Aktuelles aus dem Bereich Themenwelten

Berlin-Friedrichshain: Neuer Rettermarkt für Lebensmittel

Berlin-Friedrichshain: Neuer Rettermarkt für Lebensmittel

Start-up Sirplus eröffnet vierte Berliner Filiale am Ostbahnhof.  Krumme Gurke, verbeulte Paprika – nicht der Norm entsprechende Lebensmittel werden auf dem üblichen Markt schnell aussortiert. Nicht so bei Sirplus. Das Start-up setzt sich gegen Lebensmittelverschwendung ein und hat sich zum Ziel gesetzt, überschüssige Lebensmittel wieder zurück in den Kreislauf zu bringen, indem sie in den […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Erstes „Rudelsingen“ im Quatsch Comedy Club

Berlin-Mitte: Erstes „Rudelsingen“ im Quatsch Comedy Club

Bunte Song-Mischung für alle Singfreudigen an der Friedrichstraße. Am 22. Januar startet das „Rudelsingen“ ins neue Jahr. Nach vielen erfolgreichen Veranstaltungen im Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ feiern die Veranstalter nun Premiere im Quatsch Comedy Club an der Friedrichstraße 107. „Zum Jahresstart gibt es wieder eine bunte Song-Mischung, die die zurückliegende Feiertagslaune erneut zum Leben erweckt. Zu […]

Weiterlesen.

Berlin-Zehlendorf: Bündnis will neue Stammbahn verhindern

Berlin-Zehlendorf: Bündnis will neue Stammbahn verhindern

Forderung: Regionalzüge sollen künftig auf der Wannsee-Route fahren. Bis zum Jahr 2034 soll die in Richtung Potsdam führende Stammbahn wieder aufgebaut werden. Ob auf der 1945 stillgelegten beziehungsweise unterbrochenen Trasse im Südwesten des Bezirks ein Regional- oder S-Bahn-Verkehr eingerichtet werden soll, wird derzeit im Rahmen des Projekts i2030 untersucht. Vonseiten der Bahn waren bereits Signale […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Gedenken an 75 Jahre Weltkriegsende

Berlin-Lichtenberg: Gedenken an 75 Jahre Weltkriegsende

Ausstellung feiert Jubiläum im Karlshorster Museum Im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst, dem historischen Ort der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation am 8./9. Mai 1945, steht das Jahr 2020 ganz im Zeichen des 75. Jahrestages des Kriegsendes in Europa. Zur Erinnerung an dieses welthistorische Ereignis wird dort am 28. April die Sonderausstellung „Von Casablanca nach Karlshorst“ eröffnet. Begleitend […]

Weiterlesen.

Mehr Sitzbänke für Berlin-Heiligensee

Mehr Sitzbänke für Berlin-Heiligensee

Bürger können bis zum 15. Februar Standorte vorschlagen. Der Bezirksverordnete Felix Schönebeck (CDU), der Vorsitzende des Heiligenseer Haus- und Grundbesitzervereins Mathias Dols und dessen Stellvertreter Henry Howe (auf dem Foto v.l.n.r.) haben sich zusammengetan, um zusätzliche Sitzbänke an neuen Orten in Heiligensee aufzustellen. Damit dies möglichst schnell umgesetzt werden kann, werden die Heiligenseer aufgerufen, mitzuhelfen. […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Markthalle Neun für alle

Berlin-Kreuzberg: Markthalle Neun für alle

Übergabe von mehr als 5.000 Unterschriften an den Senat. Für eine „Markthalle Neun für Alle“ im Wrangelkiez kämpft derzeit die Initiative Kiezmarkthalle mit aller Kraft. Am 20. Januar werden Vertreter der Initiative 5.290 Unterschriften an den Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Berliner Senat, Raed Saleh, übergeben. Die Übergabe findet um 12.30 Uhr vor dem Abgeordnetenhaus Berlin […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Hilfe im Katastrophenfall

Berlin-Köpenick: Hilfe im Katastrophenfall

Neue Webseite informiert über Verhalten und Vorbereitungen beim Notfall. Den 19. und der 20. Februar 2019 werden allen Treptow-Köpenickern als die Tage des großen Stromausfalls lange im Gedächtnis bleiben. Um 14.07 Uhr ging damals auf einmal das Licht aus, Elektromotoren standen still, Kühlschränke, Computer und Lüftungen stellten sich ab. Rund 30.000 Haushalte waren ab diesem […]

Weiterlesen.

Rasergefahr auf der Landsberger Allee

Rasergefahr auf der Landsberger Allee

Allein im vergangenen Monat kamen hier zwei Fußgänger ums Leben. In den Hauptverkehrszeiten gilt die Landsberger Allee auf der Strecke zwischen den Marzahner Brücken und dem S-Bahn-Ring als Staufalle. Baustellen lotsen die Pendler zwischen Umland und City immer wieder in die Spurverengungen. Autoschlangen von mehreren hundert Metern „kriechen“ in den Morgen- und frühen Abendstunden geradezu […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Tanzfestival für junges Publikum in den Uferstudios

Berlin-Wedding: Tanzfestival für junges Publikum in den Uferstudios

An acht Tagen präsentiert das Festival Produktionen aus ganz Europa. In den Uferstudios kommen Tänzer und Tanzfreudige immer auf ihre Kosten. Im Januar bietet das Programm in den Hallen an der Uferstraße 8 (Tor 2) mit der „Offensive Tanz“ Tanz- und Vermittlungsformate für Menschen zwischen null und 18 Jahren. Feier und Tanz „Als Zusammenschluss von […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Wo Kinderzähne am schlechtesten sind

Berlin-Spandau: Wo Kinderzähne am schlechtesten sind

Zahnärztlicher Dienst fordert Maßnahmen gegen Karies. 40 Prozent der Sechsjährigen in Spandau haben im Schuljahr 2018/2019 ein kariesfreies gesundes Milchgebiss aufgewiesen. Der Wert ist weit entfernt vom Ziel der Bundeszahnärztekammer, das bei 80 Prozent liegt. Bei den Neunjährigen betrug der Anteil sogar nur 23 Prozent. Das geht aus dem Bericht zur Zahngesundheit hervor, den der […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: 13 Spielplätze wurden saniert

Berlin-Charlottenburg: 13 Spielplätze wurden saniert

Neue Geräte und verbesserte Wege in Kita-Nähe geschaffen. Viele Berliner Spielplätze sind sanierungsbedürftig. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf sind marode Spielgeräte keine Seltenheit. Im vergangenen Jahr kündigte der Senat an, mehr Geld in die Sanierung und Ausstattung von 151 öffentlichen Spielplätzen stecken zu wollen. Aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm konnten 2019 in Charlottenburg-Wilmersdorf insgesamt 13 Kinderspielplätze teilweise […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Kiezspaziergang über das Gelände der ehemaligen Stasi-Zentrale

Berlin-Lichtenberg: Kiezspaziergang über das Gelände der ehemaligen Stasi-Zentrale

 Geschichte und Perspektiven für das Areal an der Normannenstraße. Am 18. Januar, ab 10 Uhr, lädt Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) zu einem seiner traditionellen Kiezspaziergänge ein. Dieses Mal geht es über das ehemalige Areal des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Zu diesem Termin werden neben der Geschichte des Areals auch die Zukunft und die Planungen […]

Weiterlesen.

Winterferien in der faszinierenden Welt des Zirkus

Winterferien in der faszinierenden Welt des Zirkus

 Kinder entdecken bei Cabuwazi ihre verborgenen Artistik-Talente. Der Cabuwazi ist ein magischer Ort und eine kleine eigene Welt, in der Kinder ihren Alltag vergessen und sie selbst sein können. In den anstehenden Winterferien bieten die Cabuwazi-Zirkusstandorte in Kreuzberg, Tempelhof, Treptow und Marzahn wieder zauberhafte Zirkuskurse für Jugendliche und Kinder ab sieben Jahren an. Unter Anleitung […]

Weiterlesen.

Berlin-Dahlem: Wirbel um AlliiertenMuseum

Berlin-Dahlem: Wirbel um AlliiertenMuseum

Steglitz-Zehlendorfer Bezirksparlament beschließt Verbleib des Hauses in Dahlem. Das Bezirksamt soll sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, den Beschluss des Wegzugs des AlliiertenMuseums aus Dahlem nach Tempelhof zurückzunehmen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung kurz vor dem Jahreswechsel auf Initiative mit den Stimmen von CDU, Grünen, FDP und AfD beschlossen. Seit 2012 steht fest, dass die […]

Weiterlesen.

Traktorenflut in der Berliner City

Traktorenflut in der Berliner City

Landwirte demonstrierten am Freitag und Samstag.   Pünktlich zur Grünen Woche wird am 17. und 18. Januar die Stadt erneut eine Traktorensternfahrt mit hunderten protestierender Landwirte erleben.   Am Freitag demonstriert das Bündnis „Land schafft Verbindung“ in der Zeit von elf bis 19 Uhr. Die Initiative steht für  eine konventionelle Landwirtschaft und wehrt sich gegen […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Premiere für Filmfest

Berlin-Prenzlauer Berg: Premiere für Filmfest

Festival politischer Film: Nationalsozialismus im Fokus Seine Premiere feiert vom 23. bis 26. Januar das Festival politischer Film im Kino in der Königstadt, Straßburger Straße 55. Schirmherrin ist mit Muhterem Aras die Präsidentin des Landtages von Baden-Württemberg. Gezeigt werden sechs fiktionale Filme und sechs Dokumentarfilme, die die Auswirkungen des Nationalsozialismus auf unsere Gegenwart thematisieren. Eröffnet […]

Weiterlesen.

Berlin: Winterferien in den Museen Tempelhof-Schöneberg

Berlin: Winterferien in den Museen Tempelhof-Schöneberg

Kreative Workshops für Kinder und Jugendliche.  Die Winterferien stehen vor der Tür. Dann starten in den Museen Tempelhof-Schöneberg wieder kostenlose Ferienworkshops für Kinder und Jugendliche. Zum Workshop „Baumeister in Tempelhof“ lädt das Tempelhof Museum, Alt-Mariendorf 43, am 3. und 4. Februar, jeweils von 10 bis 14 Uhr, ein. Kinder von acht bis zwölf Jahren können […]

Weiterlesen.

Anwohnerparkausweise in Berlin sollen teurer werden

Anwohnerparkausweise in Berlin sollen teurer werden

Senat: Bisheriger Betrag spiegelt den Wert der genutzten Stadtflächen nicht wider. Wer innerhalb des S-Bahn-Rings wohnt, muss sich darauf einstellen, für Anwohnerparkausweise künftig deutlich tiefer in die Tasche greifen zu müssen als bislang. „Die aktuelle Bandbreite der Gebühren spiegelt den Wert der genutzten Stadtflächen in keiner Weise wider – und entfaltet in dieser Höhe auch […]

Weiterlesen.

Berlin: Freibier im Marienpark

Berlin: Freibier im Marienpark

Kiezspaziergang mit Freigetränk auf dem Gelände des ehemaligen Gaswerks Mariendorf. Im Marienpark, auf dem Gelände des ehemaligen Gaswerks Mariendorf, entwickelt sich einer der größten Gewerbeparks der Stadt. Zu einem Kiezspaziergang über das Gelände lädt Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler am 18. Januar, 14 bis 16 Uhr, ein. Treffpunkt ist am Süd-Eingang zum Marienpark (Lankwitzer Straße 48). Halt […]

Weiterlesen.

Bauen und Wohnen: Die Wohntrends für 2020

Bauen und Wohnen: Die Wohntrends für 2020

In diesem Jahr wohnt man nachhaltiger, natürlicher und komfortabler. Nachhaltigkeit, da war doch was! Was manche den Greta-Effekt nennen, hat auch Auswirkungen auf die Einrichtungsbranche. Die hat endlich eine Chance, etwas an den Mann zu bringen, was sie seit Jahren massiv vorantreibt: nachhaltiger und umweltbewusster produzierte Möbel. Auch die internationale Möbelmesse IMM Cologne hat diesen […]

Weiterlesen.

Reisen und Ausflüge: Unter Tage im Harz

Reisen und Ausflüge: Unter Tage im Harz

Unterwegs: Im Paddelboot durchs Bergwerk. Sanft gleitet der Förderkorb den Schacht hinunter. Die Grube empfängt die zehn Besucher bei angenehmen 14 Grad. Lampen an den Felswänden verbreiten schwachen Lichtschein. „Einen Teil der Strecke werden wir auch im Paddelboot fahren“, stimmt Gästeführer Thomas Wäsche die Abenteurer auf die rund fünfstündige Tour ein. „Wir sind jetzt in […]

Weiterlesen.

Berlin: Was bringt Tempo 30?

Berlin: Was bringt Tempo 30?

Deutsche Umwelthilfe zieht eine ernüchternde Bilanz. Die Luft in Berlin ist sauberer geworden, lautete vor einigen Tagen das Fazit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz für das Tempo-30-Pilotprojekt auf Berlins Hauptstraßen. „Im Jahr 2019 konnte ein merklicher Rückgang der Belastung durch Stickstoffdioxid (NO2) und Feinstaub (PM10) erreicht werden – besonders an Hauptverkehrsstraßen.“ Gemeint sind […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Folgen des tödlichen Verkehrsunfalls

Berlin-Kreuzberg: Folgen des tödlichen Verkehrsunfalls

Senat präsentiert erste Ergebnisse der Begehung der Unfallstelle.  Das Kottbusser Tor ist bekannt als gefährlicher Ort. Nicht nur Drogenhandel und Taschendiebstahl sind an der Tagesordnung. Auch in Sachen Verkehr geht es hier turbulent und unübersichtlich zu. Und im schlimmsten Fall auch tödlich. Eine 68-jährige Radfahrerin wurde hier am Mittwoch vergangener Woche von einem Lkw übersehen […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Eltern warten lange auf Geburtsurkunden

Berlin-Mitte: Eltern warten lange auf Geburtsurkunden

63 Tage ohne Elterngeld: Das Standesamt Mitte ist weiterhin überlastet. Durchschnittlich 63 Tage müssen Eltern im Bezirk warten, bis die Geburtsurkunde ihres Kindes im Briefkasten liegt. Das ist wie auch in den vorherigen Jahren die mit Abstand längste Wartezeit in Berlin. Bereits 2018 mussten Eltern zwei Monate auf die Urkunde warten, 2017 waren es sogar […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Thermometersiedlung erhält Quartiersmanagement

Steglitz-Zehlendorf: Thermometersiedlung erhält Quartiersmanagement

Kiez in Lichterfelde-Süd wird erstes QM-Gebiet im Bezirk. Mit der Thermometersiedlung erhält Steglitz-Zehlendorf sein erstes Quartiersmanagementgebiet. Das hat der rot-rot-grüne Senat am Dienstag beschlossen. SPD-Kreischef Ruppert Stüwe: „Seit Erscheinen des Sozialstrukturatlas im Sommer 2018 ist jedem klar, dass die Thermometersiedlung in Lichterfelde-Süd ein Quartiersmanagement braucht. Sie gehört zu den Gebieten, deren soziale Struktur seit 2015 […]

Weiterlesen.