Berlin-Prenzlauer Berg: Goldener Stern des Sports leuchtet

Berlin-Prenzlauer Berg: Goldener Stern des Sports leuchtet

Breitensportverein Pfeffersport aus Prenzlauer Berg für tolles Inklusionsprogramm ausgezeichnet Wie das Berliner Abendblatt bereits berichtete, wurde der Verein Pfeffersport aus Prenzlauer Berg in der vergangenen Woche mit dem mit 10.000 Euro dotierten Preis „Großer Stern des Sports“ in Gold geehrt. Pfeffersport setzte sich mit dem Erfolg gegen die 16 weiteren Sportvereine aus dem gesamten Bundesgebiet […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Was passiert, wenn man sich fremd fühlt

Berlin-Prenzlauer Berg: Was passiert, wenn man sich fremd fühlt

Das renommierte Studio „Dock 11“ in der Kastanienallee lockt mit einem spannendem Februar-Programm Ein spannendes Programm offeriert im Februar der Berliner Tanztempel Dock 11, Kastanienallee 79. Los geht’s am 31. Januar sowie am 1. und 2. Februar mit einer Wiederaufnahme: „Das Neue steht und schweigt“ von und mit Miranda Haejoung Kim Markgraf ist ein Stück […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Planetarium wird saniert

Berlin-Schöneberg: Planetarium wird saniert

Ausbau zum Bildungszentrum am Standort Insulaner ist in Planung.  Wer die Wilhelm-Foerster-Sternwarte mit dem dazugehörigen Planetarium am Insulaner sucht, wird am Fuße des gleichnamigen Hügels „Insulaner“ in Schöneberg fündig. Leider ist der Standort, der zur Stiftung Planetarium Berlin gehört, gehörig in die Jahre gekommen. Dabei können Besucher hier faszinierende 360-Grad-Shows, astronomische Live-Vorträge, Hörspiele, Lesungen, Musikshows […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Premiere für Filmfest

Berlin-Prenzlauer Berg: Premiere für Filmfest

Festival politischer Film: Nationalsozialismus im Fokus Seine Premiere feiert vom 23. bis 26. Januar das Festival politischer Film im Kino in der Königstadt, Straßburger Straße 55. Schirmherrin ist mit Muhterem Aras die Präsidentin des Landtages von Baden-Württemberg. Gezeigt werden sechs fiktionale Filme und sechs Dokumentarfilme, die die Auswirkungen des Nationalsozialismus auf unsere Gegenwart thematisieren. Eröffnet […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Eine Muschel für den Mauerpark

Berlin-Prenzlauer Berg: Eine Muschel für den Mauerpark

Was 2020 im Mauerpark passiert: Zwischen Musikmuschel und Stauraumkanal Wer schon einmal in Heringsdorf auf Usedom war und sich zwischen Seebrücke und Spielbank eventuell sogar ein Konzert angehört hat, wird begeistert gewesen sein: Die sogenannte Konzertmuschel sorgt für Spitzenklang und das Gefühl, in einem Opernhaus mit angeschlossenem Meeresrauschen zu sitzen. Nun, Meeresrauschen wird es im […]

Weiterlesen.

Jahresrückblick mit den Brauseboys

Jahresrückblick mit den Brauseboys

Lesebühne: „Auf Nimmerwiedersehen 2019“. Die Brauseboys, eigentlich fest verankert in der Weddinger Kulturszene, zieht es einmal im Jahr in den Nachbarbezirk. Zum 13. Mal setzen die Brauseboys an zu ihrer traditionellen Jahresbilanz im Kookaburra an der Schönhauser Allee 184 und fahren das Jahr über den Haufen der Weltgeschichte. Und der ist bekanntlich 2019 wieder ein […]

Weiterlesen.

Schaubude Berlin feiert drei Premieren im Dezember und Januar

Schaubude Berlin feiert drei Premieren im Dezember und Januar

Spannende Inszenierungen im Theaterhaus an der Greifswalder Straße Die Schaubude Berlin präsentiert im Dezember noch eine Premiere, im Januar legt es zwei Erstaufführungen nach. Los geht es am 13. und 14. Dezember mit dem Stück „Unknown“ des in Berlin lebenden mexikanischen Künstlers Antonio Cerezo, das er gemeinsam mit Regisseurin Charlotte Brathwaite in Szene setzt. Das […]

Weiterlesen.

Prenzlauer Berg: Sanierung Thälmanns wird verschoben

Prenzlauer Berg: Sanierung Thälmanns wird verschoben

Der Wettbewerb zur „künstlerischen Kommentierung“ läuft Rund um das Thälmann-Denkmal am gleichnamigen Park gab es zuletzt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte zuerst: Wie unser Schwesterblatt, der Berliner Kurier, berichtete, wird sich die für 2020 geplante Sanierung der riesigen Bronzebüste noch um ein Jahr verschieben. Wie der Kurier aus dem Landesdenkmalamt erfuhr, würden […]

Weiterlesen.

Berlin: Mauerpark bald schön wie nie

Berlin: Mauerpark bald schön wie nie

Der Bebauungsplan für Erweiterungsfläche des Mauerparks liegt aus Der Mauerpark der Zukunft wird mehr und mehr Gegenwart. Einen wichtigen Schritt ist jetzt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Bauen gegangen: Sie hat den Entwurf des „Bebauungsplans 3-64“ ausgelegt. Dieser betrifft „das Grundstück Bernauer Straße 63, 64 sowie das nördlich angrenzende Flurstück 5 bis zur Gleimstraße“, das […]

Weiterlesen.

Berlin: Das Thälmann-Denkmal und die Grünen

Berlin: Das Thälmann-Denkmal und die Grünen

Entwürfe für das Berliner Denkmal wurden eingereicht, jetzt erfolgt die finale Auswahl der Künstler In Pankow ist für viele Grüne, deren Bündnis 90 maßgeblich aus der DDR-Bürgerbewegung hervorging, das Thälmann-Denkmal ein emotionales Thema. So auch für die Bezirksverordnete Christiane Heydenreich. Als der 50-Tonnen-Koloss 1986 samt dazugehöriger Wohnsiedlung als DDR-Prestigeprojekt von Erich Honecker eingeweiht wurde, sei […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Führung durchs Elisabeth-Stift

Berlin-Prenzlauer Berg: Führung durchs Elisabeth-Stift

Zum Tag des offenen Denkmals öffnen 39 Einrichtungen in Pankow ihre Türen 39 Denkmale beteiligen sich in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee am 8. September am Tag des offenen Denkmals. Unter dem Motto „Umbrüche in Kunst und Architektur“ öffnen sowohl Zeugnisse der DDR-Moderne wie das Atelierhaus der Bildhauerin Ruthild Hahne, Beatrice-Zweig-Straße 1, als auch die […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Festival in der Schaubude Berlin vereint experimentelle Musik und Objekttheater Mit dem Festival „Klang der Dinge“ wird die Schaubude Berlin, Greifswalder Straße 81-84, vom 5. bis 8. September zum Begegnungsort für experimentelle Musik und musikalisches Objekttheater. Theaterkünstler und frei improvisierende Musiker zeigen Überschneidungen, Berührungspunkte und Unvorhergesehenes in ihrer Arbeit mit Objekten: singendes Gemüse, krachende Fundstücke, […]

Weiterlesen.

Berlin: Der Müll, die Stadt und ihre Gäste

Berlin: Der Müll, die Stadt und ihre Gäste

Was die Bezirke Mitte und Pankow gegen die Verschmutzung ihrer Parks unternehmen Dies sei „eine großartige Möglichkeit, dass sich Touristen und Einheimische begegnen und gibt ihnen (den Touristen – Anm. d. Red.) einen unvergesslichen Einblick in das Leben der Menschen in einer geteilten Stadt“. So wirbt der US-amerikanische Stadtführungs-Anbieter Sandeman’s New Europe für seine allerneueste […]

Weiterlesen.

Keine Liebe auf den ersten Blick

Keine Liebe auf den ersten Blick

Tabea Tschierschke ist mit Leidenschaft Floristin geworde Wer Rosen überreicht, will seine Liebe ausdrücken. Ein Strauß Vergissmeinnicht mahnt, dass man sich erinnern soll. Das ist – mehr oder weniger – Allgemeinwissen. Doch wenn Tabea Tschierschke über Blumen spricht, gerät man ins Staunen: Die Rose, erzählt sie, sei eine edle, stolze Hauptblume und verträgt sich schon […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Pfefferberg ist Mekka für Leseratten

Berlin-Pankow: Pfefferberg ist Mekka für Leseratten

In der Reihe Literatur Live stellen sich Deutschlands beste Dichter, Poeten und Autoren vor Im Rahmen der Reihe Literatur Live präsentiert das Pfefferberg-Theater im August eine Reihe toller Autoren. Zum Auftakt liest am 27. August, 20 Uhr, Emilia Smechowski aus ihrem neuen Reportageband „Rückkehr nach Polen“. Die mehrfach preisgekrönte Journalistin kam 1988 als Kind nach […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Stadionneubau ohne Plan

Berlin-Prenzlauer Berg: Stadionneubau ohne Plan

Teile des Mauerparks wie Amphitheater oder Hinterlandmauer betroffen Die VSG Altglienicke darf in dieser Saison auf dem immer noch erstklassigen Rasen des großen Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark seine Heimspiele in der Regionalliga Nordost austragen. Aber es wird ein Abschied. Nicht nur, weil sich die Altglienicker in Baumschulenweg ein eigenes Schmuckkästchen bauen wollen, sondern weil spätestens im […]

Weiterlesen.

Kleiner Schlenker im Gleis verschwindet

Straßenbahnlinie M10 mit Unterbrechungen bis 12. August Kleiner Schlenker im Gleis verschwindetGut zweieinhalb Jahre ist es her, dass die Berliner Verkehrsbetriebe den Straßenbahngleisen in der Eberswalder und Bernauer Straße einen kleinen Schlenker verpassen mussten. Die Schienen rückten auf 100 Metern Länge ein Stück nach Norden und machten auf diese Weise Platz für den Bau eines […]

Weiterlesen.

Wettbewerb für Thälmann-Denkmal

Wettbewerb für Thälmann-Denkmal

Bezirk plant historische Kommentierung des Erinnerungs-Monument Erich Honecker persönlich weihte es vor 33 Jahren ein: Seitdem prägt das monumentale Ernst-Thälmann-Denkmal des Bildhauers Lew Kerbel die Greifswalder Straße zwischen Danziger Straße und S-Bahnhof. Doch das 13 Meter hohe Bronze-Monument soll in Zukunft nicht mehr für sich allein stehen, sondern um eine historische Kommentierung ergänzt werden. Allerdings […]

Weiterlesen.

Alltag zwischen Hoffnung und Ängsten

Alltag zwischen Hoffnung und Ängsten

Museum in der Kulturbrauerei präsentiert Nach-Wende-Fotos von Daniel Biskup In einer Zeit gesellschaftlicher, politischer und kultureller Transformation nimmt der Fotograf Daniel Biskup die Menschen in den Blick: Seine Fotos zeigen ihren Alltag mit Hoffnungen, Ängsten und Visionen. So zeichnet er ein eindrucksvolles Stimmungsbild der ersten Jahre nach dem Fall der Mauer im Osten. Jetzt sind […]

Weiterlesen.

Neubau des Jahn-Sportparks

Neubau des Jahn-Sportparks

Traditionsanlage soll fit für die Zukunft gemacht werden Das Stadion im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark soll komplett abgerissen und neu gebaut werden. Das teilte Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki bei der jüngsten Sitzung des Sportausschusses im Stadiongebäude mit. Bis zu den Special Olympics im Jahr 2023 soll die Arena für 20.000 Zuschauer barrierefrei neu gebaut werden. Auch die Sportanlage um […]

Weiterlesen.

Aus für Pflegeheim der Caritas

Aus für Pflegeheim der Caritas

Prenzlauer Berg: 66 Senioren müssen sich neue Bleibe suchen Das war ein Schock für die 66 Senioren, die derzeit noch im von der Caritas betriebenen St. Josefsheim in der Pappelallee leben: Am 3. Juni wurden sie, ihre Angehörigen und die insgesamt 70 Mitarbeiter zu einer Vollversammlung eingeladen, um ihnen mitzuteilen, dass das Altenpflegeheim bis Ende […]

Weiterlesen.

Die Demontage der Menschlichkeit

Die Demontage der Menschlichkeit

Die Compagnie von Toula Limnaios zeigt ihr bewegendes Stück „volto umano“ Die Halle Tanzbühne Berlin, Eberswalder Straße 10, lädt noch einmal am 8. sowie vom 12. bis 15. Juni, jeweils 20.30 Uhr, zum Tanzstück „volto umano – das menschliche Gesicht“ ein. Das Stück der Compagnie der in Berlin lebenden griechischen Choreografin Toula Limnaios entfaltet mit […]

Weiterlesen.

Testphase mit Lastenrädern abgechlossen

Testphase mit Lastenrädern abgechlossen

Paketzustell-Firmen mit Betrieb des Mikro-Depots in Prenzlauer Berg sehr zufrieden Elf Tonnen CO2 gespart, 160.000 Pakete ausgeliefert, 38.000 Kilometer zurückgelegt: Das sind die positiven Eckdaten der zwölfmonatigen Testphase eines Mikro-Depos in der Eberswalder Straße, während der fünf große Paketzustellfirmen mittels elektrisch betriebener Lastenräder ihre Kundschaft in Prenzlauer Berg beliefert hatten. Ziel des Projektes war, nachhaltige […]

Weiterlesen.

Mit viel Fingerspitzengefühl

Mit viel Fingerspitzengefühl

Anne Wolf fertigt individuelle Brautkleider für einzigartige Bräute In der Lychener Straße in Prenzlauer Berg, ganz in der Nähe des U-Bahnhofs Eberswalder Straße, gibt es ein Hochzeitsmoden-Atelier mit Ladengeschäft. Es ist jenes von Anne Wolf. Wir sind eingeladen bei der jungen Designerin, dürfen ihr bei der Arbeit zuschauen und bekommen eine Ahnung davon, wie aus […]

Weiterlesen.

Ein schweinisches Fest und eine lange Nacht

Ein schweinisches Fest und eine lange Nacht

Kurz vor der Sommerpause präsentiert die Schaubude noch einmal zwei Highlights Auf zwei Höhepunkte im Programm der Schaubude Berlin, Greifswalder Straße 81-84, dürfen sich deren Fans und Freunde freuen. In einer Kooperation mit der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch zeigt das Haus in der Greifswalder Straße vom 8. bis 10. Juni und vom 13. bis […]

Weiterlesen.