Aktuelles aus dem Bereich Kultur

Berlin-Charlottenburg: Komödie am Kurfürstendamm sucht den Super-Schreiber

Berlin-Charlottenburg: Komödie am Kurfürstendamm sucht den Super-Schreiber

Theater schreibt Stipendium für Bühnenautoren aus. Seit mehr als 15 Jahren ist Martin Woelffer Chef der Komödie am Kurfürstendamm. Seitdem er das Haus leitet, hat er mit Stücken wie „Männerhort“, „Ziemlich beste Freunde“, „Die Tanzstunde“ oder „Willkommen bei den Hartmanns“ das Programm des Theaters mitgestaltet. Nun sucht er nach neuem Komödienstoff. Und das auf etwas […]

Weiterlesen.

Theater der Dinge – in diesem Jahr zum Schwerpunkt „Kaputt“

Theater der Dinge  – in diesem Jahr zum Schwerpunkt „Kaputt“

Internationales Festival des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheatersvom 23. bis 29. Oktober Welche Verantwortung tragen wir, wenn der Feind zu einer Ansammlung von Pixeln auf dem Monitor reduziert wird? In „The Automated Sniper“ werden zwei Performer auf der Bühne von einer ferngesteuerten Waffe beschossen. Der Operator befindet sich an einem geschützten Ort, von wo aus er […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Singende Vampire im BKA-Theater

Berlin-Kreuzberg: Singende Vampire im BKA-Theater

Zombie-Musical für alle, die Musicals hassen und Vampire doof finden. Singende Vampire gibt es zuhauf. Geister, Phantome und Hexen, selbst fleischfressende Pflanzen haben ihre eigenen Musicals. Aber Zombies? Fehlanzeige. Ausgerechnet das jüngste und coolste Mitglied des Gruselkabinetts darf nicht auf die Bühne. Das sogenannte „Off-Musical“ Zombie Berlin erobert diesen roten Fleck auf der Landkarte – […]

Weiterlesen.

Berlin-Moabit: Grips zeigt Cloud-Performance mit Smartphones

Berlin-Moabit: Grips zeigt Cloud-Performance mit Smartphones

Das Haus in der Altonaer Straße in Moabit bringt interaktives Stück für Jugendliche auf die Bühne. Wer ist am anderen Ende des Internets? Wie funktioniert ein Algorithmus? Wer oder was erteilt uns da Anweisungen? Und wer oder was ist hier „fake“? Diesen und anderen Fragen geht die Cloud-Performance „Bubble Jam“ des Grips Theaters, Altonaer Straße […]

Weiterlesen.

Berlin-Dahlem: Schöne Teile zum Mitnehmen im Museum Europäischer Kulturen

Berlin-Dahlem: Schöne Teile zum Mitnehmen  im Museum Europäischer Kulturen

Perlen- und Textilbörse bietet Schmuck, Mode und Accessoires von vielerlei Kreativen. Am 26. und 27. Oktober, jeweils von 11 bis 17 Uhr, findet die vierte Perlen- und Textilbörse im Museum Europäischer Kulturen (MEK), Arnimallee 25, statt. Über das gesamte Wochenende können Besucher Perlen- und Textilkreationen ausgewählter Künstler bewundern und kaufen, darunter unter anderem Schmuck, Mode […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte bekommt feste Cirque du Soleil-Show

Berlin-Mitte bekommt feste Cirque du Soleil-Show

Das kanadische Zirkusunternehmen zieht mit Berlin-Programm dauerhaft in das Theater am Potsdamer Platz Der Cirque du Soleil steht für atemberaubende Artistik, Theaterkunst und Livemusik. Ab Winter 2020 kommt der wohl bekannteste Zirkus der Welt dauerhaft nach Berlin. Dann feiert eine eigens für Berlin geschaffene Show im Theater am Potsdamer Platz, der ersten europäischen Residenz, Premiere. […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg – Preisgekrönte Fotos im Kulturhaus Karlshorst

Berlin-Lichtenberg – Preisgekrönte Fotos im Kulturhaus Karlshorst

 „Series of Emptiness“ von Mirjana Vrbaški ist in Karlshorst zu sehen. Die Ausstellung „Innere Orte“ mit Fotografien von Mirjana Vrbaški ist derzeit im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, zu sehen. Erstmals werden in dieser Schau Portraitfotografien aus Vrbaškis Serie „Verses of Emptiness“ (2008 –2017) zusammen mit den Landschaftsfotografien aus ihrer Serie „7/8“ zu sehen sein. Die […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Konzert auf der Rathaustreppe

Berlin-Schöneberg: Konzert auf der Rathaustreppe

Musikalische Grüße aus Tirol – auf der Freitreppe wird es zünftig. Zu einem besonderen Konzert mit Kaffee und Kakao lädt das Bezirksamt am 21. Oktober um 11.30 Uhr ein. Musikalische Grüße aus Tirol werden geboten. Wer zuhören möchte, muss sich nur vor der Freitreppe des Rathauses Schöneberg versammeln, die Teilnahme ist kostenlos. Musikalischer Besuch Rund […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Beim Prime Time Theater geht’s weiter

Berlin-Wedding: Beim Prime Time Theater geht’s weiter

Neue Stücke und Angebote im Haus an der Müllerstraße im Wedding Nach langem Bangen wegen der drohenden Insolvenz, der rettenden Übernahme der RAZ Kultur GmbH und dem Umbau in den vergangenen Wochen ist es am 25. Oktober endlich soweit: Das Prime Time Theater an der Müllerstraße öffnet seine Türen wieder für Besucher. „Für alle Fans […]

Weiterlesen.

Bikini Berlin: Bilder einer Ikone

Bikini Berlin: Bilder einer Ikone

Nelson-Mandela-Ausstellung kommt nach Berlin. Er gehört zu den großen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, war Kämpfer gegen die Apartheid in Südafrika und dessen erster schwarzer Staatspräsident. Ab dem 19. Oktober nimmt die Ausstellung „Mandela: The Official Exhibition“ Besucher mit auf die Reise durch das Leben des ikonischen Freiheitskämpfers, Nelson Mandela. Aktueller Bezug Bis zum 15. März […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Kino Intimes soll wiedereröffnet werden

Berlin-Friedrichshain: Kino Intimes soll wiedereröffnet werden

Betreiber der Tilsiter Lichtspiele in Friedrichshain übernehmen Bewirtschaftung Mit dem Wim-Wenders-Klassiker „Der Himmel über Berlin“ flimmerte im April im Traditionskino Intimes an der Boxhagener/Ecke Niederbarnimstraße der letzte Film über die Leinwand. Das Kino hat seitdem geschlossen, im Schaukasten an der mit etlichen Stickern verzierten Fassade herrscht gähnende Leere. Zu hoch die Kosten für die Sanierung, […]

Weiterlesen.

Neukölln: Science Slam ist Wissenschaft fürs Volk

Neukölln: Science Slam ist Wissenschaft fürs Volk

Im Heimathafen Neukölln zeigen Nachwuchs-Schlaumeier, wie spannend Wissenschaft sein kann Lachen bis die Tränen kommen, Unverständliches endlich verstehen, verblüffendes Neuwissen erwerben und Impulse mit nach Hause nehmen – all das wird dem Publikum des Science Slams am 22. Oktober, 20 Uhr (Einlass um 19 Uhr) im zauberhaften Heimathafen Neukölln versprochen. Bereits zum zwölften Mal erwartet […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte – 10.000 Jahre Berliner Geschichte in einer Ausstellung

Berlin-Mitte – 10.000 Jahre  Berliner Geschichte in einer Ausstellung

Neue Ausstellung im Neuen Museum bis April 2020: „Berlins größte Grabung. Forschungsareal Biesdorf“ Es ist eines der bedeutendsten Projekte, die die Archäologen der Freien Universität in den Jahren 1999 bis 2014 in Biesdorf durchführen konnten. „22 Hektar groß war das Areal, das damals mit Wohnhäusern bebaut werden sollte. Ein riesiges Gelände mit einzigartigen Funden, wie […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Vom letzten großen Mythos der Moderne

Berlin-Weißensee: Vom letzten großen Mythos der Moderne

Die Brotfabrik in Berlin-Weißensee bringt „Eine amerikanische Nacht“ auf die Bühne und lädt zur Ausstellung ein. Auf der Bühne der Brotfabrik, Caligariplatz 1, tut sich auch in den kommenden Tagen so einiges. Mit Unterstützung der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ zeigen Jakob D’Aprile, Laura Eichten, Lilly Menke und Lena Schmittke unter der Regie von Charlotte […]

Weiterlesen.

Charlottenburg: Ein ganzer Monat Programm für Kinder

Charlottenburg: Ein ganzer Monat Programm für Kinder

Der KinderKulturMonat Oktober steht ganz im Zeichen der kleinen Entdecker. Damit bei Kindern in den Herbstferien keine Langeweile aufkommt, bietet der „KinderKulturMonat“ wieder ein vielseitiges Programm für Kinder von vier bis zwölf Jahren. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf gibt es bis Ende Oktober einiges zu entdecken. So auch am 13. Oktober, von 14 bis 15 Uhr, wenn […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick – Erstaunliche Herbstferien für Neugierige im FEZ

Berlin-Köpenick – Erstaunliche Herbstferien für Neugierige im FEZ

„Phänomenien“ gewährt Einblicke in technische Themen für Kinder.   Warum funkeln Kristalle? Wieso zischen Raketen? Unsere Welt steckt voller faszinierender Phänomene. Besonders phänomenal aber geht es zu, wenn Naturwissenschaft, Technik, Kunst und Design Verbindungen miteinander eingehen. In den Herbstferien gibt es im FEZ-Berlin bei der Event-Reihe „Phänomenien“ einige davon zu entdecken und zu bestaunen. Vom […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick – Neues Haus für Kreativität

Berlin-Köpenick – Neues Haus für Kreativität

Jugendkunstschule eröffnet mit Angebot für Kinder und Jugendliche von sechs bis 26 Jahren     Vor fast genau zwei Jahren fiel die Entscheidung bei einem Vor-Ort-Termin des Schul- und Sportamtes und der Bezirksstadträtin Cornelia Flader (CDU): Am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium sollte der neue Standort für die Jugendkunstschule entstehen. Deren feierliche Eröffnung gab es jetzt, genau 25 Monate […]

Weiterlesen.

Berlin leuchtet wieder

Berlin leuchtet wieder

In den kommenden Tagen locken gleich zwei Lichtfestivals. Wenn es dunkel wird, beginnt Berlin zu leuchten: Das Lichtfestival „Berlin leuchtet“ illuminiert vom 9. bis 20. Oktober herausragende Gebäude der Stadt, auch sieben Bahnhöfe der Stadtbahn sollen in das Fest einbezogen werden. Mit etwas Glück können Berliner in dieser Zeit auch eine besonders leuchtende S-Bahn beobachten. […]

Weiterlesen.

André Herzberg und Renft spielen erneut in der Erlöserkirche

André Herzberg und Renft spielen erneut in der Erlöserkirche

Revival genau 30 Jahre nach dem legendären Abend. Mit einem Solidaritätskonzert in der Erlöserkirche will die SozDia-Stiftung auf die Opfer von Krieg und Gewalt in Syrien und der Türkei aufmerksam machen. Das „Konzert gegen Gewalt“, das sich an einen ähnlichen Abend in der Erlöserkirche vor 30 Jahren anlehnt, solle für die Nöte und Probleme von […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Das Metropol ist zurück

Berlin-Schöneberg: Das Metropol ist zurück

Comeback des Kultclubs am Nollendorfplatz mit tollen Veranstaltungen. David Bowie, Iggy Pop, Kraftwerk, Nina Hagen, The Cure, The Cramps, Depeche Mode – das Metropol am Nollendorfplatz ist Anfang der 80er-Jahre ein magischer Anziehungspunkt für nationale und internationale Künstler, die hier ihre Karrieren starten oder zum Sprung an die Spitze des Musik-Olymps ansetzen. Dieser spannungsvolle Ort […]

Weiterlesen.

Lichtenberger Kaskelkiez – Blo-Ateliers wollen ihr Gelände kaufen

Lichtenberger Kaskelkiez – Blo-Ateliers wollen ihr Gelände kaufen

Mietvertrag mit der Bahn endet 2024 – Verhandlungen des Senats sollen angeschoben werden. Die Blo-Ateliers sind eine für Berlin einzigartige Mischung aus Kunstateliers, Werkstätten, Manufakturen und kulturellen Initiativen. Umgeben von Schienensträngen am Rande des Kaskelkiezes gibt es hier Werkstätten für Bumerangs, Schießbögen und Fahrräder aus Bambusholz. Hier entstehen Bilder, Skulpturen, Zeichnungen, Fotografien und Mode. Ganze […]

Weiterlesen.

Parkeisenbahn in Köpenick – Geld für Wagenhalle und Brücke

Parkeisenbahn in Köpenick – Geld für Wagenhalle und Brücke

Verein plant grundlegende Sanierung des Streckennetzes. Seit 1956 kurvt die Parkeisenbahn durch die Wuhlheide. Insgesamt vier Millionen Fahrgäste nutzten seitdem die Züge auf einer Strecke von derzeit rund 7,5 Kilometern. Im Jahr 2018 war die Parkeisenbahn an 168 Tagen in den wärmeren Jahresmonaten unterwegs. Das Besondere an der Bahn: Sie fährt nicht nur Gäste und […]

Weiterlesen.

90 Jahre Karstadt am Hermannplatz

90 Jahre Karstadt am Hermannplatz

Eine Ausstellung zeigt die wechselhafte Geschichte des Warenhauses in Berlin-Neukölln. Seit der vergangenen Woche gibt es im vierten Obergeschoss im Karstadt am Hermannplatz eine neue Ausstellung zu sehen. Sie handelt von der Geschichte des Kaufhauses und beschreibt dessen wechselhafte Geschichte anhand von Schrifttafeln, Fotografien und historischen Dokumentationen. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils von Montag bis […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Fantastische Reise, coole Klänge, unverwechselbarer Sound

Berlin-Weißensee: Fantastische Reise, coole Klänge, unverwechselbarer Sound

Ganz schön was los im Theater im Delphi in Weißensee: Der Oktober zwischen Performances und Konzerten Das neue Weißenseer Kulturzentrum Theater im Delphi lockt auch im Oktober wieder mit der einen oder anderen künstlerischen Überraschung. Los geht es am 4. und 5. Oktober, jeweils 20 Uhr, mit dem Musiktheaterstück „The Mark on the Wall“. Vor […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Circus Cabuwazi darf bleiben

Berlin-Tempelhof: Circus Cabuwazi darf bleiben

Kulturprojekt kann Standort auf dem Tempelhofer Feld halten. Sein 25. Jubiläum feierte der Circus Cabuwazi an seinem Standort, dem Flughafen Tempelhof, mit Torte, Luftballons und vor allem mit guten Neuigkeiten: Endlich gibt es Klärung zum Standort in Tempelhof. Im Rahmen des feierlichen Empfangs Mitte September verkündeten Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller, sowie Stefan Tidow, Staatssekretär […]

Weiterlesen.