Kulturfestival: Der Wedding feiert sich selbst

Kulturfestival: Der Wedding feiert sich selbst

Die vierte Ausgabe von „2 Tage Wedding“ bietet wieder Kultur, Musik und Kulinarik. Nachdem am vergangenen Wochenende noch der Panke Parcours zahlreiche Menschen aus dem Kiez und ganz Berlin an den Weddinger Flussabschnitt lockte, geht das Festprogramm an diesem Wochenende mit „2 Tage Wedding“ weiter. Das Kulturfestival findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal […]

Weiterlesen.

Hoffnung für das Himmelbeet

Hoffnung für das Himmelbeet

Ausweichstandort am Mettmannplatz wird immer wahrscheinlicher. Mit dem nahenden Herbst rückt auch für die Betreiber des Gemeinschaftsgartens Himmelbeet das Datum näher, ab dem ihre Schonfrist von einem Jahr beginnt. Zum 31. Oktober 2020 müssen die Hobbygärtner ihre Beete räumen. Wohin genau, steht auch nach dreijähriger Suche noch nicht fest. Immerhin wird ein Grundstück nun immer […]

Weiterlesen.

Hilfe für Anwohner des Weinbergswegs

Hilfe für Anwohner des Weinbergswegs

Bezirksamt verspricht Anrainern Unterstützung und richtet „Runden Tisch Weinbergsweg“ ein. Er ist einer der Anlaufpunkte für Berliner und Touristen im Bezirk: Der Weinbergsweg. Auf ein paar hundert Metern reihen sich hier Hotels an angesagte Cafés, Restaurants und Spätis. Im gesamten Jahr lockt auch der angrenzende Weinbergspark junge Leute in den Kiez. Genau die sorgen aber […]

Weiterlesen.

Advent: Weddingmarkt und Kunst in den Gerichtshöfen

Advent: Weddingmarkt und Kunst in den Gerichtshöfen

Weddingmarkt und Gerichtshöfe mit besonderen Adventsaktionen. Auch abseits der großen Weihnachtsmärkte gibt es in Wedding-Tiergarten einige Veranstaltungen, bei denen schon einmal die Vorfreude auf die Feiertage wächst. Seit 2004 laden die Künstler in den Gerichtshöfen Wedding alle Jahre wieder am Nikolaustag ein zu „MoKuzuMimi“. Wer der Einladung in den letzten Jahren noch nicht gefolgt ist: […]

Weiterlesen.

Nachbarschaft im Kurfürstenkiez

Nachbarschaft im Kurfürstenkiez

Frauentreff leistet erfolgreiche Arbeit bei der Vernetzung. Seit mehr als einem Jahr leistet der Frauentreff des Drogennotdienstes „Olga“ mit dem Projekt „Nachbarschaft im Kurfürstenkiez“ erfolgreiche Arbeit zum Miteinander von Sexarbeiterinnen, Anwohnern und sozialen Einrichtungen. Soziale Verträglichkeit Olga vermittelt vor Ort zwischen den jeweiligen Interessen und Bedürfnissen, wirbt für gegenseitiges Verständnis und unterstützt bei akuten Problemen. […]

Weiterlesen.

Neuer Blick auf die Stadt

Neuer Blick auf die Stadt

Ehemalige Obdachlose führen durch ihre Kieze. Wie erleben Obdachlose die Stadt? Dieser und anderer Fragen gehen Teilnehmer bei den „Kieztouren mit Herz“ auf den Grund. Die zweistündigen Stadtspaziergänge durch das soziale Berlin werden nach einem erfolgreichen Start im Oktober fortgesetzt. Am 27. Oktober startet die nächste Kieztour zum Thema „Obdachlose zeigen ihr Berlin“. Diese Kieztour […]

Weiterlesen.

Als das Brunnenviertel neu geboren wurde

Als das Brunnenviertel neu geboren wurde

Stadtplaner Heinrich Suhr erklärt die Flächensanierung. Zwischen Mauerpark, Gesundbrunnencenter und Rosenthaler Platz erstreckt sich das Brunnenviertel, das nach wie vor als eines der ärmsten Viertel Berlins gilt. Gleichzeitig steigen auch hier die Mieten, zwischen Altbauten, Häuserblocks und Schulen entstehen moderne Studentenwohnheime. Sein heutiges Aussehen hat der Kiez vornehmlich in den 70er-Jahren erhalten, als er zum […]

Weiterlesen.

Sechstes Moabiter Kiezfest

Gemeinsames Tanzen und Feiern an der Turmstraße. Bereits zum sechsten Mal findet in diesem Jahr das Moabiter Kiezfest statt – Anwohnende und Besucher Moabits und darüber hinaus sind am 1. September eingeladen, am Rathaus Tiergarten von 12 bis 21 Uhr den besonderen Charakter des Moabiter Zentrums rund um die Turmstraße kennen zu lernen und zu […]

Weiterlesen.

Problemkieze unter Druck

Problemkieze unter Druck

Schlechte Werte für Leopoldplatz und Huttenkiez. Die Verdrängung einkommensschwacher Mieter vom Zentrum und steigende Mieten verstärkt in einigen Kiezen die sozialen Probleme. Das ist eine Lesart des Monitorings Soziale Stadtentwicklung für das vergangene Jahr. Dessen Kurzfassung hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen jetzt vorgelegt. In dem Monitoring wurden die Gebiete Huttenkiez, Beusselkiez und Heidestraße […]

Weiterlesen.

Vernissage in der Pyramide

17 Schulen zeigen „grenzenlose“ Arbeiten Am 14. April ab 11 Uhr, stellt das Ausstellungszentrum Pyramide in der Riesaer Straße 94 eine Auswahl der Arbeiten zum Thema „grenzenlos“ der 22. Künstlerischen Werkstätten Marzahn-Hellersdorf vor. An den Schulen des Bezirks und der Jugendkunstschule wurde das Thema in einer Werkstattwoche Ende Januar in verschiedenen künstlerischen Techniken interpretiert. Siebzehn […]

Weiterlesen.

Diskussion um den Samariterkiez

Nachbarn und alle Interessierten sind eingeladen Am 10. April um 17:30 Uhr startet die nächste Diskussionsrunde für den Samariterkiez zum Thema „Öffentlicher Raum“. Zu der Veranstaltung lädt das Projekt-Team „Miteinander leben im Samariterkiez“ der SPI-Stiftung in den Saal der Musikschule in der Zellestraßealle 12. Frau Penski und Herr Beil aus der Abteilung für Arbeit, Bürgerdienste, Gesundheit […]

Weiterlesen.

Nächster Kiezspaziergang im Februar

Im Februar geht es durch Wilmersdorf. Auch im Februar findet wieder ein Kiezspaziergang im Bezirk statt. Am 10. Februar, 14 bis 16 Uhr, beginnt der Spaziergang mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann am Rathaus Schmargendorf am Berkaer Platz 1. Von hier geht es durch die Berkaer Straße an der Carl-Orff-Grundschule und dem Haus Wilmersdorf der Vivantes Hauptstadtpflege […]

Weiterlesen.

Bar Babette muss schließen

Bar Babette muss schließen

Betreiber und Freunde kämpfen für den Erhalt des Kunstsalons. Nur noch wenige Monate läuft der Mietvertrag der Kult-Bar Babette in der Karl-Marx-Allee 36. 2019 soll spätestens Schluss sein mit Ausstellungen, Konzerten und Lesungen inmitten des im Stil der 1970er Jahre eingerichteten Treffpunktes. Mittes Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD), Betreiber und Sympathisanten des Kunst- und Kultursalons versuchen […]

Weiterlesen.

Die Kiezfonds gehen in eine neue Saison

Die Kiezfonds gehen in eine neue Saison

Bis zu 10.000 Euro stehen pro Ortsteil zur Verfügung. Seit dem Jahr 2010 gibt es in Lichtenberg die Kiezfonds. Über diese direkte und unbürokratische Mitbestimmungsmöglichkeit können kleine oder große Projekte, die das Zusammenleben im Kiez fördern, das Wohnumfeld verschönern, die Nachbarschaft stärken, also dem Stadtteil zugutekommen, schnell, kurzfristig und unkompliziert umgesetzt werden. Einfache Regeln für […]

Weiterlesen.

Verkehr im Samariterkiez auf dem Prüfstand

Verkehr im Samariterkiez auf dem Prüfstand

Bezirk und Bewohner wollen über Lösungen für zunehmende Verkehrsbelastung reden. Wie dem zunehmenden Durchgangsverkehr im Samariterkiez in Friedrichshain ein Riegel vorgeschoben werden kann, soll Thema einer Diskussionsveranstaltung am 15. Januar sein. Dort will der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit den Bewohnern ins Gespräch über mögliche Lösungen kommen. Initiative gegründet Vorausgegangen ist diesem Termin unter anderem die Gründung […]

Weiterlesen.

Kiezspaziergang am Landwehrkanal

Mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann geht es zur Königlichen Porzellan-Manufaktur. Am 13. Januar findet der nächste Kiezspaziergang mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann statt. Dieses Mal geht es vom Novotel am S-Bahnhof Tiergarten bis zur Königlichen Porzellan-Manufaktur. “Der 192. Kiezspaziergang führt uns durch einen kleinen, relativ neu erschlossenen Teil Charlottenburgs, wo im Moment sehr viel passiert. Es ist […]

Weiterlesen.

190. Kiezspaziergang im Oktober

Erkundungstour durch den Kiez. Den Kiez von einer neuen Seite entdecken. Dazu haben Interessierte bei regelmäßigen Spaziergängen durch den Bezirk Gelegenheit. Am 14. Oktober finden die Kieztouren zum 190. Mal statt. Mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann geht es vom Treffpunkt auf dem Betriebsbahnhof der Berliner Stadtreinigung (BSR) in der Forckenbeckstraße 2 zum Reemtsma-Gelände. Zunächst aber werden […]

Weiterlesen.

Voller Einsatz im Kiez

Voller Einsatz im Kiez

Ehrenamt: Mehr als 300 Helfer bei den Freiwilligentagen. Von Alt-Treptow bis nach Bohnsdorf und von Oberschöneweide bis zum Müggelsee: Mehr als 300 Menschen haben bei den Freiwilligentagen am 8. und 9. September in Treptow-Köpenick  angepackt. Sie erneuerten den Rutschberg der Kita Knirpsenbude in Spindlersfeld, legten Hochbeete im Nachbarschaftsgarten der KungerKiezInitiative an, halfen beim Herbstputz im […]

Weiterlesen.

Griechischer Abend im Kiez

Am 16. Juni findet um 19.30 Uhr im Humboldt-Haus, in der Warnitzer Str. 13 A der literarisch-musikalische Salon-Reihe des Kulturrings in Berlin e.V ein griechischer Abend statt. Zu Gast sind die griechischen Künstler Aris Meliadis und Nikos Mandalias. Aris Meliadis singt traditionelle griechische Kompositionen von Mikis Theodorakis und spielt auf der Gitarre. Er wird dabei […]

Weiterlesen.

580 neue Wohnungen

580 neue Wohnungen

Startschuss: Größtes öffentliches Neubauprojekt. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und  die Geschäftsführerin der Howoge, Stefanie Frensch, haben den Grundstein für das bislang größte kommunale Neubauvorhaben, den Lindenhof in Lichtenberg, gelegt. Auf einem sieben Hektar großen Grundstück errichtet die Wohnungsbaugesellschaft rund 580 Wohnungen und eine Kita. Die Wohnungen […]

Weiterlesen.

Wenn Bürger ihre Stadt entwickeln

Wenn Bürger ihre Stadt entwickeln

An diesem Wochenende lädt Berlin zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung ein. An diesem Samstag hat jeder die Chance, sich über Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung und über konkrete Maßnahmen der Städtebauförderung in seiner Stadt und im Wohnviertel zu informieren. Ob Stadtrundgänge, Baustellenbesichtigungen, Gebäudeeröffnungen, Planungswerkstätten oder Zukunftskonferenzen: Das Themenangebot ist üppig und auf alle Altersklassen zugeschnitten. Interessierte erfahren […]

Weiterlesen.

Landpartie in Großbeeren

Kiezspaziergang: Angelika Schöttler lädt ein. Zusammen mit Landrätin Kornelia Wehlan lädt Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler am 13. Mai zu ihrem 39. Kiezspaziergang ein. Besucht wird die Gemeinde Großbeeren im Landkreis Teltow-Fläming. Treffpunkt ist vor dem Rathaus Großbeeren. Bürgermeister Carl Ahlgrimm wird persönlich durch seine Gemeinde führen und unter anderem die historischen Begebenheiten des Gedenkturms der „Schlacht […]

Weiterlesen.

Fairer Tourismus im Kiez

Fairer Tourismus im Kiez

Stadtleben: Neue Kampagne im Rahmen der Initiative „fair.kiez“. Pinkeln auf der Straße ist nicht cool, Abfall gehört in die Mülltonne und übermäßiger Lärm sollte von Besuchern schlichtweg vermieden werden. Diese Message verbreitet sich im Moment an drei stark touristisch frequentierten Orten über kleine Filmchen auf LED-Wand. An der Warschauer Brücke, an der East Side Gallery […]

Weiterlesen.

Weddingmarkt kehrt auf Leopoldplatz zurück

Weddingmarkt kehrt auf Leopoldplatz zurück

Ins fünfte Jahr mit handgemachtem Design, Streetfood und Kultur. Am 7. Mai, 12 bis 19 Uhr, eröfnet die Weddingmarkt-Saison auf dem Leopoldplatz. Der Weddingmarkt feiert sein fünfjähriges Bestehen, kehrt dauerhaft zu seinem ersten Veranstaltungsort zurück, zeigt ein neues innovatives Standdesign und fndet erstmaligen den ganzen Sommer einmal monatlich statt. Die Besucher erwarten einen entspannten Sonntag […]

Weiterlesen.

Aus zwei mach eins

Aus zwei mach eins

Tempelhof + Schöneberg = ???. Stehen Berliner Bezirke vor der Neuordnung?, titelte 1997 das Berliner Abendblatt. Eine entsprechende Reform hatte der Senat demnach für 1999 vorgesehen, stieß damit aber in den damals insgesamt 23 Bezirken und auch über die Parteigrenzen hinweg auf zum Teil große Vorbehalte. Das Ziel einer solchen Reform war indesssen klar: der […]

Weiterlesen.