Streit um Baupläne gefährdet Flussbad

Streit um Baupläne gefährdet Flussbad

Managerschule ESMT stellt Bedingungen und plant Pkw-Haltebucht. Eigentlich sollte am Schlossplatz in der Berliner Mitte eines Tages eine Flussbadeanstalt eröffnen. Dass dieser Plan nun in Gefahr gerät, könnte tatsächlich an einer nicht genehmigten Taxistelle und einer versiegelten Freifläche im und am ehemaligen DDR-Staatsratsgbäude scheitern. Komischer Zusammenhang? Gar nicht! Der geht nämlich so: Das Grundstück nördlich […]

Weiterlesen.

Oberbaumbrücke wird gesperrt

Oberbaumbrücke wird gesperrt

Spreeverbindung zwischen Friedrichshain und Kreuzberg wird zum Nadelöhr. Das Brückenchaos in Berlin geht weiter. Die Elsenbrücke von Friedrichshain nach Treptow ist schon seit vergangenem Sommer nur noch einseitig befahrbar, weil auf der anderen Seite ein riesiger Riss klafft. Diagnose: Abriss! In ungefähr zehn Jahren wird die neue Brücke fertig sein. Bis dahin sind lange Staus […]

Weiterlesen.

Morgensterns Appell an den Senat

Morgensterns Appell an den Senat

Sondermittel aus dem Bezirk für das Theater, aber das reicht nicht aus. Ein lauter Hilferuf drang Anfang November aus dem Rathaus Friedenau durch den Bezirk – und auch durch Berlin. Dem beliebten Theater Morgenstern, das seit vielen Jahren seine Spielstätte im Friedenauer Rathaus gefunden hat und auch darum in den vergangenen Jahren lange kämpfen musste, […]

Weiterlesen.

Radfahrsteifen für mehr Sicherheit

Radfahrsteifen für mehr Sicherheit

Auf der Holzmarktstraße wurde Berlins erster geschützter Radweg eingeweiht. Dreieinhalb Meter breit, grün beschichtet, weiß-rote Poller – Berlins erster geschützter Radfahrstreifen wurde auf der Holzmarktstraße eingeweiht. Im Beisein von Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos/für die Grünen), die höchstpersönlich auf einen Drahtesel stieg und das neue Pflaster testete. Die weiß-roten Poller trennen den Rad- vom Autoverkehr. Das […]

Weiterlesen.

Tempelhofer Feld: Der Druck wächst

Tempelhofer Feld: Der Druck wächst

Der Ex-Flughafen bleibt weiterhin attraktiv für die wachsende Stadt. Herbstzeit ist Drachenzeit. Auf dem Tempelhofer Feld sowieso. Die Megabrache ist und bleibt einer der beliebtesten Freizeit-Hotspots der Stadt. Und ist immer für eine Überraschung gut: Seit vergangenem Sonntag grasen hier 200 Schwarzkopf-Schafe. Schäfermeister Knut Kuczik aus Atlandsberg betreibt dort acht Tage lang traditionelle Landschaftspflege, um […]

Weiterlesen.

Hier wird Spandauer Mietern geholfen

Hier wird Spandauer Mietern geholfen

Die Förderung durch den Senat ermöglicht eine Ausweitung des Beratungsangebots. Die offene Mieterberatung in Spandau soll ausgeweitet werden. Möglich wird dies durch eine Finanzspritze des Senats. Bislang gab es eine Beratungsstelle im Rathaus Spandau. Nunmehr

Weiterlesen.

So erreichen Kinder auf eigenen Füßen die Schule

So erreichen Kinder auf eigenen Füßen die Schule

Das Projekt „Tausendfüßler“ wird in Steglitz-Zehlendorf auf den Weg gebracht. Kurz nach dem Start ins neue Schuljahr herrscht vor vielen Schulen wieder Verkehrschaos. Eltern bringen ihre Kleinen bis zum Schultor, viele von ihnen ignorieren bei der Anreise mit dem Auto allerdings vielerlei Verkehrsregeln. Mit wildem Parken etwa gefährden sie nicht nur andere, sondern auch die […]

Weiterlesen.

So läuft es auf der Karl-Marx-Allee

So läuft es auf der Karl-Marx-Allee

Zweite Bauphase auf der ehemaligen Prachtstraße wird vorbereitet. Mehr Platz für Radfahrer, neue Gehwege und mehr Grün: Die Karl-Marx-Alle wird seit Juni umgebaut. Aus der in die Jahre gekommenen ehemaligen DDR-Vorzeigestraße soll wieder eine Allee werden, die von Radfahrern, Fußgängern und Autofahrern gerne genutzt wird. Bislang laufen die Arbeiten weitestgehend planmäßig, wie der Sprecher der […]

Weiterlesen.

Die Brücke am Breitenbachplatz soll weg

Die Brücke am Breitenbachplatz soll weg

Zustimmung unter allen Parteien bei Anwohnerversammlung. Seit den 70er-Jahren schlägt die Brücke des Autobahnzubringers eine brutale Schneise durch den Breitenbachplatz. Die Bürgerinitiative Breitenbachplatz macht nun Druck, das Bauwerk abzutragen. Bei einer Anwohnerversammlung hätten sich Bezirksverordnete und Abgeordnete von CDU, SPD, Grünen und FDP aus den anliegenden Bezirken Steglitz-Zehlendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf für den Rückbau ausgesprochen. Auch […]

Weiterlesen.

Mitte fehlen fast 2.600 Kitaplätze

Mitte fehlen fast 2.600 Kitaplätze

Fachkräftemangel ist Hauptgrund für akuten Betreuungsmangel. Für viele angehende Eltern beginnt die Suche nach einem Kita-Platz bereits während der Schwangerschaft. Und dennoch heißt es für viele vor allem warten. Denn seit Jahren mangelt es in Berlin an Kita-Plätzen. Alleine in Mitte fehlen bis 2021 2.600 Plätze. Das erklärte Stadträtin Sandra Obermeyer (parteilos, für die Linke) […]

Weiterlesen.

Wasserstadt: Senat bootet Bezirksamt Spandau aus

Wasserstadt: Senat bootet Bezirksamt Spandau aus

Bezirksamt verliert Planungshoheit / Staatssekretär Scheel: Vorgaben wurden missachtet. Der Senat hat das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplans 5-73 „Haveleck“ übernommen. Grund für die Übernahme des Bebauungsplanverfahrens sei die Weigerung des Bezirks, „das Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung vollständig und rechtssicher umzusetzen“. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit. Mit dem B-Plan werden […]

Weiterlesen.

Neues Projekt gegen Jugendgewalt

Prävention: Vorhaben soll Schwere von Straftaten verringern und Drogenkonsum bekämpfen. In Neukölln ist jetzt das Projekt „Perspektiven für Jugend und Nachbarschaft – Outreach/The Corner“ gestartet. Ziel des Projektes ist es, die Anzahl und Schwere von Straftaten zu verringern und Maßnahmen gegen Jugenddelinquenz und Drogenkonsum unter Jugendlichen zu entwickeln. Die Maßnahme ist in das Handlungskonzept gegen […]

Weiterlesen.

Boulevard Berlin greift durch

Boulevard Berlin greift durch

Jugendliche: Neues Centermanagement will wieder für Ordnung sorgen. Die mediale Aufregung war groß. „Seit einiger Zeit [kommt es] im Einkaufszentrum Boulevard Berlin an der Schloßstraße in Steglitz zu Pöbeleien oder sexuellen Belästigungen gegenüber Kunden des Einkaufszentrums“, schrieb die Berliner Morgenpost und berief sich auf Dokumente. Mehrere Dutzend Jugendliche größtenteils mit Migrationshintergrund würden sich in dem […]

Weiterlesen.

Mit der U7 bis nach Schönefeld

Mit der U7 bis nach Schönefeld

Nahverkehr: Neuköllner SPD fordert Verlängerung der U-Bahn-Linie / Senatsverwaltung reagiert zurückhaltend. Wahlkampfzeiten sind beliebte Zeitpunkte, um populäre Ideen wieder aufzugreifen, deren Umsetzung in den Sternen steht. Die SPD Neukölln fordert den Weiterbau der U-Bahn-Linie 7 von Rudow bis zum künftigen Großflughafen BER in Schönefeld. Auf ihren Kreisparteitag haben die Genossen beschlossen, dass die Forderung in […]

Weiterlesen.