Kraftakt bei den Baugenehmigungen in Treptow-Köpenick

Kraftakt bei den Baugenehmigungen in Treptow-Köpenick

Jede fünfte neue Berliner Wohnung wird in Treptow-Köpenick gebaut Treptow-Köpenick ist ganz weit vorn bei den Baugenehmigungen für Wohnungen in Berlin. So wurden im ersten Halbjahr 2019 genau 2.526 Wohnungen genehmigt. Das entspricht einer Quote von mehr als 22 Prozent aller genehmigten Wohnungsbauprojekte in der Hauptstadt. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres, so das […]

Weiterlesen.

Neues aus den Gerichtshöfen

Neues aus den Gerichtshöfen

Sanierungen und Neubau der Wohnungen sollen 2020 beginnen. Die Gerichtshöfe sollen ab dem kommenden Jahr saniert werden. Das ergibt die Antwort der landeseigenen Gesobau auf eine Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Grüne). Im Anschluss an die Bauarbeiten, die 2021 beendet sein sollen, werden laut Gesobau auch die fünf aktuell leerstehenden Gewerbeeinheiten neu vermietet. In diesen […]

Weiterlesen.

Naturschützer unterstützen Erhalt der Cornelsenwiese

Naturschützer unterstützen Erhalt der Cornelsenwiese

Landesgemeinschaft Naturschutz spricht sich gegen Bebauung aus. Der Streit um die Zukunft der Cornelsenwiese geht weiter. Das Planungsbüro Becker und Kries möchte neue Wohnungen auf dem Areal bauen. Anwohner und ein Teil der Bezirksverordneten sind gegen eine Bebauung. Die schien Mitte Mai tatsächlich vom Tisch zu sein, nachdem in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein Antrag aus […]

Weiterlesen.

Neue Skyline am Alex wächst

Neue Skyline am Alex wächst

Das erste Wohnhochhaus „Grandaire“ feiert Richtfest am Alexanderplatz. Das erste neue Wohnhochhaus am Alexanderplatz seit mehr als 30 Jahren ist im Rohbau fertig: Für das Gebäudeensemble mit dem Namen Grandaire wurde am Donnerstag in Anwesenheit von Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, das Richtfest gefeiert. Wohnen mit Blick auf […]

Weiterlesen.

Grünes Licht für Westkreuzpark

Grünes Licht für Westkreuzpark

Senat beschließt Änderung des Flächennutzungsplans. Lange wurde über die zukünftige Nutzung des Grundstücks am S-Bahnhof Westkreuz diskutiert. Nun hat der Senat Fakten geschaffen und der Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) für die Brache zugestimmt. Im Wortlaut heißt es in einer entsprechenden Mitteilung des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD): „Die Änderung im Bereich Westkreuz/Heilbronner Straße soll die […]

Weiterlesen.

Cornelsenwiese soll Wohnungen weichen

Cornelsenwiese soll Wohnungen weichen

 Bezirksparlament stimmt für Bebauung der beliebten Grünfläche in Wilmersdorf. Erhaltenswerte Grünfläche oder idealer Ort für neuen Wohnungsbau? Ähnlich wie beim Westkreuz-Areal scheiden sich an der Cornelsenwiese im Süden von Wilmersdorf die Geister. Ein Immobilienunternehmen will zwischen den bestehenden Gebäuden an Dillenburger-, Sodener und Wiesbadener Straße mit fünf neuen Wohnhäusern nachverdichten. Zum Unmut der Anwohner, die […]

Weiterlesen.

Bauarbeiten an der Wiesenburg beginnen

Bauarbeiten an der Wiesenburg beginnen

Mehr als 100 neue Mietwohnungen entstehen auf dem Areal des Künstler-Quartiers. Dass das ehemalige Obdachlosenasyl, die Wiesenburg, an der Wiesenstraße saniert werden muss und auf dem Grundstück Neubauten entstehen sollen, ist seit Jahren bekannt. Nun haben die Bauarbeiten begonnen. Für die Künstler, die seit 20 Jahren in der Wiesenburg arbeiten und leben, soll sich bis […]

Weiterlesen.

Große Pläne für den Fischerkiez

Große Pläne für den Fischerkiez

Linke-Fraktion fordert mehr Bürgerbeteiligung. Über die Neugestaltung der alten Mitte Berlins denken Politiker und Stadtentwickler seit Jahren nach. Am Molkenmarkt wurden die langjährigen Planungen nun in die Tat umgesetzt, hier wird seit einigen Wochen an der Wiederherrichtung des historischen Stadtviertels gearbeitet. Und auch am Petriplatz sowie rund um das neue Berliner Schloss tut sich einiges. […]

Weiterlesen.

Vorläufiger Milieuschutz am Klausenerplatz

Vorläufiger Milieuschutz am Klausenerplatz

40.000 Wohnungen sind ab sofort besser gerüstet gegen Luxussanierungen und Mieterhöhungen. Berlin-Charlottenburg. In der letzten Woche wurde der Aufstellungsbeschluss für das Milieuschutzgebiet Klausenerplatz im Amtsblatt veröffentlicht. Damit gilt ab sofort für rund 40.000 Wohnungen, dass Bauanträge für bis zu zwölf Monaten zurückgestellt werden können. Innerhalb dieses Zeitraums wird das Bezirksamt die notwendigen Untersuchungen abschließen, um […]

Weiterlesen.

Wirtschaft bringt Schwung nach Lichtenberg

Wirtschaft bringt Schwung nach Lichtenberg

Lichtenbergs Wirtschaft wächst auch mit Hilfe der Politik. Lichtenbergs aktuellste Wirtschaftszahlen verkünden viele gute Neuigkeiten: Der Bezirk ist nicht nur beim Wohnungsbau, sondern auch als Standort für Geschäfte, Gewerbe und Produktion so gefragt wie nie zuvor. „In den letzten Jahren haben sich in Lichtenberg über 2.000 zusätzliche Unternehmen angesiedelt. Der Großteil davon sind Kleinunternehmer, die […]

Weiterlesen.

Gegen die Verdrängung von Alt-Mietern

Gegen die Verdrängung von Alt-Mietern

SPD-Fraktion fordert mehr Schutz vor Kündigung und Abriss – auch in der Fechnerstraße 7. Mieterverdrängung ist längst auch in Charlottenburg-Wilmersdorf kein Einzelfall mehr. Immer mehr Nachbarschaftsinitiativen fordern Milieuschutzgebiete für ihren Kiez, die Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung sehen vor allem das Bezirksamt in Zugzwang. Die SPD forderte deshalb in der letzten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) unter anderem die Mieter […]

Weiterlesen.

Vorkaufsrecht steht unter Druck

Vorkaufsrecht steht  unter Druck

Steigende Mieten trotz Maßnahme des Millieuschutzes Kein anderer Bezirk macht so häufig vom Vorkaufsrecht Gebrauch wie Friedrichshain-Kreuzberg, doch damit gibt es ein Problem: Als Werkzeug zur Begrenzung der Mieten-Explosion stößt es längst an seine Grenzen, denn die Mieten Betroffener steigen trotzdem deutlich an. Eine Sprecherin der Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land hatte kürzlich bei einem Pressegespräch […]

Weiterlesen.

Wohnheimplätze für Studenten

Neubauprojekt für sieben neue Häuser in der Mollwitzstraße. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf fehlt es an Wohnraum. Vor allem Studenten haben es bei der Suche nach einer Wohnung oftmals nicht leicht. Um die Situation zu verbessern, fand nun auf dem Gelände des Wohnheims in der Mollwitzstraße des Studierendenwerks Berlin eine Grundsteinlegung für sieben neue Wohnheim-Häuser statt. Die […]

Weiterlesen.

Postscheckamt-Investor geht auf Konfrontationskurs

Postscheckamt-Investor geht auf Konfrontationskurs

CG-Gruppe sieht Baustadtrat Florian Schmidt als Verhinderer und veröffentlicht Schriftverkehr. Der lange Streit zwischen der CG-Gruppe und dem Bezirk über die Zukunft des ehemaligen Postscheckamts ist endgültig eskaliert: Im Rahmen einer Pressekonferenz warfen Vertreter des Investors Baustadtrat Florian Schmidt (Grüne) vor, gegen geltendes Baurecht und die eigene Verwaltung politische Interessen durchsetzen zu wollen und das […]

Weiterlesen.

Wohnraum oder Natur am Westkreuz

Wohnraum oder Natur am Westkreuz

Parteien streiten sich über Nutzung der Brachflächen am S-Bahnhof. Unverantwortlich ist die geplante Umgestaltung des Areals am Westkreuz für die FDP-Fraktion. Bereits im vergangenen Jahr plädierte sie für den Bau neuer Wohnungen an dieser Stelle. „Der Berliner Senat und das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf wollen eine zentrale Brachfläche in City-Lage zwischen den Bahnhöfen Westkreuz und Charlottenburg, auf […]

Weiterlesen.

Bald Baurecht für Blub-Gelände?

Bald Baurecht für Blub-Gelände?

Investo und Bezirk einigen sich auf 18 Prozent geförderte Wohnungen. Seit vielen Jahren ist das ehemalige Vorzeige-Spaßbad Blub nur noch ein Schandfleck für Britz und den Bezirk. Alle großen Pläne, die es für das Gelände bisher gab, sind gescheitert. Nun scheint es, dass die unendliche Geschichte doch noch ein gutes Ende haben könnte: Wenn alles […]

Weiterlesen.

Platz schaffen für Campus Ohlauer Straße

Platz schaffen für Campus Ohlauer Straße

Baumfäll-Arbeiten sind Vorbereitung für ein Bauprojekt, das integrativen Wohnraum schaffen soll Etwas mehr als einen Monat nach der Räumung der Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg haben auf dem Gelände die ersten Vorbereitungen für den Bau des „Campus Ohlauer Straße“ begonnen. In dem Gebäudekomplex sollen 120 Wohnungen entstehen – überwiegend für Menschen, die sich das Leben in dem […]

Weiterlesen.

Aldi-Nord steigt ins Immobiliengeschäft ein

Aldi-Nord steigt ins Immobiliengeschäft ein

Discounter will 200 Wohnungen bis 2019 in Neukölln und in Lichtenberg bauen. Die Packung Reis, den Karton Milch und viele hundert weitere Artikel bietet Discounter Aldi-Nord bereits seit einigen Jahrzehnten in seinem Sortiment den Kunden an. Das neueste Angebot wird jedoch in keinen Einkaufswagen der Supermarktkette passen – ganze Mietwohnungen sind dafür einfach zu groß. […]

Weiterlesen.

Viele Kompromisse für Bauprojekt Pankower Tor

Viele Kompromisse für Bauprojekt Pankower Tor

Das neue Viertel wird 1.500 Wohnungen haben. Kann sein, dass es in diesem Jahr los geht: Für die auf dem ehemaligen Bahnareal in Pankow siedelnde Kreuzkröte könnte es tatsächlich alsbald zum Zwangsumzug in den Landschaftspark Herzberge in Lichtenberg kommen. Denn dahin soll es für die unter Naturschutz stehende Amphibie gehen, wenn endlich mit den Bauarbeiten […]

Weiterlesen.

Büros statt Studentenwohnheim

Büros statt Studentenwohnheim

Die Evangelische Kirche lässt „Haus der Kirche“ abreißen. Die Kirche will im Bezirk mitgestalten und wirken. Das zeigt sich an einem aktuellen Projekt. So konnte sich die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) gerade mit dem Wunsch durchsetzen, das ehemalige Studentenwohnheim in der Krummen Straße abzureißen. Anstelle des seit 2012 leer stehenden Gebäudes soll dann ein […]

Weiterlesen.

Steglitzer Kreisel: Umbau beginnt

327 Eigentumswohnungen geplant. Der Umbau des Steglitzer Kreisels hat die letzte Hürde genommen: Ende November wurde die Baugenehmigung für die Sanierung und Umnutzung des Wahrzeichens von Büro auf Wohnen erteilt. Das teilt die CG-Gruppe, der Eigentümer des Kreisels, mit. Im Herzstück, dem etwa 120 Meter hohen Turm, entstehen nach den Plänen des Projektentwicklers unter dem […]

Weiterlesen.

Neues in Tiergarten

Die Gewobag baut derzeit 22 neue Wohnungen in der Kurfürstenstraße 55. Kürzlich feierte das Wohnunternehmen hier Richtfest. Entworfen wurde das siebengeschossige Gebäude von Haas Architekten. Nach dem Baustart Anfang des Jahres soll das Haus bereits im Juni 2018 planmäßig bezugsfertig sein. 30 Prozent der Wohnungen werden mit geförderten Mieten angeboten, 15 sollen zudem barrierefrei gestaltet […]

Weiterlesen.

Ist der Mietspiegel in Gefahr?

Ist der Mietspiegel in Gefahr?

Klage gegen Mietspiegel/ Deutsche Wohnen bezeichnet Verfahren als „unzureichend“. Verfahren beantragt „Dem Berliner Mieterverein liegen jetzt zwei Fälle aus Wilmersdorf vor, in denen die Deutsche Wohnen nach ihrer Niederlage vor dem Berliner Landgericht Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof Berlin eingelegt hat, um Mieterhöhungen durchzusetzen“, erklärte der Geschäftsführer des Berliner Mietervereins, Reiner Wild. Die Deutsche Wohnen SE wollte […]

Weiterlesen.

Mitreden und Mitmachen beim Thema Wohnungsbau

Forum zu Stadtentwicklungsplan. Bis zum Jahr 2030 braucht Berlin nach derzeitigen Schätzungen 194.000 neue Wohnungen, davon allein 100.000 bis 2021. Der deshalb bevor stehenden Aktualisierung des Stadtentwicklungsplans (StEP) Wohnen soll deshalb eine ausführliche Bürgerbeteiligung vorangehen. Beim Stadtforum Berlin am 20. November sollen aus diesem Anlass verschiedene Fragen zum Themenkomplex Wohnungsbau auf der Tagesordnung stehen. Ab […]

Weiterlesen.

400 neue Wohnungen für Altglienicke

400 neue Wohnungen für Altglienicke

Richtfest: An der Ortolfstraße entsteht ein Quartier im Grünen / dörfliches Ambiente betont. Die Errichtung eines neuen Wohnquartiers  in Altglienicke schreitet voran. Kürzlich wurde in einer feierlichen Zeremonie der Richtkranz für das Quartier in der Ortolfstraße gehoben. Dort entstehen rund 406 neue Mietwohnungen mit insgesamt 28.000 Quadratmetern Wohnfläche, ober- und unterirdischen Stellplätzen sowie einem öffentlichen […]

Weiterlesen.