew, haben ein tragfähiges Konzept endlich durchgesetzt, in dem sich alle Interessen widerspiegeln“, so die Organisatoren. Wie genau dieses Konzept aussieht, ist noch unklar. Einer Ankündigung zufolge soll es Redebeiträge und Aufrufe unterschiedlicher politischer Gruppen geben. Der Bezirk, der bisher […]

Weiterlesen.