Lichtenberg 47 – Vorbereitungen für den Aufstieg laufen

Lichtenberg 47 – Vorbereitungen für den Aufstieg laufen

In der Regionalliga möchte man mit den altbewährten Spielern weitermachen Die Oberliga-Mannschaft von Lichtenberg 47 steht kurz vor dem Aufstieg. Am 22. Spieltag setzten sich die 47er vor 560 zahlenden Zuschauern in der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ mit einem 5:0 gegen den Tabellendritten vom Greifswalder FC durch. Sechs Spieltage vor Saisonende führen die Lichtenberger nun mit […]

Weiterlesen.

DDR-Fluchthelfer erinnert sich

DDR-Fluchthelfer erinnert sich

Hasso Herschel blickt im Geschichtscafé zurück in den Fluchttunnel. Die Geschichte der DDR-Fluchttunnel knapp und handlich, ein Gespräch mit einem Fluchthelfer und einen Blick auf nachgebaute Tunnel: das alles vereint das mittlerweile sechste Geschichtscafé des Quartiersmanagments Brunnenviertel „Anno erzählt“ an der Brunnenstraße 142, am 24. Februar um 10.30 Uhr. Die Veranstaltung mit Hasso Herschel wird […]

Weiterlesen.

Erfolg für Weddinger Mietergemeinschaft

Erfolg für Weddinger Mietergemeinschaft

Eckhaus „AmMa65“ gehört jetzt doch der Stadt / Bewohner kämpfen weiter. „Herz statt Profit“ lautet das Motto der Bewohner des Hauses an der Amsterdamer Straße 14, Ecke Malplaquetstraße 25. Vor knapp einem Jahr tauchte der Name ihres gegründeten Vereins „AmMa65“ erstmals in den Medien auf, beinahe wäre das Eckhaus Mittes erster Vorkaufsfall geworden. Durch eine […]

Weiterlesen.

Die Jagd auf den Weltrekord

Die Jagd auf den Weltrekord

Beim Tag des Kinderturnens will der SV Buckow Purzelbäume für das Buch der Rekorde sammeln. Der SV Buckow 1897 öffnet seine Türen für alle Kinder, die mal einen Blick in das Vereinsleben eines Sportvereins werfen möchten. Wer vorbeikommt, sollte Hallenturnschuhe mitbringen. Interessierte können an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. Am 8. November findet von 16.30 bis 17.30 […]

Weiterlesen.

Die Giants wollen hoch hinaus

Die Giants  wollen hoch hinaus

Akrobatik auf Top-Niveau – motivierte Mitglieder werden noch gesucht Wer bei Cheerleading nur an Pompoms und Glitzerkostüme denkt, ist falsch informiert. Dieser Sport hat zu Unrecht dieses „Puschel-Schwing-Image“. Davon jedenfalls ist Viktoria Pohl überzeugt. Sie hat vor vier Jahren als eines von acht Gründungsmitgliedern die Giants Cheerleader ins Leben gerufen. Was mit 20 Mitgliedern begann, […]

Weiterlesen.

Teufelsberg soll Denkmal werden

Teufelsberg soll Denkmal werden

Anwohner fordern hingegen Abriss der Abhörstation. Noch ist der Teufelsberg mit seinen ikonischen Häusertrümmern und der ehemaligen NSA-Abhörstation kein Denkmal. Ginge es nach dem Bezirksamt könnte es aber bald soweit sein. Ein entsprechender Antrag der SPD-Fraktion wurde in der letzten öffentlichen Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses angenommen. Bis zum 31. Oktober hat das Bezirksamt nun Zeit, sich […]

Weiterlesen.

Die Möpse rennen wieder

Die Möpse rennen wieder

Beim Mopstreffen laufen dutzende Möpse auf der 50-Meter-Strecke um die Wette. So viele Möpse auf einem Haufen gibt’s nur einmal im Jahr: Zum neunten Mal findet am 18. August 2018 das Internationale Mopstreffen in Lichtenrade statt. Hunderte der knuffigen Vierbeiner werden ihre Frauchen und Herrchen mitbringen, sich in Hundeplanschpools amüsieren – und als Höhepunkt des […]

Weiterlesen.

Flüchtlingshilfe mit Fußballtraining

Flüchtlingshilfe mit Fußballtraining

FC Internationale und Rheinflanke gehen feste Partnerschaft ein Sport verbindet – eigentlich ist das eine Binsenweisheit, aber auch ein Umstand, den sich die Gesellschaft zu Nutze machen kann. Der Schöneberger Fußballclub Internationale Berlin und die Rheinflanke gGmbh, ein gemeinnütziger Träger der Jugend- und Flüchtlingshilfe, wollen dauerhaft in der Flüchtlingsarbeit kooperieren, zunächst im Rahmen des Integrationsprogramms […]

Weiterlesen.

Weiter Streit um Olivaer Platz

Weiter Streit um Olivaer Platz

Einwohnerversammlung sorgt für Unmut statt für Einigkeit. Der Umbau des Olivaer Platzes sorgt seit langem für Kritik unter den Anwohnern (das Abendblatt berichtete). Auch die kürzlich einberufene Einwohnerversammlung konnte diese nicht mindern. So sprach die Bürgerinitiative Olivaer Platz, die sich seit Bekanntwerden der Baumaßnahmen gegen die Baumfällungen ausspricht, von der Veranstaltung als einer „Farce“. So […]

Weiterlesen.

WCMX: Rollstuhl-Skaten zum Anschauen und Mitmachen

WCMX: Rollstuhl-Skaten zum Anschauen und Mitmachen

Am 5. Mai ist WCMX-Weekend in der Skatehalle Friedrichshain Wenn Skater auf vier Rädern über Rampen springen, Geländer entlang gleiten, bei hoher Geschwindigkeit waghalsig erscheinende Drehungen vollführen oder Sprünge über Treppen hinweg sicher landen, dann staunen und jubeln die Zuschauer. Ganz besonders dann, wenn die Sportler all das im Rollstuhl sitzend vollführen. Noch ist Wheelchair […]

Weiterlesen.

Vereine treffen Unternehmen

Zum achten Mal veranstaltet das bezirkliche Freiwilligenzentrum am 16. November den „Marktplatz Treptow-Köpenick“ mit 80 Partnern aus Wirtschaft und NGO-Bereich. Es geht um gute Geschäfte ohne den Einsatz von Geld, gewinnbringende Netzwerkarbeit und sichtbares Engagement für den Bezirk, heißt es in einer Ankündigung. Die zwei Stunden sollen dazu dienen, dass sich gemeinnützige Organisationen und Unternehmen […]

Weiterlesen.

Im Einklang mit der Natur

Im Einklang mit der Natur

Der Verein der Freunde Klein-Venedigs möchte den Menschen die Natur näher bringen und setzt sich für den Erhalt von Wiesen und Gewässern ein. Die Tiefwerder Wiesen seien einst ein Ort zum Picknicken, Ballspielen und zur Entspannung am See gewesen, erzählt Bettina Knape vom Interessenverband der Freunde Klein-Venedigs e.V.. Das habe sich geändert. Ein Elektrozaun grenzt […]

Weiterlesen.

Gehörloser mischt Kreisliga auf

Gehörloser mischt Kreisliga auf

Erfolg: Mario Kaszubowski genießt beim Spandauer FC Veritas II hohes Ansehen. Fußball ist ein Sport für alle – auch für Menschen mit Handicap. Das beweist die Geschichte um den gelernten Gärtner Mario Kaszubowski. Der 37-jährige Gehörlose ist einer der Besten in Berlins Kreisliga C. Beim Spitzenreiter, dem Spandauer FC Veritas II, hat er sich zu […]

Weiterlesen.

Gigantin mit Herz

Giants Cheerleader: Ines Appelt betreut und begleitet die erfolgreichen Sportlerinnen aus Marzahn-Hellersdorf. Cheerleading ist echter Sport. Für die zahlreichen Figuren, Sprung- und Wurfübungen braucht es eine Menge Training, Übung und Disziplin. Ende November 2016 feierten die Giants Cheerleader ihren 2. Geburtstag. Inzwischen hat der Club rund 90 Mitglieder und acht Coaches, Betreuer und viele fleißige Ehrenamtliche. […]

Weiterlesen.

Liebe Leser,

Es gibt mehr als 25.000 Vereine in Berlin, die nur mit der Kraft von zehntausenden Ehrenamtlichen funktionieren: Sportverein, Singkreis, Briefmarkensammler, Kleingärtner oder schlichtweg Hilfe für den guten Zweck: Vereine bringen Menschen in ihren Kiezen zusammen. Sie sind das Herz von Berlin, machen Deutschlands Metropole menschlich und l(i)ebenswert. Wir wollen dem Engagement, das hinter dem bunten […]

Weiterlesen.

Dr. Jazz schrieb auch Karlshorster Geschichte

Dr. Jazz schrieb auch Karlshorster Geschichte

Musik: Karl-Heinz Drechsel ist seit 40 Jahren der Jazz-Experte im Kulturhaus- Wer sich in Deutschland für Jazz interessiert, kommt am Namen Karl-Heinz Drechsel nicht vorbei. Der inzwischen 86-jährige Musikjournalist hat mehr als ein halbes Jahrhundert Jazzgeschichte mitgeschrieben. Er hat Musikerlegenden wie Louis Armstrong und Albert Mangelsdorff auf ihren Tourneen durch die DDR begleitet, Dizzy Gillespie […]

Weiterlesen.

Paten für Grundschüler gesucht

Paten für Grundschüler gesucht

Soziales: Verein Morus 14 bringt dank einer Großspende ein neues Bildungsprojekt an den Start. Dank einer Förderzusage kann der Förderverein Gemeinschaftshaus Morus 14 ein neues Projekt für den Rollbergkiez auf den Weg bringen: In diesem Juli startet 2016 das Vorhaben „Fit und schlau: von Anfang an“. Allen Kindern einer Schulklasse sollen während ihrer Grundschulzeit ehrenamtliche […]

Weiterlesen.

Volkssolidarität wird mobiler

Volkssolidarität wird mobiler

Senioren: Der Verein startet mit einer neu organisierten Struktur für ihre Mitglieder in den Bezirken. Näher beim Mitglied: Die Volkssolidarität Berlin stellt ihren Mitgliederverband neu auf. Die Stadt wächst und verändert sich und mit ihr verändert sich auch die Volkssolidarität. Die Mitglieder des Sozial- und Wohlfahrtsverbandes werden älter, also wird die Volkssolidarität Berlin mobiler, um die Mitglieder […]

Weiterlesen.

Kinder geben Gas

Kinder geben Gas

Bildung: Jugendverkehrsschule ist wieder am Start. Neuer Träger und neue Saison: Die Jugendverkehrsschule Treptow-Köpenick wurde jetzt wiedereröffnet. Den Betrieb in der Einrichtung (An der Wuhlheide 193) verantwortet nun der Technische Jugendbildungsverein in Praxis e.V. (TJP e.V.). Der TJP e.V. wird von nun an als Träger mit Unterstützung der Polizei den kostenfreien Verkehrserziehungsunterricht für die Schülerinnen […]

Weiterlesen.

Mit dem Paddel in den Spreewald

Jetzt Plätze sichern für erlebnisreiche Ferien. Längst haben sie den Blick schon wieder auf die nächste Sommersaison gerichtet. Die Verantwortlichen des Vereins „paddel-Kids e. V.“ – dahinter stehen Erzieher und erfahrende Pädagogen, die seit 2012 mit ehrenamtlichem Engagement in den Schulferien Kanutouren mit erlebnispädagogischem Anspruch organisieren. Bei dem berlinweit einzigartigen Angebot geht es bei Sommer- […]

Weiterlesen.

Sammeln für das neue Wahrzeichen

Sammeln für das neue Wahrzeichen

Marzahn-Schriftzug braucht Unterstützer. Ganz so, wie im fernen Hollywood könnte dieses Projekt dem Berliner Südost-Bezirk also bestens zu Gesichte stehen und hätte tatsächlich Potenzial, um für gewaltige internationale Aufmerksamkeit sorgen zu können. Die Initiatorinnen Karoline Köber und Nicole Mühlberg hatten schon 2013 dieses Projekt vorgestellt und vor genau einem Jahr gab es die erste Präsentation […]

Weiterlesen.

Geflüchtete sind so engagiert wie nie

Geflüchtete sind so engagiert wie nie

Zuwanderung: Modell des Senats für gemeinnützige Arbeit soll die Menschen aus ihrer Isolation befreien. Noch nie nahmen so viele Geflüchtete in Berlin gemeinnützige Arbeitsgelegenheiten wahr, so die Senatsverwaltung. Derzeit sind 3.925 Menschen in Beschäftigung. Kürzlich hat der Senator für Gesundheit und Soziales, Mario Czaja (CDU), gemeinsam mit Petra Densborn vom Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland (CJD) in […]

Weiterlesen.

Neuer Vorstand für Oeynhausen

Die Mitglieder des Kleingärtnervereins Oeynhausen haben das langjährige Vorstandsmitglied Heidemarie Kaap als 1. Vorsitzende und Frank Sommer zum Stellvertreter gewählt. Beide werden die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins fortführen. Unter den mehr als 150 vernichteten Kleingärten war die Parzelle des bisherigen Vereinsvorstands Alban Becker. Da er sich nicht um eine neue Parzelle bewarb, trat er […]

Weiterlesen.

Aus für den Verein RAW-Tempel

Mehr als 15 Jahre lang hat der Verein RAW-Tempel soziokulturelle Projekte zu günstigen Preisen an der Revaler Straße ermöglicht. Nun ist der Verein Geschichte. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist er insolvent und wurde Ende Januar aus dem Vereinsregister gelöscht. Das Insolvenz-Verfahren sei am 18. Januar offiziell eröffnet worden, teilten Mitglieder der ehemaligen Vereinsführung mit. […]

Weiterlesen.