Berlin-Prenzlauer Berg: Führung durchs Elisabeth-Stift

Berlin-Prenzlauer Berg: Führung durchs Elisabeth-Stift

Zum Tag des offenen Denkmals öffnen 39 Einrichtungen in Pankow ihre Türen 39 Denkmale beteiligen sich in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee am 8. September am Tag des offenen Denkmals. Unter dem Motto „Umbrüche in Kunst und Architektur“ öffnen sowohl Zeugnisse der DDR-Moderne wie das Atelierhaus der Bildhauerin Ruthild Hahne, Beatrice-Zweig-Straße 1, als auch die […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Festival in der Schaubude Berlin vereint experimentelle Musik und Objekttheater Mit dem Festival „Klang der Dinge“ wird die Schaubude Berlin, Greifswalder Straße 81-84, vom 5. bis 8. September zum Begegnungsort für experimentelle Musik und musikalisches Objekttheater. Theaterkünstler und frei improvisierende Musiker zeigen Überschneidungen, Berührungspunkte und Unvorhergesehenes in ihrer Arbeit mit Objekten: singendes Gemüse, krachende Fundstücke, […]

Weiterlesen.

Berlin: Der Müll, die Stadt und ihre Gäste

Berlin: Der Müll, die Stadt und ihre Gäste

Was die Bezirke Mitte und Pankow gegen die Verschmutzung ihrer Parks unternehmen Dies sei „eine großartige Möglichkeit, dass sich Touristen und Einheimische begegnen und gibt ihnen (den Touristen – Anm. d. Red.) einen unvergesslichen Einblick in das Leben der Menschen in einer geteilten Stadt“. So wirbt der US-amerikanische Stadtführungs-Anbieter Sandeman’s New Europe für seine allerneueste […]

Weiterlesen.

Keine Liebe auf den ersten Blick

Keine Liebe auf den ersten Blick

Tabea Tschierschke ist mit Leidenschaft Floristin geworde Wer Rosen überreicht, will seine Liebe ausdrücken. Ein Strauß Vergissmeinnicht mahnt, dass man sich erinnern soll. Das ist – mehr oder weniger – Allgemeinwissen. Doch wenn Tabea Tschierschke über Blumen spricht, gerät man ins Staunen: Die Rose, erzählt sie, sei eine edle, stolze Hauptblume und verträgt sich schon […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Pfefferberg ist Mekka für Leseratten

Berlin-Pankow: Pfefferberg ist Mekka für Leseratten

In der Reihe Literatur Live stellen sich Deutschlands beste Dichter, Poeten und Autoren vor Im Rahmen der Reihe Literatur Live präsentiert das Pfefferberg-Theater im August eine Reihe toller Autoren. Zum Auftakt liest am 27. August, 20 Uhr, Emilia Smechowski aus ihrem neuen Reportageband „Rückkehr nach Polen“. Die mehrfach preisgekrönte Journalistin kam 1988 als Kind nach […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Stadionneubau ohne Plan

Berlin-Prenzlauer Berg: Stadionneubau ohne Plan

Teile des Mauerparks wie Amphitheater oder Hinterlandmauer betroffen Die VSG Altglienicke darf in dieser Saison auf dem immer noch erstklassigen Rasen des großen Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark seine Heimspiele in der Regionalliga Nordost austragen. Aber es wird ein Abschied. Nicht nur, weil sich die Altglienicker in Baumschulenweg ein eigenes Schmuckkästchen bauen wollen, sondern weil spätestens im […]

Weiterlesen.

Kleiner Schlenker im Gleis verschwindet

Straßenbahnlinie M10 mit Unterbrechungen bis 12. August Kleiner Schlenker im Gleis verschwindetGut zweieinhalb Jahre ist es her, dass die Berliner Verkehrsbetriebe den Straßenbahngleisen in der Eberswalder und Bernauer Straße einen kleinen Schlenker verpassen mussten. Die Schienen rückten auf 100 Metern Länge ein Stück nach Norden und machten auf diese Weise Platz für den Bau eines […]

Weiterlesen.

Wettbewerb für Thälmann-Denkmal

Wettbewerb für Thälmann-Denkmal

Bezirk plant historische Kommentierung des Erinnerungs-Monument Erich Honecker persönlich weihte es vor 33 Jahren ein: Seitdem prägt das monumentale Ernst-Thälmann-Denkmal des Bildhauers Lew Kerbel die Greifswalder Straße zwischen Danziger Straße und S-Bahnhof. Doch das 13 Meter hohe Bronze-Monument soll in Zukunft nicht mehr für sich allein stehen, sondern um eine historische Kommentierung ergänzt werden. Allerdings […]

Weiterlesen.

Alltag zwischen Hoffnung und Ängsten

Alltag zwischen Hoffnung und Ängsten

Museum in der Kulturbrauerei präsentiert Nach-Wende-Fotos von Daniel Biskup In einer Zeit gesellschaftlicher, politischer und kultureller Transformation nimmt der Fotograf Daniel Biskup die Menschen in den Blick: Seine Fotos zeigen ihren Alltag mit Hoffnungen, Ängsten und Visionen. So zeichnet er ein eindrucksvolles Stimmungsbild der ersten Jahre nach dem Fall der Mauer im Osten. Jetzt sind […]

Weiterlesen.

Neubau des Jahn-Sportparks

Neubau des Jahn-Sportparks

Traditionsanlage soll fit für die Zukunft gemacht werden Das Stadion im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark soll komplett abgerissen und neu gebaut werden. Das teilte Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki bei der jüngsten Sitzung des Sportausschusses im Stadiongebäude mit. Bis zu den Special Olympics im Jahr 2023 soll die Arena für 20.000 Zuschauer barrierefrei neu gebaut werden. Auch die Sportanlage um […]

Weiterlesen.

Aus für Pflegeheim der Caritas

Aus für Pflegeheim der Caritas

Prenzlauer Berg: 66 Senioren müssen sich neue Bleibe suchen Das war ein Schock für die 66 Senioren, die derzeit noch im von der Caritas betriebenen St. Josefsheim in der Pappelallee leben: Am 3. Juni wurden sie, ihre Angehörigen und die insgesamt 70 Mitarbeiter zu einer Vollversammlung eingeladen, um ihnen mitzuteilen, dass das Altenpflegeheim bis Ende […]

Weiterlesen.

Die Demontage der Menschlichkeit

Die Demontage der Menschlichkeit

Die Compagnie von Toula Limnaios zeigt ihr bewegendes Stück „volto umano“ Die Halle Tanzbühne Berlin, Eberswalder Straße 10, lädt noch einmal am 8. sowie vom 12. bis 15. Juni, jeweils 20.30 Uhr, zum Tanzstück „volto umano – das menschliche Gesicht“ ein. Das Stück der Compagnie der in Berlin lebenden griechischen Choreografin Toula Limnaios entfaltet mit […]

Weiterlesen.

Testphase mit Lastenrädern abgechlossen

Testphase mit Lastenrädern abgechlossen

Paketzustell-Firmen mit Betrieb des Mikro-Depots in Prenzlauer Berg sehr zufrieden Elf Tonnen CO2 gespart, 160.000 Pakete ausgeliefert, 38.000 Kilometer zurückgelegt: Das sind die positiven Eckdaten der zwölfmonatigen Testphase eines Mikro-Depos in der Eberswalder Straße, während der fünf große Paketzustellfirmen mittels elektrisch betriebener Lastenräder ihre Kundschaft in Prenzlauer Berg beliefert hatten. Ziel des Projektes war, nachhaltige […]

Weiterlesen.

Mit viel Fingerspitzengefühl

Mit viel Fingerspitzengefühl

Anne Wolf fertigt individuelle Brautkleider für einzigartige Bräute In der Lychener Straße in Prenzlauer Berg, ganz in der Nähe des U-Bahnhofs Eberswalder Straße, gibt es ein Hochzeitsmoden-Atelier mit Ladengeschäft. Es ist jenes von Anne Wolf. Wir sind eingeladen bei der jungen Designerin, dürfen ihr bei der Arbeit zuschauen und bekommen eine Ahnung davon, wie aus […]

Weiterlesen.

Ein schweinisches Fest und eine lange Nacht

Ein schweinisches Fest und eine lange Nacht

Kurz vor der Sommerpause präsentiert die Schaubude noch einmal zwei Highlights Auf zwei Höhepunkte im Programm der Schaubude Berlin, Greifswalder Straße 81-84, dürfen sich deren Fans und Freunde freuen. In einer Kooperation mit der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch zeigt das Haus in der Greifswalder Straße vom 8. bis 10. Juni und vom 13. bis […]

Weiterlesen.

Wochenende der offenen Ateliers

Wochenende der offenen Ateliers

In Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg laden Kreative ein Am 1. und 2. Juni öffnen mehr als 300 bildenden Künstler in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee die Türen zu ihren Arbeitsräumen und laden dazu ein, sich im Rahmen des immer von Ende April bis Anfang Juni stattfindenden Kunstfestivals Artspring (endet am 2. Juni) die künstlerischen […]

Weiterlesen.

Großes Kinderfest am Planetarium

Großes Kinderfest am Planetarium

Pankows Kinder feiern ihren Ehrentag schon am 24. Mai Unter dem Motto “Die Welt ist rund und Pankow bunt“ steigt anlässlich des Internationalen Kindertags am 24. Mai von 10 bis 18 Uhr die zweite Auflage des großen Kinder- und Familienfestes am Planetarium, Prenzlauer Allee 80. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auf einer großen […]

Weiterlesen.

Der Mauerpark und seine Regeln

Der Mauerpark und seine Regeln

Das Bezirksamt hat Regeln für die Nutzung des Mauerparks beschlossen – erstmal nur für 2019 Der Mauerpark ist eine öffentliche Grün- und Erholungsanlage, in der alle Bestimmungen des Berliner Grünanlagengesetzes gelten. Grünanlagen müssen schonend genutzt werden, damit Anpflanzungen und Ausstattungen nicht beschädigt, verschmutzt oder anderweitig beeinträchtigt und andere Besucher nicht gefährdet oder unzumutbar gestört werden. […]

Weiterlesen.

Scheinbare Wahrheit und bildgewaltiger Mythos

Scheinbare Wahrheit und bildgewaltiger Mythos

In der Schaubude Berlin dreht sich im Mai vieles um Manipulation und Kontrolle. Am 28. Februar dieses Jahres prangt auf der Garnisonkirche in Potsdam ein Graffiti, auf dem eine Frau die Sterne der EU verwischt. Kurz darauf wird Paula Knüpling wegen „Hausfriedensbruch“ und „Zerstörung Öffentlichen Eigentums“ festgenommen. Sie streitet die Tat ab, ihr Alibi ist […]

Weiterlesen.

15 Jahre Improtheater Paternoster im Maschinenhaus

15 Jahre Improtheater Paternoster im Maschinenhaus

Die neue Show „Saturday Five“ feiert am 4. Mai Premiere in der Kulturbrauerei. „Saturday Five“ lautet der Name der neuen Erwachsenen-Impro-Show von Improtheater Paternoster, die am 4. Mai, 19 Uhr, im Maschinenhaus der Kulturbrauerei Premiere feiert und zukünftig jeden ersten Samstag des Monats dort ihren Platz hat (für Schulklassen sind von Ende Januar bis Ende […]

Weiterlesen.

Grüne wollen weniger Grün

Grüne wollen weniger Grün

Bezirk wehrt Wohnungsbaupläne des Investors rigoros ab – Die Grünen üben Kritik Der Streit um die Hallen des ehemaligen Güterbahnhofs an der Greifswalder Straße spitzt sich zu. Seit nunmehr neun Jahren kämpft der Investor Christian Gérôme für seine Idee, auf dem rund 28.000 Quadratmeter großen Areal bis zu 600 Wohnungen zu schaffen. Auch Platz für […]

Weiterlesen.

Diskussion über Michelangelostraße

Diskussion über Michelangelostraße

Jetzt werden drei Entwürfe vorgestellt. Eine Ausstellung mit den Prinzipienentwürfen zum Wohnungsneubau in der Michelangelostraße (das Berliner Abendblatt berichtete) wird am 3. Mai, 17 Uhr, in der KulturMarktHalle, Hanns-Eisler-Straße 93, eröffnet. Sie ist täglich von 13 bis 19 Uhr geöffnet und schließt am 12. Mai, 17 Uhr, mit einer Finissage. Auf einer Podiumsdiskussion am 9. […]

Weiterlesen.

Keine Walpurgisnacht im Mauerpark

Keine Walpurgisnacht im Mauerpark

Veranstalter sagen Feier nach erhöhten Auflagen der Polizei für dieses Jahr ab. Die Walpurgisnacht-Feier im Mauerpark gehört seit 15 Jahren zu den beliebtesten Veranstaltungen an diesem Tag. Doch an diesem 30. April fällt das friedliche Fest aus. Das gaben die Organisatoren vom Verein Freunde des Mauerparks bekannt. Grund seien zu hohe Auflagen der Polizei aufgrund […]

Weiterlesen.

Raum für Kinder in der Gudvanger Straße

Raum für Kinder in der Gudvanger Straße

Bezirksamt plant, ab Mai Berlins erste temporärer Spielstraße einzurichten. Wird die Gudvanger Straße in Prenzlauer Berg bald zur ersten temporären Spielstraße in Berlin? Wenn es nach dem Bezirksamt und der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geht, soll die Tempospielstraße schon im Mai eingerichtet werden. Vor den Nummern 16 bis 22 könnte die Straße dann bis Oktober, jeweils am […]

Weiterlesen.

Mauerpark-Karaoke gerettet

Mauerpark-Karaoke gerettet

Trotz Baustelle wird ab Ostern sonntags wieder gesungen. Die sonntägliche Karaoke-Show im Mauerpark kann nun doch noch im Frühjahr starten. Kurzfristig hatten sich Mitarbeiter des Bezirksamtes und der Berliner Wasserbetriebe zu einer Besichtigung im Mauerpark getroffen, um über die Baustelle der Wasserbetriebe im Mauerpark zu reden. Weil dort im Frühjahr Baugruben und Zäune stehen, hatte […]

Weiterlesen.