Panke Parcours: Musikfestival an der Panke

Panke Parcours: Musikfestival an der Panke

Zum sechsten Mal feiert der Wedding mit mehr als 50 Musikern und viel Programm am Wasser. Kultur, Musik und Kulinarik: der sechste Panke Parcours am 31. August verspricht wieder ein buntes Kulturprogramm mit Konzerten, Führungen, DJs, Performances und mehr. Das Musikfestival, das sich vom Franzosenbecken bis zu den Terrassen an der Gerichtstraße 23 erstreckt, ist […]

Weiterlesen.

Klee und die Abstraktion im Museum Berggruen

Klee und die Abstraktion im Museum Berggruen

Eine Sonderpräsentation an der Schloßstraße zeigt Auswahl an Werken des Künstlers. Das Museum Berggruen zeigt in der aktuellen Sammlungspräsentation eine Auswahl an Werken von Paul Klee zusammen mit den Arbeiten seiner Zeitgenossen und Freunde. Der gemeinsame Nenner aller dieser Werke ist die starke Präsenz geometrischer Formen, so dass das Sujet der Bilder, das Dargestellte, in […]

Weiterlesen.

Berliner Zoo feiert seinen 175. Geburtstag

Berliner Zoo feiert seinen 175. Geburtstag

Buntes Programm bei Panda und Co. am 3. und 4. August. Der artenreichste Tierpark der Welt zelebriert im August sein 175-jähriges Bestehen und möchte dies mit den Gästen gemeinsam feiern. Am 2. August wird der Zoo Berlin mit seinen mehr als 20.000 Tieren aus rund 1,400 Arten erstmals ganze 175 Minuten länger öffnen, sodass Berliner […]

Weiterlesen.

Bröhan-Museum blickt in die Zukunft

Bröhan-Museum blickt in die Zukunft

Zukunftslabor im Museum lädt zum Mitmachen ein. Das Bröhan-Museum wirft in seiner siebten „Blackbox“-Ausstellung aktuell mit „Reaching Out for the Future. Zukunftsfantasien um 1900“ einen Blick auf Zukunftsvisionen in der Kunst und populären Grafik um 1900. Retrofuturistische Bilder, Filme, Bücher, Kostümentwürfe und Filmplakate zeugen von dem unaufhaltsamen Optimismus und dem romantischen Wunsch nach fantastischen Welten. […]

Weiterlesen.

Unterwegs auf der berühmten „Linie 1“

Unterwegs auf der berühmten „Linie 1“

Grips Theater startet am 9. August mit dem Erfolgsstück in die neue Spielzeit. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst. So kündigt das Grips Theater eines seiner berühmtesten Stücke, […]

Weiterlesen.

„Ausufern“ feiert vierjähriges Bestehen in den Uferstudios

„Ausufern“ feiert vierjähriges Bestehen in den Uferstudios

Künstler weihen neu sanierten Heizhauskomplex ein. Im letzten Zuge der Bauarbeiten, bringt das Festival „Ausufern“ ab dem 1. August die Neuausrichtung des Heizhauses der Uferstudios auf den Weg. Die vierte Ausgabe der erfolgreichen Programmreihe verwandelt von August bis Oktober mit fünf künstlerischen Projekten den frisch sanierten Gebäudekomplex am Eingang Uferstraße in einen neuen Recherche- und […]

Weiterlesen.

Sommerfest der Charlottenburger Museen

Sommerfest der Charlottenburger Museen

Ausstellungen und Führungen gehören zum Programm. Am 18. Juli, 17.30 bis 22 Uhr, findet das fünfte gemeinsame Sommerfest des Bröhan-Museums mit dem Rathgen-Forschungslabor und dem Museum Berggruen statt. Im gemeinsamen Gebäudeensemble direkt am Schloss Charlottenburg erwartet die Besucher laut Veranstaltern auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm. Passend zu den Festlichkeiten wird im […]

Weiterlesen.

Spätis müssen sonntags schließen

Spätis müssen sonntags schließen

Neues Urteil bestätigt Verkaufsverbot für die kleinen Shops. Ein schmales Angebot an Wurst, Käse, Dosenmilch und anderen Lebensmitteln sowie die bunte Vielfalt bei Zigaretten, Tabak, Eis, Getränken und Spirituosen – das ist das typische Angebot eines Berliner Spätkaufladens. Rund 2.000 dieser beliebten, kleinen Shops gibt es in Berlin. Immer dann, wenn alle anderen Läden und […]

Weiterlesen.

Kino der Moderne in der Deutschen Kinemathek

Kino der Moderne in der Deutschen Kinemathek

Ein Blick hinter die Kulissen der Filmwelt der goldenen 20er-Jahre. 100 Jahre Weimarer Republik, 100 Jahre Kino der Moderne: Die Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Straße 2, blickt zurück auf das Kino der ersten deutschen Republik, beleuchtet das Verhältnis von Film und Alltagskultur, die künstlerischen und technischen Erfindungen der Zeit und […]

Weiterlesen.

Humboldt Forum öffnet erst 2020

Humboldt Forum öffnet erst 2020

Grund sind demnach technische Probleme. Eigentlich sollte das Humboldt Forum, die lange erwartete Kulturinstitution in Berlins Mitte, am 14. September, also pünktlich zum 250. Geburtstag seines Namensgebers Alexander von Humboldt mit einem Festakt im neu aufgebauten Schloss eröffnet werden. Dass dieses Datum nicht eingehalten werden kann, war dann aber bereits Anfang des Jahres klar. Später […]

Weiterlesen.

Das Comeback der Sibylle

Das Comeback der Sibylle

Bekannteste Modezeitschrift der DDR im Fokus der neuen Ausstellung im Willy-Brandt-Haus in Berlin-Kreuzberg. Sibylle, die wohl bekannteste Mode- und Kulturzeitschrift der DDR, feiert ihr Comeback in einer neuen Ausstellung im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28. Im Mittelpunkt stehen 13 Fotografen (Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler, Werner Mahler, Sven Marquardt, Elisabeth Meinke, Roger Melis, Hans Praefke, Günter […]

Weiterlesen.

Prime Time Theater geht in die Verlängerung

Prime Time Theater geht in die Verlängerung

Und bietet vor der Sommerpause noch eine neue Folge “Gutes Wedding, schlechtes Wedding”. „Wer oder was kämpft? Wir!“: Mit dieser Kampfansage geht das Prime Time Theater in die Verlängerung. Statt bereits jetzt in die Sommerpause zu starten, hat das Ensemble bekannt gegeben, die Spielzeit bis zum 30. Juni zu verlängern. Wer das Theater an der […]

Weiterlesen.

Berlin tanzt in den Sommer

Berlin tanzt in den Sommer

Mehr als 150 Konzertorte mit über 620 Bands und Künstlern bedeuten Rekordjahr für die Fête de la Musique in Berlin. Wochenende, Sonnenschein – und jede Menge Musik in allen Bezirken der Stadt: Das ist der Plan für den 21. Juni. Denn wenn der Tag besonders lang und die Nacht besonders kurz ist, wird in Berlin, […]

Weiterlesen.

Cabuwazi Tempelhof lädt an den Columbiadamm

Cabuwazi Tempelhof lädt an den Columbiadamm

Das „Freedom Movement Festival“ ermöglicht Begegnungen mit Menschen aus aller Welt. Vom 15. bis 16. Juni lädt Cabuwazi Tempelhof – der Kulturflughafen alle großen und kleinen Zirkus-Freunde und Kulturinteressierten wieder zum „Freedom of Movement Festival“ an den Columbiadamm 84 ein. Schirmherrin des Festivals ist Senatorin Elke Breitenbach (Die Linke). Das Festival „Freedom of Movement“ findet […]

Weiterlesen.

48 Stunden Neukölln

48 Stunden Neukölln

Das diesjährige Kunst-Festival steht unter dem Titel „Futur III“. In seinem 20. Jahr präsentiert das Kunstfestival 48 Stunden Neukölln vom 14. bis 16. Juni rund 1.200 Künstler an etwa 230 Orten im Bezirk. Unter dem Jahresthema „Futur III“ untersucht das größte freie Kunstfestival Berlins, „wie wir gelebt gehabt werden“. Die Künstler blicken also zurück auf […]

Weiterlesen.

Neustart für das RAW-Gelände

Neustart für das RAW-Gelände

Investor Kurth fordert Ausgleich für Bestandsschutz auf dem umstrittenen Areal in Berlin-Friedrichshain. Welche Baupläne die Göttinger Kurth-Gruppe, der Investor des RAW-Geländes, auf dem umstrittenen Areal in Friedrichshain hegt, darüber wurden am vergangenen Mittwoch das Bezirksamt und die Bezirksverordneten während des Bau- und Kulturausschusses informiert. Nun wurde das Bebauungsplanverfahren  für diesen vorderen Teil des RAW-Geländes beschlossen. […]

Weiterlesen.

Lesung: Nervenkitzel in Schmargendorf

Lesung: Nervenkitzel in Schmargendorf

Bestseller-Autorin Elisabeth Herrmann präsentiert neuen Krimi. Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In ihrem neuen Roman „Schatten der Toten“ schickt die Spiegel-Bestsellerautorin Elisabeth Herrmann Kepler auf die Jagd nach einem Mann, der ihr Leben einst unwiederbringlich zerstörte. Am 13. Juni, 20 Uhr, kommt Herrmann […]

Weiterlesen.

Buntes Pfingstprogramm: Konzerte und mehr

Buntes Pfingstprogramm: Konzerte und mehr

Museen, Freiluft-Konzerte und Ausstellungen am langen Pfingstwochenende. Am Pfingst-Wochenende ist wieder einiges los in Berlin. Neben dem Karneval der Kulturen im Nachbarbezirk Kreuzberg locken auch in Mitte einige Veranstaltungen. Am 9. und 10. Juni, jeweils um 15 Uhr, finden die bereits aus den vergangenen Jahren bekannten Pfingst-Carillon-Konzerte an der John-Foster-Dulles-/Ecke Große Querallee statt. Das Carillon […]

Weiterlesen.

Die ufaFabrik wird 40!

Die ufaFabrik wird 40!

In der Kulturoase in Berlin-Tempelhof wird den ganzen Sommer gefeiert. Es war am 9. Juni 1979, als das Gelände der ehemaligen UFA-Kopierwerke von fast 100 Berlinern „friedlich wieder in Betrieb“ genommen wurde. Sie wollten ihre Vision in die Tat umsetzen, gemeinsam zu leben und zu arbeiten, zusammen Musik, Theater und Circus zu machen und ihre […]

Weiterlesen.

Achtung Kunst – „Die Russen kommen“

Achtung Kunst – „Die Russen kommen“

Schau zeigt Auseinandersetzung mit Heimat Die Mitglieder der Neuen Kunstinitiative MaHe sind derzeit mit einem neuen Projekt zu Gast in der „Galerie M“. Es trägt den Titel: „Die Russen kommen, kommst du auch mit?“ Hierzu wurden Künstler eingeladen, die aus der ehemaligen Sowjetunion stammen und Arbeiten zeigen, in denen sich die Künstler mit der durch […]

Weiterlesen.

Das Globe Theater kommt an die Spree

Das Globe Theater kommt an die Spree

Hölzerner Theaterbau soll ab 2020 bespielt werden. Shakespeare an der Spree? Natürlich. Bloß eben nicht mehr im momentan stillgelegten Monbijoutheater gegenüber der Museumsinsel, sondern jetzt im Charlottenburger Norden. Ab Herbst soll an der Sömmeringstraße das aus London bekannte hölzerne Rund-Theater nach Shakespeare’schem Vorbild aufgebaut werden. Vorausgesetzt die entsprechenden Baugenehmigungen liegen bis dahin vor. Bis es […]

Weiterlesen.

Ost-Berlin: Die halbe Hauptstadt

Ost-Berlin: Die halbe Hauptstadt

Museum Ephraim-Palais zeigt die vielen Gesichter Ost-Berlins in neuer Ausstellung. Bereits 2015 zeigte das Stadtmuseum die Ausstellung „West:Berlin“. Nun folgt die Schau zum Leben im Osten der durch die Mauer geteilten Stadt. Die gemeinsame Ausstellung mit dem Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam widmet sich der Geschichte der „Hauptstadt der DDR“ – von den 1960er Jahren […]

Weiterlesen.

Bauhaus präsentiert sich am Ernst-Reuter-Platz

Bauhaus präsentiert sich am Ernst-Reuter-Platz

Glaspavillon lädt zum Verweilen, Diskutieren und Nachdenken ein. In dieser Woche ist auf der Mittelinsel des Ernst-Reuter-Platzes ein neues, öffentliches Zentrum und „Stadtlabor für transdisziplina?re Bildung, Forschung und Beteiligung“ entstanden. Der gläserne Pavillon, der heute offiziell seine Türen für Kunst- und Kulturinteressierte öffnete, befasst sich in den kommenden Jahren in Diskurs, Praxis und einigen Projekten […]

Weiterlesen.

Paradiesischer Skulpturengarten in der Klosterruine

Paradiesischer Skulpturengarten in der Klosterruine

Künstlerpaar Katr?na Neiburga und Andris Egl?tis zeigt Ideen zum Thema Sterblichkeit. Die Klosterruine, Klosterstraße 73a, beginnt ihre Sommersaison mit einem Ausstellungs- und Performanceprogramm rund um den Mythos „Paradies“. Im Fokus des diesjährigen Sommerprogramms steht der mittelalterliche Garten als Ort des Wandels und der Transformation. Vorm Hintergrund überlieferter Vorstellungen vom Garten Eden und alchemistischer Wissenschaften, dem […]

Weiterlesen.

Jürgen von der Lippe liest in den Wühlmäusen

Jürgen von der Lippe liest in den Wühlmäusen

Der „Leseonkel der Nation“ kommt wieder nach Berlin. „Ein älterer Herr an der Nordsee“ ist die häufigste Assoziation der Damen zum Buchtitel „Nudel im Wind“. Der erste Roman von Jürgen von der Lippe, eine Medienkrimi-Satire, wurde am 10. Januar veröffentlicht und stieg direkt in der ersten Woche in die Spiegel-Bestsellerliste auf Platz 6 ein. Dort […]

Weiterlesen.