Aktuelles aus dem Bereich Kultur

Berlin-Hermsdorf: Wie die Reinickendorfer mit der Mauer lebten

Berlin-Hermsdorf: Wie die Reinickendorfer mit der Mauer lebten

Ausstellung mit Erinnerungsstücken und Geschichten zu 30 Jahren Mauerfall. Das Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, zeigt bis zum 17. November eine Ausstellung über den Alltag im geteilten Berlin. Insbesondere persönliche und individuelle Erfahrungen von Menschen im West-Berliner Bezirk Reinickendorf und deren Wechselwirkung mit dem angrenzenden Ost-Berlin und dem Gebiet der ehemaligen DDR stehen im Fokus. Lange […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Konzert zum Mitsingen

Berlin-Friedrichshain: Konzert zum Mitsingen

Wer gerne singt, ist bei „Let’s schwing together“ in der Alten Turnhalle genau richtig Mit einer neuen Veranstaltungsreihe wollen Sängerin Antje Laabs und Gitarrist Peter Kuhz Musik- und Gesangsliebhaber glücklich machen. Unter dem Motto „Let’s schwing together“ laden sie zu Mitsingkonzerten für alle ein. Die erste Veranstaltung dieser Reihe fand Ende März in der Alten […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg – Tag der offenen Denkmäler öffnet historische Türen

Berlin-Lichtenberg – Tag der offenen Denkmäler öffnet historische Türen

Stasi-Zentrale, Kirchen und das Kraftwerk Klingenberg im Programm am 7. und 8. September. Der Tag des offenen Denkmals, der in diesem Jahr am 7. und 8. September stattfindet, steht in Berlin unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin“. In Lichtenberg beteiligen sich unter anderem das Museum Kesselhaus Herzberge, Herzbergstraße 79, die Karlshorster Kirche zur Frohen Botschaft, […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick – Scheitern als amüsante Bühnenperformance

Berlin-Köpenick – Scheitern als amüsante Bühnenperformance

Schlossplatztheater präsentiert wunderbare Misserfolg.   Mit der Premiere von „Wer nichts macht, macht nichts falsch“ eröffnen Julia Marx & Thorbjörn Björnsson die Spielzeit 2019/20 am 6. September im Schlossplatztheater in Köpenick. Sie stellen gemeinsam mit Daniel Dorsch das Scheitern auf die Bühne. Außerdem erwartet die Besucher an jedem Abend ein Special Guest und mit Sicherheit […]

Weiterlesen.

Treptow-Köpenick – Orte mit besonderer Bedeutung

Treptow-Köpenick  – Orte mit besonderer Bedeutung

Tag des offenen Denkmals mit vielfältigem Programm. Wer in der Tuschkastensiedlung in Bohnsdorf wohnt, der lebt in einem UNESCO-Welterbe. Die aufgrund ihrer Farbkonzeption so bezeichnete Anlage entwarf Architekt Bruno Taut, der hier 1913-15 im Sinne einer Lebens- und Kulturreform die englische Gartenstadtidee aufgriff. Heute ist die expressive Farbigkeit der Siedlung ein Beleg für Tauts Fähigkeit, […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Theater im Delphi beendet Sommerpause

Berlin-Weißensee: Theater im Delphi beendet Sommerpause

Wer auf Performance steht: Gleich zweimal ist auf der Weißenseer Bühne die Motimaru Dance Company zu Gast Die Musiker von Combo CAM (Foto) führen am 2. September, 20 Uhr, durch einen szenisch-muskalischen Abend voll skurriler Heiterkeit und Tragik. Umgarnt, getrieben, getröstet und umtanzt werden sie Schritt für Schritt von Musik deutschen, italienischen, südamerikanischen, sephardischen und […]

Weiterlesen.

Ideen des Bauhauses auf der großen Leinwand

Ideen des Bauhauses auf der großen Leinwand

Open-Air-Filmreihe zeigt Bauhaus-Visionen im Palais Podewil. Die Filmreihe „Bauhaus und Film“ lädt im Rahmen der „bauhauswoche berlin“ vom 31. August bis 8. September zum Open-Air-Kino ins Palais Podewil, Klosterstraße 68. Regisseure zu Gast Die von Erfolgsproduzent Joachim von Vietinghoff und Christina M. Schachtschabel (Kunst trifft Kino X Kino trifft Kunst) kuratierte Reihe präsentiert an den […]

Weiterlesen.

Berlin-Steglitz: Achtmal Hallervorden am Schlosspark Theater

Berlin-Steglitz: Achtmal Hallervorden am Schlosspark Theater

Dieter und Johannes Hallervorden treten in der Komödie „Adel verpflichtet“ auf. Das Schlosspark Theater, Schloßstraße 48, eröffnet am 7. September, um 20 Uhr, die neue Spielzeit mit der schwarzen Komödie „Adel verpflichtet“. Unter der Regie von Anatol Preissler spielen Dieter Hallervorden und Sohn Johannes erstmals gemeinsam in einem Theaterstück und beweisen dabei in insgesamt acht […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Schmöckwitz feiert sein 15. Inselfest

Berlin-Köpenick: Schmöckwitz feiert sein 15. Inselfest

Theodor Fontanes Kahnfahrt liefert das diesjährige Motto des Inselfestes in Schmöckwitz. Am 31. August feiert Schmöckwitz bereits zum 15. Mal sein Inselfest. Der Ortsverein lädt in diesem Jahr unter dem Motto: „Sphinx Ahoi!“ dazu ein. War doch Theodor Fontane vor 145 Jahren an Bord des gleichnamigen Segelschiffs von Köpenick aus nach Schmöckwitz gefahren. Buntes Programm. […]

Weiterlesen.

Hohenschönhausener Bäume im künstlerischem Licht

Hohenschönhausener Bäume im künstlerischem Licht

Kunstreihe von Mathias Roloff widmet sich dem Straßenbild im Beziik. Wie in einer Ausstellung stehen Bäume und Pflanzen in unglaublicher Formenvielfalt in Hohenschönhausen an Plätzen und Straßen. Jedoch nehmen wir sie im Stadtraum eher als Begleitung von Gebäuden und Straßen wahr. Was wäre also, richteten wir den Fokus auf die individuelle Charakteristik des Baumes? Diese […]

Weiterlesen.

Berlin: Lange Nacht der Museen

Berlin: Lange Nacht der Museen

Von Kurzführungen bis Workshops – 75 Berliner Museen laden ein Er ist ein Blickfang: Der froschgrüne Trabi mit Campingzelt-Aufbau ist eines der umlagertsten Exponate im Museum in der Kulturbrauerei. Und weil das so ist, steht der Zweitakter auch im Mittelpunkt der stündlichen Expressführungen, die das Haus an der Knaackstraße während der Langen Nacht der Museen […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Kunst unterm Dach

Berlin-Mitte: Kunst unterm Dach

Sony Center wird zur Galerie Vom 23. bis 25. August verwandelt sich das Sony Center am Potsdamer Platz drei Tage lang in eine große Kunstgalerie. Talentierten Künstlern werden Ausstellungsmöglichkeiten und Besuchern ein breites Spektrum an bildender Kunst zum Kauf angeboten. In entspannter, sommerlich-urbaner Atmosphäre präsentiert sich die bekannte Berliner Open-Air-Künstlermesse „Art… Essenz“ mit über 3.000 […]

Weiterlesen.

Berlin-Tiergarten: Feier für das Bandoneon

Berlin-Tiergarten: Feier für das Bandoneon

Ausstellung zeigt, wie das Bandoneon zum elementaren Tango-Musikinstrument wurde 2019 jährt sich zum 25. Mal die Städtepartnerschaft zwischen Berlin und der argentinischen Metropole Buenos Aires. Diesem Jubiläum widmen das Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung, Ben-Gurion-Straße, das Ibero-Amerikanische Institut sowie das Tango- und Bandeneon-Museum Staufen, ab 22. August, 18 Uhr, die Ausstellung “¡Che Bandoneón!“. Zentrales […]

Weiterlesen.

Hellersdorfer Gartenkino mit gesellschaftskritischem DEFA-Film

Hellersdorfer Gartenkino mit gesellschaftskritischem DEFA-Film

 Kiezgeschichte „Insel der Schwäne“ zeigt Marzahn im Jahr 1983. Am 23. August lädt das Projekt „Lebendige Nachbarschaft“ noch einmal zum DEFA-Kiezkino ein. In der Hellersdorfer Promenade auf der Höhe der Hausnummer 14 wird an diesem Abend der Film „Insel der Schwäne“ gezeigt. In dem Spielfilm, der 1982 in Marzahn gedreht wurde, geht es um die […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Pfefferberg ist Mekka für Leseratten

Berlin-Pankow: Pfefferberg ist Mekka für Leseratten

In der Reihe Literatur Live stellen sich Deutschlands beste Dichter, Poeten und Autoren vor Im Rahmen der Reihe Literatur Live präsentiert das Pfefferberg-Theater im August eine Reihe toller Autoren. Zum Auftakt liest am 27. August, 20 Uhr, Emilia Smechowski aus ihrem neuen Reportageband „Rückkehr nach Polen“. Die mehrfach preisgekrönte Journalistin kam 1988 als Kind nach […]

Weiterlesen.

Lesung in Berlin-Schöneberg: Hitlers Hofstaat

Autorengespräch über die persönlichen Netzwerke rund um Adolf Hitler. Albert Speer gelang es nach Ende des Zweiten Weltkriegs, sich als unpolitischer und damit unschuldiger Architekt zu inszenieren. Seine Unwissenheit über die nationalsozialistischen Verbrechen nahmen ihm viele Deutsche bereitwillig ab. Dr. Heike B. Görtemaker zeigt in ihrem Buch „Hitlers Hofstaat“ die persönlichen Netzwerke, die sich um […]

Weiterlesen.

Berlin-Britz: Die Cellharmoniker auf der Freilichtbühne

Berlin-Britz: Die Cellharmoniker auf der Freilichtbühne

Von Vivaldi bis Michael Jackson: Neues Programm wird im Schloss Britz präsentiert. Nach ihrem großartigen Debütkonzert vor vier Jahren ist es dem Schloss Britz eine besondere Freude, die legendären Berliner Cellharmoniker wieder auf der Freilichtbühne begrüßen zu dürfen. Am 24. August, 19 Uhr, ist es so weit. Mit ihrem neuen Programm erwartet die Gäste eine […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Blumen küssen Nachtigallen

Berlin-Mitte: Blumen küssen Nachtigallen

Ab 18. August sind große Original-Gemälde am Michaelkirchplatz zu sehen Rund um die St. Michaelkirche zeigen 16 Künstler vom 18. August bis zum 6. Oktober großformatige Original-Gemälde. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „30 Jahre Mauerfall“ organisiert der Verein „Kunst an der Plakatwand“ erstmals in Berlin sein neuestes Projekt. Künstler aus ganz Deutschland zeigen an dem historisch […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Bühne für die Straßenmusik

Berlin-Friedrichshain: Bühne für die Straßenmusik

17. und 18. August 2019: East Side Music Days mit 40 Künstlern an der East Side Gallery. An der East Side Gallery, zwischen Postbahnhof und Oberbaumbrücke, finden am 17. und 18. August die East Side Music Days, ein Festival für Straßenmusik, statt. Mehr als 40 nationale und internationale Künstler spielen rund um die East Side […]

Weiterlesen.

Brotfabrik: Mix aus Performance und Neuem Zirkus

Brotfabrik: Mix aus Performance und Neuem Zirkus

Auf der Bühne des Theaters kämpfen Zweifel und Glauben gegeneinander Vom 16. bis 18. August, jeweils 20 Uhr, können die Gäste des Theaters in der Brotfabrik höchst ungewöhnliches erleben: In einem Mix aus Theater, Performance und Cirque Nouveau dürfen sie eine Gruppe junger Theatermacher und Artisten bei der Entwicklung eines neuen, interdisziplinären Stückes über persönliche […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Bildertheater nach E.T.A. Hoffmann

Berlin-Tempelhof: Bildertheater nach E.T.A. Hoffmann

Das Ton & Kirschen Wandertheater präsentiert „Die Bergwerke zu Falun“ in der ufaFabrik. Ein Geschehen, welches sich in dem schwedischen Kupferbergwerk von Falun ereignete, regte viele deutsche Romantiker an. Ein Bergmann wurde einen Tag vor seiner Hochzeit im Bergwerk verschüttet. Seinen Leichnam fand man fünfzig Jahre später bei Grubenarbeiten unversehrt und wohlbehalten wieder. Nur die […]

Weiterlesen.

Neues Tagungshotel in Adlershof

Neues Tagungshotel in Adlershof

380 Zimmer, Säle und und Bars uf 24.000 Quadratmetern. Die Leonardo Hotels Central Europe wird am S-Bahnhof Adlershof ein neues Hotel betreiben. Der Mietvertrag wurde in den vergangenen Tagen unterschrieben Bis 2022 soll hier ein Gebäudekomplex von knapp 37.000 Quadratmetern Bruttogrundfläche errichtet werden. Das Hotel selbst wird rund 24.000 Quadratmeter auf fünf Etagen sowie dem […]

Weiterlesen.

Zille Programm für Berlinliebhaber in Köpenick

Zille Programm für Berlinliebhaber in Köpenick

Bei Kaffee und Kuchen den Geschichten des Pinselheinrichs lauschen Diese Aufführungen sollten für alle Berliner zum Pflichtprogramm gehören: „Erlebn Se Jeschichten und lauschen Se Anekdoten.“, lautet die Einladung zu einer Reise in das Berlin der vorletzten Jahrhundertwende. Reiseführer durch diese große Berliner Epoche ist niemand Geringeres, als „Pinselheinrich“ Zille selbst, der begleitet von Klängen aus […]

Weiterlesen.

Schweizer Comedy-Trio kommt in die Wühlmäuse

Schweizer Comedy-Trio kommt in die Wühlmäuse

Starbugs Comedy zeigt neue Show „Jump“ an der Pommernallee. „Jump!“: die neue Starbugs Comedy Show hat die Welt noch nicht gesehen. Mit hinreißender, verblüffender Dynamik verlassen Starbugs Comedy in ihrer neuen Show die bekannten Sphären der Komik. Die drei coolen Typen ziehen ihr Publikum so umwerfend fantasievoll, witzig und listig herein, dass es aus dem […]

Weiterlesen.