Berlin-Pankow: Für mehr Sicherheit auf der Straße

Berlin-Pankow: Für mehr Sicherheit auf der Straße

Das Land Berlin konnte keine Warnwesten verteilen. Der Schulträger Christburg Campus hat sich entschieden, das Thema Warnwesten als wichtige Maßnahme zur erhöhten Verkehrssicherheit selbst in die Hand zu nehmen. Der Entschluss entstand nach dem Beschluss des Berliner Schulverwaltung, auf die Warnwesten des Sponsors „Autodoc“ zu verzichten. Grund ist, dass der Online-Autoteile-Händler angeblich auf Internetseiten mit […]

Weiterlesen.

Romantisches Kino-Feeling unter Hellersdorfer Himmel

Romantisches Kino-Feeling unter Hellersdorfer Himmel

 Wohnungsgesellschaft Stadtundland lädt zu Film-Abenden auf den Cecilienplatz Seit dem 19. Juli läuft das Hellersdorfer Balkonkino der Wohnbauten-Gesellschaft Stadt und Land. Bereits zum 25. Mal wird dabei der Hellersdorfer Cecilienplatz am U-Bahnhof Kaulsdorf Nord (U5) kinotauglich gemacht. Und weil es beim Hellersdorfer Balkonkino nicht nur um das Filmgucken geht, sondern darum, dass Nachbarn zusammen kommen, […]

Weiterlesen.

Tempohomes weichen der Baustelle auf Gut Hellersdorf

Tempohomes weichen der Baustelle auf Gut Hellersdorf

Im Herbst werden die Tempohomes auf dem Gelände abgebaut. Seit Mai 2016 gibt es die Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete an der Zossener Straße in Hellersdorf. Die Nutzung dieser sogenannten „Tempohomes“ war von Beginn an für einen Zeitraum von drei Jahren auf dem Areal des „Gut Hellersdorf“ vorgesehen. Abbau im Herbst Damit die Gesobau hier in den […]

Weiterlesen.

Ecstasy in Kinderhänden

Ecstasy in Kinderhänden

Bezirksstadtrat Gordon Lemm schlägt Alarm: Drogen bei Kindern im Bezirk gefunde. Mit einer erschreckenden Mitteilung wandte sich Jugendstadtrat Gordon Lemm (SPD) in der vergangenen Woche an die Öffentlichkeit: „Wir haben seit einiger Zeit einen verstärkten Konsum der Droge Ecstasy hier im Bezirk wahrgenommen. Dabei handelt es sich um kleine, meist bunte Pillen, mit dem Wirkstoff […]

Weiterlesen.

Richtfest für rund 800 Wohnungen

Richtfest für rund 800 Wohnungen

 Gesobau setzt erste Etappe ihrer Wohnungsbauoffensive im Bezirk um Und wieder steht ein riesiges Wohnbauprojekt in unserem Bezirk vor der Fertigstellung. In 17 Wohnhäusern an den drei Standorten in der Lion-Feuchtwanger-Straße / Gadebuscher Straße, Kummerower Ring und Tangermünder Straße werden in den kommenden Wochen Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 42.306 Quadratmetern fertiggestellt. Gemeinsam mit Sebastian […]

Weiterlesen.

Heißer Sommer beim Gartenkino in der Hellen Oase

Heißer Sommer beim Gartenkino in der Hellen Oase

Film Bürgergarten zeigt Kultstreifen bei freiem Eintritt Am 21. Juni , ab 20.45 Uhr, laden die Helle Oase und Lebendige Nachbarschaft ein, den Sommeranfang im Bürgergarten in der Tangermünder Straße bei Musik und Film zu genießen. Am Abend der Fête de la Musique wird man zunächst ab 20.45 Uhr der längste Tag des Jahres mit […]

Weiterlesen.

Viele Autos – wenig Platz in Marzahn-Hellersdorf

Viele Autos – wenig Platz in Marzahn-Hellersdorf

Mit noch mehr Wohnungen wachsen auch die Probleme im Bezirk In allen Marzahn-Hellersdorfer Ortsteilen wird derzeit gebaut: 175 Wohnungen entstehen in der Eichhorster Straße, jeweils 300 Wohnungen sind in der südlichen Ringelnatz-Siedlung, an der Louis-Lewin Straße, an der Weißenhöher Straße und an der Lion-Feuchtwanger Straße geplant. Eine aktuelle Übersicht aus dem Bezirksamt listet allein 19 […]

Weiterlesen.

S-Bahn-Sperrung im Berliner Osten ohne Alternativen

S-Bahn-Sperrung im Berliner Osten ohne Alternativen

Ergänzungen zum Schienenersatzverkehr sind nur schwer umsetzbar Weil ab Ende August bis in den Herbst hinein die Schienenstränge auf den Ostabschnitten der S-Bahnlinien S5, S7 und S75 saniert werden, wird es in diesen Monaten auch zu Vollsperrungen auf diesen Strecken in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf kommen. Der Marzahn-Hellersdorfer Abgeordnete der Linken, Kristian Ronneburg, erkundigte sich nun […]

Weiterlesen.

Rad-Highway quer durch die Stadt

Rad-Highway quer durch die Stadt

 Bald sollen 35 Kilometer exklusiv für Fahrradfahrer entstehen Die Optimierung des Fahrradverkehrs in Berlin ist eines der Hauptziele, die die rot-rot-grüne Regierungskoalition zu Beginn der Legislaturperiode festgelegt hat. Fahrradstraßen werden eingerichtet, Fahrradabstellplätze installiert, Radfahrspuren entlang der Magistralen gezogen und Mobilitäts-Hubs gebaut. Eines der ganz großen Infrastrukturvorhaben ist die Einrichtung sogenannter Radverkehrsschnellverbindungen. Zehn solcher Projekte mit […]

Weiterlesen.

LaLoka bleibt – Einzelhandel kommt auch

LaLoka bleibt – Einzelhandel kommt auch

Internet-Café für Flüchtlinge darf Räume bis Ende 2019 weiterhin nutzen. Eigentlich schienen die Tage für das LaLoka, das Internetcafé von und für geflüchtete Menschen am Hellersdorfer Kastenienboulevard, bereits gezählt. Ende 2018 lief der Mietvertrag für das Ladengeschäft mit der Deutschen Wohnen aus. Der Betreiber-Initiative „Refugees Emancipation“ wurden auch keinen Alternativen angeboten. Einzelhandel hatten sich die […]

Weiterlesen.

Schülerensembles präsentieren sich zu den 21. Theatertagen

Schülerensembles präsentieren sich zu den 21. Theatertagen

Mädchen und Jungen aus dem Bezirk wetteifern um die Auszeichnung des „Goldenen Vorhangs”. Zwischen dem 18. und 22. Februar zeigen Schüler am Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium, Allee der Kosmonauten, zu den 21. Theatertagen der Marzahn-Hellersdorfer Schulen wieder jeden Tag ihre einstudierten Stücke, Performances und Szenen unterschiedlicher Entwicklungsstufen. Eröffnet werden die Theatertage am 18. Februar, 14 Uhr, durch die […]

Weiterlesen.

Gratis Essen für Marzahn-Hellersdorfer Grundschüler

Gratis Essen für Marzahn-Hellersdorfer Grundschüler

Angebot ab kommenden Schuljahr ist in Marzahn-Hellersdorf umstritten. Die rot-rot-grüne Koalition hatte zum vergangenen Weihnachtsfest ein paar schöne Geschenke für Berliner Familien unter den Weihnachtsbaum gelegt: Ab dem Schuljahr 2019/20 sollen die monatlich fälligen 37 Euro für das Schüler-Essen in den Grundschulen und auch für Schüler in den fünften und sechsten Klassen an den Berliner […]

Weiterlesen.

Anschlag auf Politikerauto in Marzahn-Hellersdorf

Anschlag auf Politikerauto in Marzahn-Hellersdorf

Gefährliche Säure wurde über die Sitze des Trabants gekippt. Auf den kleinen blauen Trabant 601, den der Marzahn-Hellersdorfer BVV-Abgeordnete Alexander J. Herrmann (CDU) seit einigen Jahren als sein Kiezmobil nutzt, ist am vergangenen Wochenende ein hinterhältiges Säure-Attentat ausgeübt worden. Bislang unbekannte Täter hatten das Auto erheblich beschädigt: Der Türgriff, die Stoßstange sowie der Auspuff wurden […]

Weiterlesen.

Gratulation zum Vierzigsten

Gratulation zum Vierzigsten

Vor vierzig Jahren begann die neuere Geschichte von Marzahn-Hellersdorf. Zum 40. Geburtstag der Bezirksgründung von Marzahn-Hellersdorf fand am 5. Januar die große Eröffnungs-Gala für die Jubiläumsfeierlichkeiten im Arndt-Bause-Saal des Freitzeit-Forums Marzahn statt. Fast alle Alt-Bürgermeister des Bezirks, alle aktuellen aber auch viele ehemalige Bezirksstadträte sowie Vertreter aus Wirtschaft, Kultur, Landespolitik und Nachbarschaft waren gekommen. Weiterer […]

Weiterlesen.

Neue Möglichkeiten am Cecilienplatz

Neue Möglichkeiten am Cecilienplatz

Drei Wohnhäuser und ein riesiger Verbrauchermarkt sollen entstehen. Direkt am U-Bahnhof Kaulsdorf Nord gelegen, hat der Cecilienplatz das Potenzial, Nachbarn und Besucher zum Verweilen einzuladen. Einige Restaurants und Bars, Läden, eine Apotheke und einen REWE-Supermarkt gibt es in den drei Gebäuden, durch die auch die Passagen zum U-Bahnhof führen. Allein der bauliche Zustand der Cecilienpassagen […]

Weiterlesen.

Modelleisenbahner laden nach Hellersdorf

Modelleisenbahner laden nach Hellersdorf

Am 10. und 11. November rollen die Züge bei der IG Modellbahn in Hellersdorf Die IG Modellbahn Hellersdorf gibt es schon seit dem Jahr 2006. Damals fing alles in einem ehemaligen Hausmeisterbüro am Kastanienboulevard an. Knappe 37 Quadratmeter standen seinerzeit nur zur Verfügung, ehe im Sommer 2014 die rund 120 Quadratmeter in der ehemaligen Boulevard-Apotheke […]

Weiterlesen.

Ein Hochhaus für den Boulevard

Ein Hochhaus für den Boulevard

150 neue Wohnungen sollen hoch über dem Hellersdorfer Viertel entstehen. Nach jahrelangem Stillstand auf der Hellersdorfer Kastanienallee soll der Abriss des ehemaligen Supermarktes nun Platz für einen Neubau machen. Auf der Anwohnerversammlung des Grundstückseigentümers Gesobau und der Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) wurden dazu genaue Informationen bekannt gegeben. Direkt am Kastanien-Boulevard soll jetzt ein Hochhaus mit […]

Weiterlesen.

Die Gärten der Welt leuchten

Die Gärten der Welt leuchten

Große Lasershow zum „Festival of Lights“   Am 5. und 6. Oktober, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr, feiert das “Festival of Lights“ unter dem Motto „Showlights“ auch seinen Marzahn-Hellersdorfer Beritrag in den Gärten der Welt. Farbenfrohe Animationen In der großen Arena erwarten das Publikum nicht nur atmosphärische Lichteffekte und eine tolle Lasershow. Showlights sorgt […]

Weiterlesen.

Die Giants wollen hoch hinaus

Die Giants  wollen hoch hinaus

Akrobatik auf Top-Niveau – motivierte Mitglieder werden noch gesucht Wer bei Cheerleading nur an Pompoms und Glitzerkostüme denkt, ist falsch informiert. Dieser Sport hat zu Unrecht dieses „Puschel-Schwing-Image“. Davon jedenfalls ist Viktoria Pohl überzeugt. Sie hat vor vier Jahren als eines von acht Gründungsmitgliedern die Giants Cheerleader ins Leben gerufen. Was mit 20 Mitgliedern begann, […]

Weiterlesen.

Neue Ideen für Marzahn-Hellersdorf gesucht

Neue Ideen für Marzahn-Hellersdorf gesucht

Bürger sollen mitentscheiden, was im Bezirk gebaut wird. Bereits zum achten Mal bietet Marzahn-Hellersdorf den Bürgerhaushalt an. Für die Jahre 2020/21 werden jetzt Ideen gesucht. Wer also Vorschläge hat, wofür im Bezirk Geld ausgegeben werden sollte, kann mitmischen. In der vergangenen Woche stellte Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle die Pläne für den Bürgerhaushalt vor. Und der funktioniert […]

Weiterlesen.

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Die Allgemeinen Ordnungsdienste werden zwar aufgestockt, doch ob das reicht, ist zweifelhaft. Falschparker sind für viele andere Verkehrsteilnehmer nicht nur ein Ärgernis, sie sind mitunter lebensgefährlich. Trotzdem drängt sich das Gefühl auf, niemand würde sie je abschleppen. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch das Hauptproblem bleibt: Es fehlt schlicht das Personal in den Ordnungsämtern, um […]

Weiterlesen.

Neuer Löwenladen öffnet am Kastanienboulevard

In der Schneeberger Strasse 19 direkt am Kastanienboulevard wird es bald laut und bunt: Der Löwenladen, ein Wohlfühlort für Eltern und Kinder, öffnet seine Pforten. Am 15. Juli, fällt der Startschuss. Es wird gebastelt, gelesen, getanzt und vor allem werden Menschen beraten und bei der Antragstellung auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket unterstützt. „Auf […]

Weiterlesen.

Moleküle tanzen im Grünen

Moleküle tanzen im Grünen

MIA. zu Gast auf der Freilichtbühne in den Gärten der Welt Für Marzahn-Hellersdorf wird es der Konzertabend des Jahres werden. Zum großen 20-jährigen Band-Jubiläum von MIA. spielt die Elektropop-Band nämlich im Herzen der Nachbarschaft auf der Bühne des ehemaligen IGA-Geländes in Hör- und Sichtweite zu den Marzahn-Hellersdorfer Großsiedlungen. Am Abend des 14. Juli werden hier […]

Weiterlesen.

Unsere Tipps zum Langen Tag der StadtNatur

Unsere Tipps zum Langen Tag der StadtNatur

Es gibt Mehr als 500 Events an 150 Orten überall in der Stadt. Berlin ist eine der grünsten Metropolen der Welt. Alleine der Tiergarten misst rund 210 Hektar. Aber es gibt auch versteckte grüne Orte. Der Lange Tag der StadtNatur rückt den Berliner Artenreichtum am 16. Und 17. Juni in den Fokus. Wolfgang Busmann kommt […]

Weiterlesen.