Die ufaFabrik wird 40!

Die ufaFabrik wird 40!

In der Kulturoase in Berlin-Tempelhof wird den ganzen Sommer gefeiert. Es war am 9. Juni 1979, als das Gelände der ehemaligen UFA-Kopierwerke von fast 100 Berlinern „friedlich wieder in Betrieb“ genommen wurde. Sie wollten ihre Vision in die Tat umsetzen, gemeinsam zu leben und zu arbeiten, zusammen Musik, Theater und Circus zu machen und ihre […]

Weiterlesen.

Achtung Kunst – „Die Russen kommen“

Achtung Kunst – „Die Russen kommen“

Schau zeigt Auseinandersetzung mit Heimat Die Mitglieder der Neuen Kunstinitiative MaHe sind derzeit mit einem neuen Projekt zu Gast in der „Galerie M“. Es trägt den Titel: „Die Russen kommen, kommst du auch mit?“ Hierzu wurden Künstler eingeladen, die aus der ehemaligen Sowjetunion stammen und Arbeiten zeigen, in denen sich die Künstler mit der durch […]

Weiterlesen.

Das Globe Theater kommt an die Spree

Das Globe Theater kommt an die Spree

Hölzerner Theaterbau soll ab 2020 bespielt werden. Shakespeare an der Spree? Natürlich. Bloß eben nicht mehr im momentan stillgelegten Monbijoutheater gegenüber der Museumsinsel, sondern jetzt im Charlottenburger Norden. Ab Herbst soll an der Sömmeringstraße das aus London bekannte hölzerne Rund-Theater nach Shakespeare’schem Vorbild aufgebaut werden. Vorausgesetzt die entsprechenden Baugenehmigungen liegen bis dahin vor. Bis es […]

Weiterlesen.

Ost-Berlin: Die halbe Hauptstadt

Ost-Berlin: Die halbe Hauptstadt

Museum Ephraim-Palais zeigt die vielen Gesichter Ost-Berlins in neuer Ausstellung. Bereits 2015 zeigte das Stadtmuseum die Ausstellung „West:Berlin“. Nun folgt die Schau zum Leben im Osten der durch die Mauer geteilten Stadt. Die gemeinsame Ausstellung mit dem Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam widmet sich der Geschichte der „Hauptstadt der DDR“ – von den 1960er Jahren […]

Weiterlesen.

Bauhaus präsentiert sich am Ernst-Reuter-Platz

Bauhaus präsentiert sich am Ernst-Reuter-Platz

Glaspavillon lädt zum Verweilen, Diskutieren und Nachdenken ein. In dieser Woche ist auf der Mittelinsel des Ernst-Reuter-Platzes ein neues, öffentliches Zentrum und „Stadtlabor für transdisziplina?re Bildung, Forschung und Beteiligung“ entstanden. Der gläserne Pavillon, der heute offiziell seine Türen für Kunst- und Kulturinteressierte öffnete, befasst sich in den kommenden Jahren in Diskurs, Praxis und einigen Projekten […]

Weiterlesen.

Paradiesischer Skulpturengarten in der Klosterruine

Paradiesischer Skulpturengarten in der Klosterruine

Künstlerpaar Katr?na Neiburga und Andris Egl?tis zeigt Ideen zum Thema Sterblichkeit. Die Klosterruine, Klosterstraße 73a, beginnt ihre Sommersaison mit einem Ausstellungs- und Performanceprogramm rund um den Mythos „Paradies“. Im Fokus des diesjährigen Sommerprogramms steht der mittelalterliche Garten als Ort des Wandels und der Transformation. Vorm Hintergrund überlieferter Vorstellungen vom Garten Eden und alchemistischer Wissenschaften, dem […]

Weiterlesen.

Jürgen von der Lippe liest in den Wühlmäusen

Jürgen von der Lippe liest in den Wühlmäusen

Der „Leseonkel der Nation“ kommt wieder nach Berlin. „Ein älterer Herr an der Nordsee“ ist die häufigste Assoziation der Damen zum Buchtitel „Nudel im Wind“. Der erste Roman von Jürgen von der Lippe, eine Medienkrimi-Satire, wurde am 10. Januar veröffentlicht und stieg direkt in der ersten Woche in die Spiegel-Bestsellerliste auf Platz 6 ein. Dort […]

Weiterlesen.

Circus Schatzinsel in Berlin-Kreuzberg

Circus Schatzinsel in Berlin-Kreuzberg

Artistische Reise in die Welt der Worte: “hörbar schweigen” eröffnet zweite Spielzeit. Dieses Zirkustheater sagt mehr als tausend Worte! Am 18. Mai, 16 Uhr, eröffnet „hörbar schweigen“ seine zweite Spielzeit. Bis zum 26. Mai spielt der neue Zirkus am May-Ayim-Ufer 4. Wie komme ich zu Wort? Das fragen sich Wortakrobaten und Buchstabenjongleure in „hörbar schweigen“. […]

Weiterlesen.

„Die Weddingers“ kommen zurück

„Die Weddingers“ kommen zurück

Prime Time Bühne feiert zehnten Geburtstag und lädt zur Superhelden-Rückkehr. Zum zehnten Geburtstag des Prime Time Theaters gibt es einige Programm-Highlights. Passend dazu kommen in dieser Woche die Superhelden, besser bekannt als „Die Weddingers“, zurück auf die Bühne an der Müllerstraße 163. Zu Handlung: Der Konformist, ein unbekannter Superschurke, will die Berliner Bürger gleichschalten und […]

Weiterlesen.

Adel Tawil kommt zu Andreas Kurtz auf die Talk-Couch

Adel Tawil kommt zu Andreas Kurtz auf die Talk-Couch

Beim fünften Talkabend in diesem Jahr ist der Sänger und Produzent zu Gast im Wintergarten. „Adel Tawil ist der ideale Talkshowgast, denn er hat viel zu erzählen und ist ein charmanter und witziger Plauderer.“ So kündigt Andreas Kurtz seinen nächsten Talk-Gast, den Sänger und Produzenten Adel Tawil an, der mit Poplegende Annette Humpe als „Ich+Ich“ […]

Weiterlesen.

Gesten – gestern, heute, übermorgen

Gesten – gestern, heute, übermorgen

Neue Ausstellung zeigt Wirkung und Bedeutung von menschlichen Ausdrücken. Sie begleiten unser Sprechen und sind ein wichtiger Teil der Alltagskommunikation: Gesten. In einer zunehmend technisierten Welt revolutionieren Gesten unseren Umgang mit Fahrzeugen, Computern, Haushaltsgeräten und Spielekonsolen. Die interaktive Ausstellung „Gesten – gestern, heute, übermorgen“ im Museum für Kommunikation, Leipziger Straße 16, macht Gesten und ihre […]

Weiterlesen.

Endlich Geld fürs Schoeler Schlösschen

Endlich Geld fürs Schoeler Schlösschen

Ältestes Gebäude in Wilmersdorf erhält endlich Finanzspritze zur Instandsetzung. Vielen Menschen im Bezirk liegt das Schoeler Schlösschen – immerhin das älteste Haus in Wilmersdorf – am Herzen. Und doch ist das Gebäude seit Jahren ungenutzt. Dem Bezirk fehlt es schlicht an Geld, um eine Sanierung voranzutreiben. Doch jetzt gibt es überraschend Fördergeld vom Bund. „Rund […]

Weiterlesen.

Schauspieler Dominique Horwitz singt Brel

Schauspieler Dominique Horwitz singt Brel

Vor 40 Jahren starb Jacques Brel, Horwitz würdigt das Werk des Chanson-Stars. Bittere Wehmut, süßer Schmerz, zärtliche Gewalt und beißender Humor: Der Spiegel nannte den auf der Bühne singenden, schwitzenden, sich komplett verausgabenden Jacques Brel treffend einst ein „singendes Tier“. Seine Musik und sein theatralisches Talent machen den Belgier, der mit nur 49 Jahren verstarb, […]

Weiterlesen.

Neuer Ärger um Monbijou-Theater

Neuer Ärger um Monbijou-Theater

Nach Ankündigung eines Betreiber-Wechsels wenden sich Theater-Mitarbeiter an das Bezirksamt. Eigentlich schien der Weiterbetrieb des Monbijou-Theaters, das zuletzt vor allem durch Konflikte zwischen den Betreibern in den Medien zu finden war, in trockenen Tüchern. Noch in der vergangenen Woche berichtete das Abendblatt an dieser Stelle von dem Ausscheiden des bisherigen Theater-Chefs Christian Schulz und der […]

Weiterlesen.

Kunst am Hansaplatz

Kunst am Hansaplatz

Kunstprojekt soll im Mai beginnen und denkmalgeschütztes Hansaviertel stärker in den Fokus rücken. Aktuell lädt der Hansaplatz nicht gerade zum Verweilen ein. Dabei galt das offene Viertel einst als visionär. Nun soll die Bedeutung des Baudenkmals wieder hervorgehoben werden. Dafür fand im vergangenen Jahr ein Kunstwettbewerb statt, dessen Gewinner sich in diesem Jahr unter dem […]

Weiterlesen.

„Weddingstock-Festival“ im Prime Time Theater

„Weddingstock-Festival“ im Prime Time Theater

Ensemble lockt mit Premiere und Aktion mit Herz. Singend, lachend, feiernd: Das Prime Time Theater lädt zum ersten „Weddingstock-Festival“ passend zum 50. Geburtstag des Woodstock-Festivals, mit Livemusik und Planschbecken, ein. Neu ist nicht nur das Bühnenbild mit Pool. Zu hören gibt es auch drei selbst komponierte Songs des Ensembles. Die Ideen für viele Szenen des […]

Weiterlesen.

Monbijou-Theater ist gerettet

Monbijou-Theater ist gerettet

Beliebte Bühne geht mit neuem Chef in die Sommer-Saison. Der Machtkampf ums Monbijoutheater ist entschieden. Wie die Humboldt-Universität, die in diesem Fall als Vermieter der vom Theater genutzten Flächen auftritt, nun mitteilte, hat der bisherige Theaterchef Christian Schulz seinen Rücktritt angekündigt. Der Zuschlag für den Mietvertrag geht an die „Theater an der Museumsinsel gGmbH, die […]

Weiterlesen.

Die “Flying Steps” tanzen bald im Museum

Tanzgruppe inszeniert „Bilder einer Ausstellung“ im Hamburger Bahnhof. Nach den Erfolgsproduktionen „Flying Bach“ und „Flying Illusion“ laden die Berliner Flying Steps vom 5. April bis 2. Juni, immer freitags bis sonntags zu ihrer neuen Produktion ein, die in der kommenden Woche ihre Premiere feiert. In Zusammenarbeit mit der Nationalgalerie, welche die Flying Steps bereits 2010 […]

Weiterlesen.

Zeitgenössische Kammermusik mit Klarinette und Gitarre

Zeitgenössische Kammermusik mit Klarinette und Gitarre

Berliner Musiker-Duo „Becker / Doppscher“ stellt neue CD in der Heilig-Kreuz-Kirche vor. In der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, wird es am 24. März auf besondere Weise musikalisch. Ab 16 Uhr wird das Klarinetten-Gitarren-Duo „Becker/Doppscher“ zum Konzert zu Gast sein, um sein neues Album „Kintsugi“, entstanden nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne, vorzustellen. Der Eintritt ist frei. Mit […]

Weiterlesen.

Weltmarktführer aus dem Osten

Weltmarktführer aus dem Osten

Marzahner High-Tec-Firmen präsentierenneue Drucktechnik als Kunstforum Eine Technikspezialität der Weltklasse made in Marzahn-Hellerdorf präsentierten drei High-Tech -Firmen aus dem Bezirk Ende Februar auf der Kunstmesse art in Karlsruhe. Live und vor Publikum wurde hier erstmals eine überlebensgroße Skulptur her- und ausgestellt, die vollständig mit Hilfe eines 3D-Metalldruckers entstand. Der international bekannte Künstler Moto Waganari hatte […]

Weiterlesen.

Viel Platz für ein neues Zentrum

Viel Platz für ein neues Zentrum

Neue Pläne für die Brache neben dem Kino CineMotion. Gute Nachrichten für alle Nachbarn aus Neu-Hohenschönhausen: Auf den riesigen Brach- und Parkplatzflächen vor und neben dem Kino CineMotion könnte bald etwas Sinnvolles entstehen. Mit dem Scheitern des sogenannten Papendieck-Projektes, das unter anderem den Bau von Supermärkten und anderem Einzelhandel sowie Wohnungen vorsah, fielen die Grundstücksflächen […]

Weiterlesen.

Kunstprojekte im Wachturm

Kunstprojekte im Wachturm

Grenzturm am Schlesischen Busch erinnert an Berliner Geschichte Wer in diesen Tagen durch den Park am Schlesischen Busch spaziert, findet kaum einen Hinweis darauf, dass genau hier im fast idyllischen Grün einst auch die Mauer die Berliner Stadthälften teilte. Allein der historische Wachturm, der hier noch steht, gibt Hinweis auf die Geschichte dieses Areals. zwischen […]

Weiterlesen.

Unsere Stadt: Berlin!

Unsere Stadt: Berlin!

Mitmach-Ausstellung für Kinder ab drei Jahre im KinderKünsteZentrum. Ganz neu ist die Mitmach-Ausstellung „Unsere Stadt: Berlin!“ im KinderKünsteZentrum, Ganghoferstraße 3. Noch bis zum 2. Juni sind Familien mit Kindern ab drei Jahre dazu eingeladen. Mit dem Projekt wagt das KinderKünsteZentrum ein Experiment: Kindergartenkinder kreativ und mit viel Spaß an Politik und Geschichte heranzuführen. Die unmittelbare […]

Weiterlesen.

„Best of Bach“ im Berliner Dom

„Best of Bach“ im Berliner Dom

Ausstellung zeigt Highlights aus ständiger Ausstellung im Bachhaus. Der große Johann Sebastian Bach ist im Berliner Dom, Am Lustgarten, allgegenwärtig – durch seine Kantaten, Oratorien und Orgelkompositionen. Einmal im Jahr zeigt zudem das Bachhaus Eisenach eine Frühjahrsausstellung über den Komponisten im Kaiserflur des Berliner Doms. Die siebte und aktuelle Ausstellung mit dem Namen „Best of […]

Weiterlesen.

Die neue Kulturkarte für Friedrichshain-Kreuzberg ist da

Die neue Kulturkarte für Friedrichshain-Kreuzberg ist da

Die bezirklichen Einrichtungen auf einen Blick: Karte liegt als Flyer aus. Friedrichshain-Kreuzberg ist bunt und überall lauern Kulturangebote – man muss nur wissen, wo sie zu finden sind. Um die Suche zu erleichtern, hat das Bezirksamt jetzt eine Übersichtskarte veröffentlicht. „Mit dieser Karte möchten wir dazu einladen, unsere 15 kommunalen Einrichtungen für Weiterbildung und Kultur […]

Weiterlesen.