Aktuelles aus dem Bereich Kultur

Kunst für alle in den Gerichtshöfen

Kunst für alle in den Gerichtshöfen

69 offene Ateliers, Video-Installationen und Führungen an der Gerichtstraße. Der Gebäudekomplex an der Gerichtstraße 12 gehört neben den Uferhallen zu den größten Künstlerquartieren im Wedding – und öffnet am 21. und 22. September wieder seine Türen für Besucher. An zwei Tagen laden diesmal 69 Künstler zur Ortsbegehung ein. In der Gast-Etage präsentieren außerdem 20 ausgewählte […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Das Festival der Riesendrachen

Berlin-Tempelhof: Das Festival der Riesendrachen

Bühne frei für beste Unterhaltung auf dem Tempelhofer Feld. Am 21. September erobern wieder fliegende Fantasie-Figuren die Hauptstadt. Von 11 bis 20 Uhr findet nämlich zum achten Mal das Festival der Riesendrachen auf dem Tempelhofer Feld statt. Mehr als 80 Drachenflieger aus ganz Europa zeigen ihre bis zu 26 Meter hohen und rund 50 Meter […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Weinlese hat begonnen

Berlin-Kreuzberg: Weinlese hat begonnen

Weinanbau am Nordhang des Kreuzbergs hat lange Tradition. Den öffentlichen Auftakt der diesjährigen Weinlese auf dem Kreuzberg feierte das Bezirksamt in Anwesenheit von Stadtrat Florian Schmidt (Die Grünen) am Mittwoch. Am Nordhang des Kreuzbergs (Viktoriapark) auf einem Gärtnereigelände wachsen etwas versteckt Reben, die jedes Jahr abgeerntet und zu einem besonderen Wein verarbeitet werden. Strenger Winter […]

Weiterlesen.

Gesucht: Das außergewöhnliche Buch in Berlin-Mitte

Gesucht: Das außergewöhnliche Buch in Berlin-Mitte

Lese-Ausstellung an der Brunnenstraße. Welches außergewöhnliche Buch sollten Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene unbedingt lesen? Im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals Berlins (ILB) geht die Philipp-Schaeffer-Bibliothek, Brunnenstraße 181, dieser Frage auf den Grund. Seit 2012 nominiert jeder Gast des jungen Programms jeweils ein außergewöhnliches Buch für Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene für die undotierte ilb-Auszeichnung „Das […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Frischer Blick auf Kiezgeschichte

Berlin-Lichtenberg: Frischer Blick auf Kiezgeschichte

Museum will mit neuer Daueraustellung junge Leute besser erreichen. Das Museum Lichtenberg, Türrschmidtstraße 24, wird modernisiert und schließt dafür vom 6. Oktober seine Dauerausstellung bis zum Sommer 2020. Das teilt das Bezirksamt mit. Die 2006 im Stadthaus Rummelsburg eröffnete Dauerausstellung über die Geschichte des Bezirks sei in die Jahre gekommen und erneuerungsbedürftig auch deshalb, weil […]

Weiterlesen.

Lange Nacht der Volkshochschulen: 100 Jahre Wissen teilen

Lange Nacht der Volkshochschulen: 100 Jahre Wissen teilen

Die Berliner Volkshochschulen feiern ihr 100-jähriges Bestehen mit vielen Angeboten. Nicht nur für die zwölf Volkshochschulen in den Berliner Bezirken, sondern für alle derartigen Einrichtungen in Deutschland ist die Lange Nacht der Höhepunkt ihrer Jubiläumsfeierlichkeiten. Vor 100 Jahren entstand mit der Weimarer Republik das erste demokratische Staatswesen auf deutschem Boden. Als Grundlage dieser Republik wurde […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Neue Kunst für Planetarien

Berlin-Kreuzberg: Neue Kunst für Planetarien

360-Grad-Projektionen im Mobile Dome auf dem Mariannenplatz. Mit neuen Arbeiten von Agnieszka Polska, Metahaven und Robert Lippok & Lucas Gutierrez sowie audiovisuellen Live-Performances von Dasha Rush und Robert Lippok & Lucas Gutierrez geht die im Jahr 2018 eröffnete Reihe „The New Infinity“ in ihr zweites Jahr. Im Anschluss an die Weltpremiere im Planetarium Hamburg in […]

Weiterlesen.

Von Dosengitarren und Schlauchtrompeten

Von Dosengitarren und Schlauchtrompeten

Zentrum für Kunst und Urbanistik präsentiert zum zweiten Mal das Festival für selbstgebaute Musik. Noch bis zum 15. September werden Musiker am ZK/U Berlin – Zentrum für Kunst und Urbanistik zu Bastlern, Selbstmach-Experten zu Klangforschern, Erwachsene zu Kindern und Kinder bleiben ganz sie selbst. Zum zweiten Mal findet an diesem Wochenende das Festival für selbstgebaute […]

Weiterlesen.

Charlottenburg: Robert Franks Fotografien im C/O Berlin

Charlottenburg: Robert Franks Fotografien im C/O Berlin

Erstausgaben und Vintageprints des „The Americans“-Schaffer zu sehen. Ab dem 13. September zeigt das C/O Berlin, Hardenbergstraße 22-24, bekannte und unbekannte Fotos des schweizerisch-amerikanischen Fotografen Robert Frank. Tausende von Kilometern hatte Frank (*1924 in Zürich) zwischen der amerikanischen Ost- und Westküste zurückgelegt und dabei fast 30.000 Aufnahmen angefertigt. Nur 83 Schwarzweißbilder aus dieser Mischung von […]

Weiterlesen.

Spandau: Ordnung ist eine Frage der Perspektive

Spandau: Ordnung ist eine Frage der Perspektive

Das Zentrum für Aktuelle Kunst in der Zitadelle Spandau eröffnet vier neue Ausstellungen. Mit vier Ausstellungen, die am 13. September, um 19 Uhr, in der Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 64, eröffnet werden, startet das Zentrum für Aktuelle Kunst (ZAK) nach kurzer Bauphase in den Kunstherbst. „Geordnete Verhältnisse“ suchen, schaffen, dekonstruieren und persiflieren sechs Berliner Künstler, […]

Weiterlesen.

Lesung im Neuköllner Klunkerkranich

Lesung im Neuköllner Klunkerkranich

Feierabend über den Dächern der Stadt mit “Schöner als überall”. Hinter den Alpen, auf dem obersten Floor aller Rooftop-Tanzflächen in Berlin, da sonnt sich der sogenannte „Monday Mood“. Meist geht es hier im Klunkerkranich, auf dem Dach der Neukölln Arkaden, Karl-Marx-Straße 66, beschaulich wie familiär zu, die Musik ist schön, gedehnt langsam, mitunter und erst […]

Weiterlesen.

Berlin-Hermsdorf: Ein Opernhaus für Kinder

Berlin-Hermsdorf: Ein Opernhaus für Kinder

Neue Einrichtung in Hermsdorf soll frühen Kontakt zur Musik fördern Intendant Matthias Schulz und Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) haben jetzt das Kinderopernhaus Reinickendorf auf dem Gelände der Gustav-Dreyer-Schule in Hermsdorf, Freiherr-vom-Stein-Straße 31, offiziell eröffnet. Aus diesem Anlass haben ebendort die 20 beteiligten Kinder des neuen Ensembles ihre Kinderopernhymne gesungen und anschließend eine szenische Präsentation der […]

Weiterlesen.

Am Fennpfuhl steigt die große Party

Am Fennpfuhl steigt die große Party

Nachbarn sind am 13. September auf den Anton-Saefkow-Platz eingeladen, um gemeinsam zu feiern. In diesem Jahr steigt das Fennpfuhlfest auf dem Anton-Saefkow-Platz am 13. September, von 15 bis 22 Uhr. Die Veranstalter – darunter das Bezirksamt, die gemeinnützigen Gesell-schaft „RBO – Inmitten“ sowie die ortsansässigen Wohnungsunternehmen Howoge, WGLi und Vonovia – laden alle Nachbarn herzlich […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Begehbares Kreuz zieht in die Nikolaikirche

Berlin-Mitte: Begehbares Kreuz zieht in die Nikolaikirche

Künstlerin Mia Florentine Weiss zeigt 40 Meter langes Kreuz. Noch bis zum 24. November zeigt das Museum Nikolaikirche eine monumentale Installation der Performancekünstlerin Mia Florentine Weiss. Unter dem Titel Kreuz Weg wird ein rund 40 Meter langes und 20 Meter breites liegendes, begehbares Kreuz aus zehn Tonnen Stahl das gesamte Mittelschiff des Kirchenbaus einnehmen. Gebettet […]

Weiterlesen.

Eröffnungswoche im Haus der Zukunft

Eröffnungswoche im Haus der Zukunft

Das Futurium am Alexanderufer bietet offene Werkstätten und Utopien für alle. Besucher beeindruckt in der Regel schon die schiere Größe des Raums: elf bis 13 Meter hohe Decken, ein offenes schwarzes Treppenhaus, das den Blick fast bis zum Dach freigibt. Zum Eröffnungswochenende des Hauses der Zukunft haben alle Besucher Gelegenheit, sich von der einzigartigen Innenarchitektur […]

Weiterlesen.

Die Quiz-Meister von Friedrichshain-Kreuzberg

Die Quiz-Meister von Friedrichshain-Kreuzberg

Freizeitgestaltung mit Köpfchen: Schlaumeiern im Team! Ein Quiz kann unterhalten und bilden gleichermaßen, mit einem bewährten, immer jung gebliebenen Format. In Kreuzberg und Friedrichshain werden in den kommenden drei MOnaten Termine zum gemeinsamen Rätseln angeboten. Wer dabei sein will, meldet sich telefonisch an. So funktioniert’s Die aktive Beteiligung, gemeinsames Tüfteln in der Gruppe, das Nachdenken, […]

Weiterlesen.

Stern-Combo-Meißen gibt Jubiläumskonzert

Stern-Combo-Meißen gibt Jubiläumskonzert

Zum 55. Bühnenjubiläum treten die Altrocker im Freizeitforum auf. In diesem Jahr wird die 1964 von Bandchef Martin Schreier und Manager Detlef Seidel in Meißen gegründete deutsche Artrock-Legende Stern-Combo Meißen ihr 55. Bühnen-Jubiläum begehen und dieses Jubiläum mit ihren Fans und Freunden am 13. September auch im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforum Marzahn bei einem Konzert feiern […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: 50. Fest an der Panke

Berlin-Pankow: 50. Fest an der Panke

Am 7. und 8. September heißt es „Pankow tanzt“ Im Spätsommer eines jeden Jahres, immer am zweiten Wochenende im September, wird in Pankow das „Fest an der Panke“ gefeiert. In diesem Jahr findet das Spektakel bereits zum 50. Mal statt. Am 7. und am 8. September, präsentiert die Laubinger Event GmbH auf dem einstigen Dorfanger […]

Weiterlesen.

Berlin hat jetzt ein Japan-Food-Festival

Berlin hat jetzt ein Japan-Food-Festival

Köstlich schlemmen auf Japanisch mit Show Cooking in der Urania. Die kulinarische Vielfalt aus dem Land der aufgehenden Sonne gibt es am 7. und 8. September bei Berlins erstem JapanFoodFestival in der Urania zu entdecken. Dabei gibt es neben den Klassikern Sushi und Sake unzählige japanische Spezialitäten, die nicht alle so bekannt sind. „Das JapanFoodFestival […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg – Touren zu Farben und Formen

Berlin-Lichtenberg – Touren zu Farben und Formen

Die Lange Nacht der Bilder dokumentiert große Genrevielfalt. 40 Orte, 240 Kreative und zehn Touren – so lässt sich die zwölfte Lange Nacht der Bilder am 6. September am besten in Zahlen ausdrücken. In dieser Nacht öffnen Lichtenberger Kunstorte – Ateliers, Werkstätten, Kunsthäuser, kommunale Galerien und weitere Einrichtungen – ihre Türen für erlebnisreiche Begegnungen zwischen […]

Weiterlesen.

Neuköllns Bühnenstars von morgen

Neuköllns Bühnenstars von morgen

100 Neuköllner Schüler an „BeVoice“ beteiligt – Premiere im Schloss Britz in Berlin. Wenn eine Idee funktioniert, dann kann sie Menschen verändern. Egal, wie unmöglich sie klingt. Die BeVoice-Idee galt bei vielen als verrückt. Bis sie funktioniert hat. Wer sich davon überzeugen will, ist zur Premiere von „Dimension Neukölln“, einer Tanz-, Theater- und Musikperformance, am […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Welterbe zum Anfassen am Denkmaltag

Berlin-Spandau: Welterbe zum Anfassen am Denkmaltag

Mehr als 300 Schauplätze und 1.000 Programmpunkte warten in der ganzen Stadt. Dass Spandau ein geschichtsträchtiger Bezirk ist, wird einem besonders am Tag des offenen Denkmals bewusst. An 17 Schauplätzen zwischen Kladow, Staaken und Siemensstadt sind am 7. und 8. September Führungen und weitere besondere Angebote angesagt, die ungewohnte Einblicke versprechen. Apropos Siemensstadt: In dem […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Festival in der Schaubude Berlin vereint experimentelle Musik und Objekttheater Mit dem Festival „Klang der Dinge“ wird die Schaubude Berlin, Greifswalder Straße 81-84, vom 5. bis 8. September zum Begegnungsort für experimentelle Musik und musikalisches Objekttheater. Theaterkünstler und frei improvisierende Musiker zeigen Überschneidungen, Berührungspunkte und Unvorhergesehenes in ihrer Arbeit mit Objekten: singendes Gemüse, krachende Fundstücke, […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Leseshow mit Wladimir Kaminer

Berlin-Kreuzberg: Leseshow mit Wladimir Kaminer

Aus den Tiefen der russischen Literatur – der Kultautor ist im BKA Theater zu Gast. Wladimir Kaminer, geboren im Jahre 1967 in Moskau, lebt seit 1990 in Berlin. Er schreibt Bücher, veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen deutschen Zeitungen und Zeitschriften und ist mit seinen Kolumnen, Rubriken oder eigenen Reihen in Radio und Fernsehen, vor allem […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Reflektion und Poesie in der Halle Tanzbühne Berlin

Berlin-Prenzlauer Berg: Reflektion und Poesie in der Halle Tanzbühne Berlin

Tanzlegende Susanne Linke kommt mit Solo in die Halle Tanzbühne Berlin Zur Eröffnung der zweiten Spielzeithälfte der Halle Tanzbühne Berlin, Eberswalder Straße 10, startet die Compagnie Toula Limnaios vom 5. bis 7. September, jeweils 20.30 Uhr, mit einem der seltenen Auftritte der deutschen Tanz-Ikone Susanne Linke geben. Zuletzt war sie 2011 und 2014 in Berlin […]

Weiterlesen.