Ein Blick in die mobile Zukunft

Ein Blick in die mobile Zukunft

Aus dem Bahnhof Charlottenburg soll Deutschlands erster „Smart-City-Bahnhof“ werden. Neue Licht- und Farbkonzepte, Begrünungselemente, ein gemütlicher Wartebereich: Die Deutsche Bahn will den S-Bahnhof Charlottenburg zu einem hochmodernen Halt umgestalten. Der erste „Smart-City-Bahnhof Deutschlands“ soll zum Verweilen einladen und vor allem das Sicherheitsgefühl rund um den Bahnhof erhöhen. Die Sicherheitslage und fehlende Beleuchtung wurden in der […]

Weiterlesen.

Grüner Pfeil für Radfahrer im Test

Grüner Pfeil für Radfahrer im Test

Experimentierphase mit neuem Verkehrsschild ist gestartet. Berlins Pilotversuch für den Grünpfeil für Radfahrer ist gestartet. An fünf Kreuzungen wird ein neues Verkehrsschild installiert und mehrere Monate lang, bis Januar 2020, getestet. Stefan Tidow, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, enthüllte Anfang April exemplarisch eines der neuen Schilder an der Torstraße in Mitte. Genauer […]

Weiterlesen.

Zu Fuß in Friedrichshain: Wo lauern die Gefahren?

Zu Fuß in Friedrichshain: Wo lauern die Gefahren?

SPD-Fraktion startet die Aktion #FußwegeXhain – Bürger können Angaben machen. Ab sofort sammelt die SPD-Fraktion in Friedrichshain-Kreuzberg Hinweise aus der Bevölkerung, wo auf den Straßen des Bezirks Gefahren für Fußgänger lauern und demnach die Situation verbessert werden muss. Die SPD-Bezirksverordneten werden den Beschwerden nachgehen und Verbesserungsvorschläge prüfen, teilt die Fraktion mit. Daraus sollen dann Anträge […]

Weiterlesen.

Sicher Radfahren in Neukölln

Sicher Radfahren in Neukölln

Auf der Karl-Marx-Straße entsteht Neuköllns erster geschützter Radstreifen. Wer auf der Karl-Marx-Straße Fahrrad fährt, kennt es: Parken in zweiter Reihe, zwischen den Autos hervorschießende Fußgänger, dichter Verkehr, Hupen, Chaos. Für die einen ganz normal, für viele Radfahrer aber der pure Stress. Noch in diesem Jahr soll das Radfahren auf der Karl-Marx-Straße sicherer werden. Am 15. […]

Weiterlesen.

Raum für Kinder in der Gudvanger Straße

Raum für Kinder in der Gudvanger Straße

Bezirksamt plant, ab Mai Berlins erste temporärer Spielstraße einzurichten. Wird die Gudvanger Straße in Prenzlauer Berg bald zur ersten temporären Spielstraße in Berlin? Wenn es nach dem Bezirksamt und der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geht, soll die Tempospielstraße schon im Mai eingerichtet werden. Vor den Nummern 16 bis 22 könnte die Straße dann bis Oktober, jeweils am […]

Weiterlesen.

Ein Deckel für die Schnellstraße

Ein Deckel für die Schnellstraße

Entsprechender Prüfungsantrag liegt dem Senat vo. Große Diskussionen entspannten sich in den vergangenen Jahren um den Bau und die Fortführung der Stadtautobahn A100 durch das Berliner Stadtgebiet. Allmählich quält sich die Baustellentrasse aus Neukölln kommend in Richtung Treptow und zeigt auf den derzeit geplanten Endpunkt am Treptower Park. Baustopp festgelegt. Im Koalitionsvertrag der Berliner Regierungsparteien […]

Weiterlesen.

Erneuter Wirbel um Blankenburger Süden

Erneuter Wirbel um Blankenburger Süden

Grüne kritisieren Senat und fordern schnellen Baubeginn in Pankow. Es soll eines der größten künftigen Wohnungsbauprojekte werden. Im Blankenburger Süden sollen ab 2025 auf 90 Hektar rund 6.000 neue Wohnungen entstehen. Das Vorhaben sorgt seit seiner Bekanntgabe für Unmut unter den Anwohnern und Kleingartenbesitzern in Blankenburg. Erst im Februar hatte die Senatsverwaltung für Umwelt und […]

Weiterlesen.

Radparkhaus am Bahnhof Gesundbrunnen

Radparkhaus am Bahnhof Gesundbrunnen

Das Fahrradchaos am Bahnhof Gesundbrunnen könnte durch sicherer Abstellplätze beruhigt werden. Radfahrer, die ihr Fahrrad am Bahnhof Gesundbrunnen abstellen wollen, suchen oftmals vergeblich nach einem sicheren Platz zum Abstellen. Schon vor rund zwei Jahren wurde im Bezirk deshalb über die Errichtung eines Fahrradparkhauses diskutiert. Passiert ist bislang nichts. Das Fahrradchaos vor dem S- und U-Bahnhof […]

Weiterlesen.

Pankower Eltern fordern sichere Schulwege

Pankower Eltern fordern sichere Schulwege

Petition will Aufmerksamkeit auf Verkehrschaos an der Pestalozzistraße lenken. Elterntaxis und Durchgangsverkehr sorgen auch vor vielen Pankower Schulen jeden Morgen für ein gefährliches Verkehrschaos. Nun fordern immer mehr Eltern, den rasant ansteigenden Verkehr vor den Schulen einzudämmen. So auch Bastian Buch, der den Verkehr vor der Schule seines Sohns seit Monaten mit Sorge betrachtet. „Nachdem […]

Weiterlesen.

Wo es in Charlottenburg-Wilmersdorf am häufigsten kracht

Wo es in Charlottenburg-Wilmersdorf am häufigsten kracht

Drei Orte im Bezirk sind Unfallschwerpunkte. Im vergangenen Jahr hat es im Berliner Straßenverkehr 144.325-mal gekracht. Als Hauptunfallursachen gelten laut Polizei Berlin Fehler beim Abbiegen sowie zu schnelles Fahren und Nichtbeachten der Vorfahrt. Das führt auch im Bezirk zu vielen Unfällen. Gleich drei Orte in Charlottenburg-Wilmersdorf finden sich so auch unter den „Top 5-Unfallschwerpunkten“ wieder. […]

Weiterlesen.

Berliner Blitzer haben ihre Schwierigkeiten

Berliner Blitzer haben ihre Schwierigkeiten

Randale und fehlende Stromanschlüsse sorgen für Ausfälle. 29 Säulen mit Ampelblitzern unterhält die Berliner Polizei im Stadtgebiet. Zahlreiche Autofahrer haben es in den vergangenen Monaten bemerkt: Viele der grau-roten Säulen, die Ampelsünder und Raser kontrollieren sollen, sind ständig mit Schutzfolie abgehängt und funktionieren gar nicht. Schmierereien und handfeste Randale setzen diese Geräte regelmäßig und dauerhaft […]

Weiterlesen.

Hotspot für Fahrraddiebe

Hotspot für Fahrraddiebe

In Friedrichshain-Kreuzberg werden die meisten Drahtesel gestohlen. Wer sein Fahrrad liebt, der … nimmt es besser mit in die Wohnung. Denn auf öffentlichem Straßenland und auch in Hinterhöfen werden Drahtesel in Berlin schnell mal geklaut. Wenn es um Fahrraddiebstahl geht, ist Friedrichshain-Kreuzberg im stadtweiten, ja sogar im deutschlandweiten Vergleich ganz vorne mit dabei. Wie sich […]

Weiterlesen.

Demo auf dem Dammweg

Demo auf dem Dammweg

Proteste gegen die Stadtstraße durch den Wald. Mit der Neuausrichtung des Kunst- und Kulturparks auf dem Spreeparkgelände wird von Bezirksseite jetzt die Bebauungsplanung 9-7 weitergeführt. Eine Bürgerbeteiligung mit Abstimmung hatte es bereits im Jahr 2002 zum Thema Anfahrtsweg gegeben. „Dabei fiel der vorgelegte Plan glatt durch, weil die Mehrheit der Bürger, die sich beteiligten, es […]

Weiterlesen.

Autofreier Wrangelkiez

Autofreier Wrangelkiez

Der Senat finanziert eine Machbarkeitsstudie zur Verkehrsberuhigung. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert eine Machbarkeitsstudie „Autofreier Wrangelkiez“, zu der der Bezirk und die Initiative Autofreier Wrangelkiez den Anstoß gegeben haben. Geprüft werden soll, wie der Straßenraum im Wrangelkiez so gestaltet werden kann, dass das Wohnquartier für Anwohner lebenswerter und attraktiver wird. Dabei wird […]

Weiterlesen.

Das Brückenchaos macht sich breit

Das Brückenchaos macht sich breit

Elf große Brücken in Treptow-Köpenick stehen auf der aktuellen Baustellenliste des Senats Mit Spree, Dahme, Wuhle und zahlreichen Seen, Buchten und Kanälen ist Berlin eine der wasserreichsten Großstädte der Welt. Nirgendwo in der Hauptstadt weiß man das besser als in Treptow und in Köpenick. Die Altstadt Köpenick selbst ist eine Insel und als Pendler in […]

Weiterlesen.

Oberbaumbrücke wird gesperrt

Oberbaumbrücke wird gesperrt

Spreeverbindung zwischen Friedrichshain und Kreuzberg wird zum Nadelöhr. Das Brückenchaos in Berlin geht weiter. Die Elsenbrücke von Friedrichshain nach Treptow ist schon seit vergangenem Sommer nur noch einseitig befahrbar, weil auf der anderen Seite ein riesiger Riss klafft. Diagnose: Abriss! In ungefähr zehn Jahren wird die neue Brücke fertig sein. Bis dahin sind lange Staus […]

Weiterlesen.

Pilotprojekt soll Schulwege sicherer machen

Pilotprojekt soll Schulwege sicherer machen

Bezirk könnte bald erste Straßensperrung in der Nehringstraße einrichten. Jeder kennt die Bilder: Morgens, kurz vor acht Uhr, herrschen vor vielen Schuleingängen chaotische Zustände. Autos kommen angerast und parken kreuz und quer. Eltern hasten mit ihren Sprösslingen Richtung Schulhof. Was viele dieser allzu fürsorglichen Mütter und Väter nicht ahnen: Dieses Chaos ist gefährlich. Wer auf […]

Weiterlesen.

Lichtenberger Unfallzahlen steigen weiterhin

Lichtenberger Unfallzahlen steigen weiterhin

7.771 Unfälle wurden im Bewzirk im Jahr 2017 gezählt. Und wieder ist die Zahl der Verkehrsunfälle in Lichtenberg im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Knallte es 2016 noch insgesamt 7.593 Mal auf unseren Straßen, wurden für 2017 7.771 Unfälle und damit eine Steigerung von knapp drei Prozent registriert. Auch die Zahlen für die ersten drei Quartale […]

Weiterlesen.

Salvador-Allende-Brücke in Köpenick ist gesperrt

Salvador-Allende-Brücke in Köpenick ist gesperrt

Neue Routen für Busse stehen fest / Fußgänger und Radler dürfen Brücke nutzen. Die Salvador-Allende-Brücke wird für mindestens zehn Monate gesperrt bleiben. Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos/für die Grünen) hatte am heuteim Abgeordnetenhaus diese Maßnahme angekündigt und auch Treptow-Köpenicks Bezirksbürgermeister Oliver Igel (SPD) darüber informiert. „An der Brücke wurde jetzt eine erhebliche Rissbildung festgestellt. Daraufhin wurde […]

Weiterlesen.

Rotlicht-Frust auf der Bundesstraße

Rotlicht-Frust auf der Bundesstraße

Streckenabschnitt im Bezirk noch ohne „Grüne Welle“ Rein in die City und raus in den Bezirk – rund 40.000 Autos passieren täglich den B1/B5-Abschnitt in Marzahn-Hellersdorf im Stop-and-Go-Tempo. In Höhe Mahlsdorf, Kaulsdorf und Biesdorf geraten fast alle roten Ampeln hier zu regelmäßigen Pflichtstationen. Alle Berufspendler, die hier während der zahlreichen Rotphasen über Optimierungspotenzial in Sachen […]

Weiterlesen.

Jugendverkehrsschule Moabit gesichert

Jugendverkehrsschule Moabit gesichert

Moabiter Standort bleibt offen – und wird saniert. Seit Jahren setzen sich Anwohner und Nutzer für die Sicherung der Jugendverkehrsschule Moabit in der Bremer Straße ein. Nun scheint ihr Erhalt gesichert. Das zumindest teilt das Bezirksamt in einer Antwort auf die Anfrage des FDP-Fraktionsmitglieds Felix Hemmer mit. Darin kündigen sie zudem einen Notartermin an, bei […]

Weiterlesen.

Pläne für eine schönere Brücke

Pläne für eine schönere Brücke

Der Ahrensfelder soll bald sauberer werden. Der Bahnhof Ahrensfelde wird täglich von mehreren tausend Passanten überquert. Menschen, die von der S-Bahn kommen, begegnen anderen, die die Einkaufsmöglichkeiten auf der östlichen Seite des Bahnhofs nutzen. Nicht nur Eltern mit Kindern und Kinderwagen, ältere oder behinderte Menschen wünschen sich einen verbesserten barrierefreien Zugang über die Brücke hinweg […]

Weiterlesen.

Zeitenwende bei Bus und Bahn

Zeitenwende bei Bus und Bahn

Fahrplanwechsel sorgt berlinweit für neue Verkehrsverbindungen. Im Fahrplanjahr 2019 wird es für die Berliner Fahrgäste von Bus und Bahn einige Verbesserungen geben. Die neuen Fahrpläne gelten ab dem 9. Dezember und die Fahrpreise selbst bleiben – abgesehen von Sonderregelungen – bei allen ÖPNV-Anbietern stabil. Bei der S-Bahn resultieren aus der Inbetriebnahme der viergleisigen Infrastruktur zwischen […]

Weiterlesen.

Knöllchen in Kreuzberg

Knöllchen in Kreuzberg

Einrichtung der neuen Parkzonen im Bergmann- und Viktoriakiez wurde verschoben. Die Einrichtung der geplanten Parkraumbewirtschaftungszonen mit den Nummern 60 und 61 im Bergmann- sowie im Viktoriakiez, deren Start ursprünglich für den 1. Oktober vorgesehen war, hat sich leider verzögert. Als neuer Starttermin ist der 4. Januar vorgesehen. Das teilt die Bezirksverwaltung mit. Grund für die […]

Weiterlesen.

Freie Fahrt am Weigandufer

Freie Fahrt am Weigandufer

Neukölln setzt auf Radfahrer und eröffnet die zweite Fahrradstraße. Vorfahrt für Radfahrer gilt ab sofort am Weigandufer. Zwischen Pannierstraße und Treptower Straße wurde eine offizielle Fahrradstraße errichtet. Eröffnet wurde diese am 16. November durch Fahrradfreund und Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD), der alle Interessierten zu einer ersten Tour auf der eineinhalb Kilometer langen Strecke einlud. Neue […]

Weiterlesen.