Mehr Geld für Schulsozialarbeit in Steglitz-Zehlendorf

Mehr Geld für Schulsozialarbeit in Steglitz-Zehlendorf

Berliner Bezirk stockt Mittel im kommenden Doppelhaushalt auf. Gute Nachricht für die vom Bezirk finanzierte Schulsozialarbeit: Im kommenden Doppelhaushalt wird es dafür wesentlich mehr Geld geben. Laut Jugendstadträtin Carolina Böhm sind für den Bereich Schulstationen und freie Jugendarbeit etwa 380.000 Euro zusätzlich vorgesehen. „Damit verfügt jede Schulstation künftig über rund 10.000 Euro mehr für Personal- […]

Weiterlesen.

Berlin-Steglitz: Achtmal Hallervorden am Schlosspark Theater

Berlin-Steglitz: Achtmal Hallervorden am Schlosspark Theater

Dieter und Johannes Hallervorden treten in der Komödie „Adel verpflichtet“ auf. Das Schlosspark Theater, Schloßstraße 48, eröffnet am 7. September, um 20 Uhr, die neue Spielzeit mit der schwarzen Komödie „Adel verpflichtet“. Unter der Regie von Anatol Preissler spielen Dieter Hallervorden und Sohn Johannes erstmals gemeinsam in einem Theaterstück und beweisen dabei in insgesamt acht […]

Weiterlesen.

Berlin: Braufest auf der Domäne Dahlem

Berlin: Braufest auf der Domäne Dahlem

Ausgewählte Brauereien präsentieren frisches und herbes Craft Beer. Die Zehlendorf-Lichterfelder Braugesellschaft e.V. (Zehli-Bräu) veranstaltet das traditionelle „Braufest Südwest“ wieder auf der Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49. Vom 9. bis 10. August präsentieren ausgewählte Brauereien aus Berlin und Potsdam – von Brauerei Lemke und Motel Beer über Hops & Barley und Malz & Moritz bis zu Vagabund […]

Weiterlesen.

Kneippen im Berliner Wald

Kneippen im Berliner Wald

Erweiterter Kneipp’scher Verweil- und Heilort im Düppeler Forst wurde eröffnet. Der seit den 1970er-Jahren bestehende und in die Jahre gekommene Kneippbrunnen im Düppeler Forst wurde in den vergangenen Wochen durch die Berliner Forsten generalüberholt. Entstanden ist ein neuer erweiterter Kneipp’scher Heilort, den Staatssekretär Stefan Tidow (Grüne) in der vergangenen Woche der Öffentlichkeit übergab. Kreative Waldmöbel, […]

Weiterlesen.

Sommer, Sonne, Ferienspaß

Sommer, Sonne, Ferienspaß

Für Ferienkinder in Berlin ist das Freizeitangebot in den Sommerferien auch in diesem Jahr riesig. Die letzten Schultage sind gezählt. Am Mittwoch gab es Zeugnisse und nun liegen sechs wunderbare freie und ungezwungene Wochen vor Berliner Schülern. Die Sommerferien haben begonnen und damit kommt auch die Frage auf: Was mache ich nun mit meiner ganzen […]

Weiterlesen.

Der Mann der guten Töne

Der Mann der guten Töne

Martin Schwarz baut und restauriert Orgeln aus Leidenschaft. Man könnte Martin Schwarz stundenlang zuhören, wenn er über Pfeifen spricht. Windanlagen, Kegelladen, Schwellwerke. Und ganz offensichtlich macht es ihm Spaß, Unkundigen zu erklären, dass die Pfeifen auf einem Windkasten stehen, wo die Ventile sind, die den Wind durchlassen, wie man die Schleifen bewegt, damit die Pfeifen […]

Weiterlesen.

Breitenbachplatz: Abgeordnete beschließen Brückenabriss

Breitenbachplatz: Abgeordnete beschließen Brückenabriss

Bürgerinitiative und Grüne tüfteln an Gestaltungsideen für die Zeit danach. Das Berliner Abgeordnetenhaus hat Anfang des Monats Maßnahmen mit dem Ziel beschlossen, die Brücke über den Breitenbachplatz abzureißen. Die Initiative Breitenbachplatz sieht in dem Beschluss „einen Meilenstein“ in ihrem seit acht Jahren währenden Bemühen, die Aufenthaltsqualität auf einem der einst schönsten Plätze des Südwestens wiederherzustellen. […]

Weiterlesen.

Protest gegen Senatspläne für Heckeshorn

Protest gegen Senatspläne für Heckeshorn

CDU will Gesundheitseinrichtung statt Unterkunft für rund 700 Geflüchtete. Eine medizinische Versorgungseinrichtung oder eine zusätzliche Unterkunft für Geflüchtete? Seit Jahren streiten die Parteien in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) über eine Nutzung der ehemaligen Lungenklinik Heckeshorn. Kürzlich schuf die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Fakten, indem sie dem Bezirk die Planungshoheit entzog. Der Senat und insbesondere die […]

Weiterlesen.

Zehlendorf-Mitte: Kein Ort für junge Menschen

Zehlendorf-Mitte: Kein Ort für junge Menschen

Sozialraumanalyse stellt der Bezirksregion ein schlechtes Zeugnis aus. Zehlendorfs Mitte hat in weiten Teilen den Charme einer guten Stube, zumindest auf den ersten Blick. Aus Sicht von Jugendlichen liegt jedoch einiges im Argen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sozialraumanalyse für Zehlendorf-Mitte, die ein Planungsbüro im Auftrag des Jugendamtes erstellt hat. Kürzlich wurden die Ergebnisse im […]

Weiterlesen.

Steglitzer Kleingärten weichen Turnhalle

Steglitzer Kleingärten weichen Turnhalle

Kleingartenentwicklungsplan des Senats sieht Bebauung von 18 Anlagen in Berlin vor. Als „süße kleine Idylle“ bezeichnet Ralf-Jürgen Krüger vom Bezirksverband der Kleingärtner Steglitz e.V. die Kleingartenkolonie Am Fichtenberg. Seit 99 Jahren wird die Anlage am Botanischen Garten betrieben. Doch bald ist Schluss. In Kürze sollen Bauarbeiten für eine Sporthalle beginnen. Die mehr als 3.100 Quadratmeter […]

Weiterlesen.

Dahlem: Krach um Zukunft des Kinos Outpost

Dahlem: Krach um Zukunft des Kinos Outpost

CDU und Grüne wollen Kulturstandort/SPD fordert Jugendeinrichtung. Einst galt das „Outpost“ mit seinen 750 Plätzen als modernstes Kino der US-Streitkräfte in Europa. 1998, vier Jahre nach dem Abzug der Amerikaner, eröffnete das neugegründete AlliiertenMuseum in dem denkmalgeschützten Bau den ersten Teil seiner Dauerausstellung unter dem Titel „Wie aus Feinden Freunde wurden“. Bald stehen erneut Veränderungen […]

Weiterlesen.

Auf dem Rad statt im Stau

Auf dem Rad statt im Stau

Senat prüft neue Radschnellwege /Teltowkanalroute rückt näher. Der Radverkehr boomt. Um ihm, wie im Mobilitätsgesetz vorgesehen, mehr Platz einzuräumen und noch mehr Menschen zum Umstieg vom Auto aufs Rad zu bewegen, bringt der Senat eine Reihe von Radschnellverbindungen auf den Weg. Im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wurden 30 potenzielle Trassenkorridore genauer […]

Weiterlesen.

Streit um Fahrverbot in Lankwitz

Streit um Fahrverbot in Lankwitz

Ab Ende Juni sind alte Diesel in der Leonorenstraße tabu. Dass bis Ende Juni das Dieselfahr-Verbot für einen Abschnitt der Leonorenstraße in Lankwitz und berlinweit zehn weitere Straßen mit überhöhten Stickstoffdioxidwerten kommt, ist sicher. Für die hochbelasteten Strecken sind nach gegenwärtigem Kenntnisstand keine anderen Maßnahmen als streckenbezogene Dieselfahrverbote ersichtlich, die zu einer Einhaltung der Grenzwerte […]

Weiterlesen.

Senat übernimmt “Geistervilla” in Zehlendorf

Senat übernimmt “Geistervilla” in Zehlendorf

Die Nutzung der Immobilie in der Schmarjestraße steht  weiter in den Sternen. Nun also doch: Die Senatsverwaltung für Finanzen hat angekündigt, die Villa in der Schmarjestraße 14 in ihr Fachvermögen zu übetragen. Damit soll ermöglicht werden, die seit dem Jahr 2012 leerstehende Villa dauerhaft einer sozialen Nutzung zuzuführen, wie Staatssekretärin Margaretha Sudhof (SPD) in einem […]

Weiterlesen.

Zum Tanken an die Laterne in Steglitz-Zehlendorf

Zum Tanken an die Laterne in Steglitz-Zehlendorf

Rund 500 zusätzliche Ladeplätze sollen für E-Autos geschaffen werden. Bis zu 1.000 zusätzliche Ladeplätze für E-Autos im öffentlichen Raum sollen voraussichtlich ab dem vierten Quartal dieses Jahres in Steglitz-Zehlendorf und Marzahn-Hellersdorf entstehen. Und zwar vor allem an umgerüsteten Straßenlaternen. Außerdem sind 600 Ladeplätze im privaten und gewerblichen Bereich, etwa in Parkhäusern, geplant. Einfache Montage Das […]

Weiterlesen.

Fußball: Berliner für Berliner

Fußball: Berliner für Berliner

Insolventer Fußballclub FC Viktoria zieht neuen Trikot-Sponsor an Land. Hinter Deutschlands größter aktiven Fußballabteilung mit mehr als 1.600 Mitgliedern in 65 verschiedenen Teams steckt der FC Viktoria 1889 Berlin. Der Verein, im Jahr 2013 aus dem BFC Viktoria und dem LFC Berlin fusioniert, steckt allerdings in finanziellen Schwierigkeiten. Endes des vergangenen Jahres musste Viktoria Insolvenz […]

Weiterlesen.

Mehr Engagement gegen Judenhass in Steglitz-Zehlendorf

Mehr Engagement gegen Judenhass in Steglitz-Zehlendorf

Bezirksbürgermeisterin verweist auf Kultur- und Bildungsangebote / SPD fordert neue Wege Kurz vor den Sommerferien des vergangenen Jahres war bekannt geworden, dass ein 15-jähriger Schüler an der John-F.-Kennedy-Schule über längere Zeit antisemitisch bedroht, gedemütigt und drangsaliert wurde. Der Skandal reihte sich in eine Serie von judenfeindlichen Übergriffen in Berlin und Deutschland ein. Viele fragten sich: […]

Weiterlesen.

Solidarität nach rechter Hetze

Solidarität nach rechter Hetze

Bürgermeisterin fordert schnelle Aufklärung von Straftaten an Fichtenberg-Gymnasium. Das Fichtenberg-Gymnasium ist im letzten Monat mit drei Plakaten und zwei anonymen Schreiben für ihr Engagement im Rahmen des Netzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ angefeindet und verleumdet worden. Nun

Weiterlesen.

Wer braucht die Brücke am Breitenbachplatz?

Wer braucht die Brücke am Breitenbachplatz?

CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus fordert den Abriss des ungeliebten Bauwerks. Einst war er ein elegantes Tor zu Dahlem, doch seit dem Bau einer Autobahnbrücke quer über den Breitenbachplatz ist dieser für viele Anwohner nur noch eine öde Betonwüste. Die

Weiterlesen.

Neuer Standort für Kältehilfe in Wannsee

Neuer Standort für Kältehilfe in Wannsee

Einrichtung muss aber noch für Nutzung ertüchtigt werden. Weil das Bezirksamt in Steglitz-Zehlendorf bis zum Herbst keinen Standort für eine Kältehilfe-Einrichtung gefunden hatte, sahen sich der zuständige Bezirksstadtrat Frank Mückisch (CDU) und die schwarz-grüne Zählgemeinschaft heftigen Attacken ausgesetzt. Die

Weiterlesen.

Was wird aus den Schulen in Steglitz-Zehlendorf?

Was wird aus den Schulen in Steglitz-Zehlendorf?

Lösungen für Berg von Problemen gefordert / Stadtrat kündigt neuen Schulentwicklungsplan an. Wer verstehen will, warum das Thema Schulen für so viel Aufregung im Bezirk sorgt, sollte sich in der Friedrich-Drake-Grundschule in Lichterfelde umschauen. Weil

Weiterlesen.

Freie Fahrt am Autobahnkreuz Zehlendorf

Freie Fahrt am Autobahnkreuz Zehlendorf

Bauarbeiten an A115 sollen bis zum 21. Dezember abgeschlossen sein. Noch vor Weihnachten stehen den Autofahrern auf der Autobahn 115 in Höhe des Zehlendorfer Kleeblatts in beiden Richtungen wieder zwei Fahrstreifen in voller Breite zur Verfügung. Die

Weiterlesen.

Zehlendorf: Dritter Bahnhofszugang könnte sich verzögern

Zehlendorf: Dritter Bahnhofszugang könnte sich verzögern

Senatsverwaltung verweist auf Änderungen für Planungsvorlauf am Teltower Damm. Die jüngste Informationsveranstaltung zum Umbau des Bahnhofs Zehlendorf endete mit einer Überraschung. Die Bürgerinitiative Zehlendorf, die zu der öffentlichen Veranstaltung eingeladen hatte, hatte damit gerechnet, von der Bahn mehr über den Bau eines dritten Zugangs zum Bahnhof erfahren, der zwischen Machnower Straße und Anhaltinerstraße eingerichtet werden […]

Weiterlesen.

Wunschbaum jetzt auch in Zehlendorf

Wunschbaum jetzt auch in Zehlendorf

Am 26. November startet die Geschenkeaktion für bedürftige Kinder im Rathaus. Der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ präsentiert am 26. November erstmals die Wunschbaumaktion im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1/3. Eröffnet

Weiterlesen.