Aktuelles aus dem Bereich Top-News

Kultige Autos in der Zitadelle Spandau

Kultige Autos in der Zitadelle Spandau

Oldtimer Open Air startet im August.   Das Oldtimer Open Air in der Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 64, geht am 4. August in die zweite Runde. Den Hof der historischen Location werden mehr als 150 ausgewählte Klassiker aus allen Epochen der motorisierten Fahrzeuggeschichte schmücken. Legendäre Designs Ein besonderes Highlight ist ein Cadillac Eldorado, der Prince […]

Weiterlesen.

Zehn deutsche Meisterschaften bei den „Finals 2019“

Zehn deutsche Meisterschaften bei den „Finals 2019“

Am 3. und 4. August kämpfen in Berlin mehr als 3.300 Sportler um Medaillen in 155 Disziplinen. Dies wird ein Sportevent der Superlative: In Berlin finden zum ersten Mal die „Finals“ statt. An zwei Tagen – am 3. und 4. August – werden die Deutsche Meisterschaften in zehn Sportarten gleichzeitig ausgetragen: Olympia en miniture. In […]

Weiterlesen.

Ortsteilzentrum in Mahlsdorf wird neu gestaltet

Ortsteilzentrum in Mahlsdorf wird neu gestaltet

Richtfest in Hönower Straße Wo bis Mitte vergangenen Jahres noch die altgedienteund inzwischen unansehnliche Kaufhalle stand, nimmt die Gestaltung des neuen Ortsteilzentrums Mahlsdorf langsam Form an: Der neue REWE-Supermarkt feierte am 17. Juli  Richtfest. Neben dem Lebensmittelmarkt entsteht derzeit auch ein viergeschossiges Gewerbegebäude mit einer circa 600 Quadratmeter großen Drogerie im Erdgeschoss.Darüber zieht eine Praxis […]

Weiterlesen.

Spandau lässt eintüten

Spandau lässt eintüten

Bezirk stellt Spender für Hundekotbeutel selbst auf Seit knapp sechs Monaten werden die „Dog Service Stations“, an denen Spandauer Hundebesitzer Recyclingpapiertüten entnehmen und auch entsorgen konnten, schon nicht mehr entleert und befüllt. Nun sollen sie abgebaut werden. Doch der Bezirk will künftig in Eigeninitiative Hundetütenspender anbieten. Auf Antrag der CDU-Fraktion hatte das Bezirksamt zuletzt geprüft, […]

Weiterlesen.

Jugendtheaterwerkstatt: Der Druck auf den Bezirk wächst

Jugendtheaterwerkstatt: Der Druck auf den Bezirk wächst

KulturJugendtheaterwerkstatt noch immer ohne Ausweichquartier / BVV fasst Beschluss Räume für kulturelle Projekte sind in Spandau rar. Das bekommt auch die Jugendtheaterwerkstatt (JTW) Spandau zu spüren. Im kommenden Jahr soll die Heimstatt an der Gelsenkirchener Straße umgebaut und saniert werden. Doch noch immer gibt es kein Ausweichquartier für die JTW. Die Zeit drängt. Auf Initative […]

Weiterlesen.

Ran an die Clan-Immobilien

Ran an die Clan-Immobilien

Senat will illegales Vermögen dem Gemeinwohl zuführen. Sogenannte kriminelle Clans tanzen dem Rechtsstaat immer wieder auf der Nase herum. Das Skurrile daran: Oftmals handelt es sich bei jenen Großfamilien, deren Ursprünge oftmals im Libanon, der Türkei oder den Palästinensergebieten liegen, um Hartz-IV-Empfänger. Und das, obwohl sie durch Drogenhandel, Schutzgelderpressungen und Prostitution ein beträchtliches Vermögen angehäuft […]

Weiterlesen.

Berlins Feuerwehr steht auf dem Schlauch

Berlins Feuerwehr steht auf dem Schlauch

Zu wenig Feuerwehrleute mit immer mehr Einsätzen   Es ist genau 15 Monate her, dass die Berliner Feuerwehr mit Mahnwachen auf Personalnotstand und Technologiestau auf sich aufmerksam machte. Faire Arbeitsbedingungen, zahlenmäßige Verstärkung der Belegschaft sowie ein Ende der katastrophalen baulichen und technischen Zustände stand auf dem Forderungszettel der Feuerwehrmänner dabei ganz oben. Wenngleich sich die […]

Weiterlesen.

Für sexuelle Vielfalt in Berlin

Für sexuelle Vielfalt in Berlin

Rund um den Nollendorfplatz findet das 27. Lesbisch-Schwule Stadtfest statt Zum 27. Mal veranstaltet der Regenbogenfonds e.V. Europas größtes Lesbisch-Schwules Stadtfest. Mehr als 350.000 Besucher werden am 20. und 21. Juli rund um den Nollendorfplatz erwartet. An beiden Festtagen wird die Gegend bis spät in die Nacht zur Partymeile. Es wird ein vielfältiges Programm auf […]

Weiterlesen.

Mondprobe der Nasa kommt nach Berlin

Mondprobe der Nasa kommt nach Berlin

Zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung zeigt das Museum für Naturkunde Themen-Schau. Nur 118 Gramm Basaltgestein und doch ein großer Schritt für die Menschheit: Zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung zeigt das Museum für Naturkunde ab dem 20. Juli die Mondprobe „70035.41“ aus dem Nasa Johnson Space Center in Houston. Das etwa 3,7 Milliarden Jahre […]

Weiterlesen.

Neues aus den Gerichtshöfen

Neues aus den Gerichtshöfen

Sanierungen und Neubau der Wohnungen sollen 2020 beginnen. Die Gerichtshöfe sollen ab dem kommenden Jahr saniert werden. Das ergibt die Antwort der landeseigenen Gesobau auf eine Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Grüne). Im Anschluss an die Bauarbeiten, die 2021 beendet sein sollen, werden laut Gesobau auch die fünf aktuell leerstehenden Gewerbeeinheiten neu vermietet. In diesen […]

Weiterlesen.

Magische Wesen im Botanischen Garten

Magische Wesen im Botanischen Garten

In der Botanischen Nacht wird das Gartenparadies zum märchenhaften Reich „Botania“. Am 19. und 20. Juli, ab 17.30 Uhr, verwandelt sich der Botanische Garten, Unter den Eichen 5-10, wieder in das sagenumwobene Reich „Botania“: In zehn individuell inszenierten Welten begegnen Besucher magischen Fabelwesen, traumhaften Illuminationen und vielen künstlerischen Darbietungen. Zauberhafte Walking Acts ziehen durch den […]

Weiterlesen.

Fest der starken Männer und Frauen

Fest der starken Männer und Frauen

Bei den Highland-Games messen sich die Athleten im Bausteinwerfen und SteinestoßenAm letzten Juli-Wochenende sind die Gärten der Welt wieder Schauplatz für eine jahrhundertealte schottische Tradition: Bereits zum 10. Mal finden hier am 27. und 28. Juli in der Zeit von 12 bis 17 Uhr Berliner HighlandGames statt. Starke Frauen und Männer aus der ganzen Republik […]

Weiterlesen.

330 Millionen Euro für den Schulbau in Lichtenberg

330 Millionen Euro für den Schulbau in Lichtenberg

 Senat und Bezirk investieren in Bestand und Neubau an fast allen Objekten. Viel zu lang ist viel wenig passiert bei den Sanierungsmaßnahmen in den Lichtenberger Schulen. Vor acht Jahren noch hatte man Schulen aufgrund sinkender Schülerzahlen überall im Bezirk geschlossen. Ausgediente Gebäude wurden reihenweise abgerissen oder als Leergebäude dem Verfall preisgegeben. Diese Zeiten sind vorbei, […]

Weiterlesen.

Ein grünes Paradies für Tegel

Ein grünes Paradies für Tegel

Jury kürt Siegerentwurf für Quartier- und Landschaftspark am Airport. Der von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und der Tegel Projekt GmbH in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Reinickendorf ausgelobte landschaftsplanerische Wettbewerb für den Quartiers- und Landschaftspark auf dem östlichen Flughafengelände in Tegel ist entschieden. Den Zuschlag erhielt das aus Berlin stammende Büro Weidinger Landschaftsarchitekten. Offener […]

Weiterlesen.

(N)Ostalgischer Charme

(N)Ostalgischer Charme

Es geht sportlich zu an den Seen nördlich vor Berlin Nieder Neuendorfer See Ein Besuch des Strandbades bedeutet Badespaß und einen Blick in die deutsche Geschichte: Durch die Mitte des Sees verlief die Grenze zwischen DDR und Westberlin. Da der See bis heute für die Schifffahrt genutzt wird, empfiehlt es sich, in Ufernähe zu bleiben. […]

Weiterlesen.

Spätis müssen sonntags schließen

Spätis müssen sonntags schließen

Neues Urteil bestätigt Verkaufsverbot für die kleinen Shops. Ein schmales Angebot an Wurst, Käse, Dosenmilch und anderen Lebensmitteln sowie die bunte Vielfalt bei Zigaretten, Tabak, Eis, Getränken und Spirituosen – das ist das typische Angebot eines Berliner Spätkaufladens. Rund 2.000 dieser beliebten, kleinen Shops gibt es in Berlin. Immer dann, wenn alle anderen Läden und […]

Weiterlesen.

Tempohomes weichen der Baustelle auf Gut Hellersdorf

Tempohomes weichen der Baustelle auf Gut Hellersdorf

Im Herbst werden die Tempohomes auf dem Gelände abgebaut. Seit Mai 2016 gibt es die Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete an der Zossener Straße in Hellersdorf. Die Nutzung dieser sogenannten „Tempohomes“ war von Beginn an für einen Zeitraum von drei Jahren auf dem Areal des „Gut Hellersdorf“ vorgesehen. Abbau im Herbst Damit die Gesobau hier in den […]

Weiterlesen.

Solidarisches Grundeinkommen: Starthilfe oder Konkurrenz?

Solidarisches Grundeinkommen: Starthilfe oder Konkurrenz?

Hilfsjobs für Arbeitslose sollen den Weg zurück in den Job ebnen. Wenn demnächst eine freundliche Dame den Weg zum U-Bahnsteig weist oder der Wasserhahn auf dem Schulklo repariert ist, könnte das am Solidarischen Grundeinkommen liegen. So nennt sich ein Modellprojekt, das der Senat jetzt auf den Weg gebracht hat. Das Prinzip dahinter ist, zumindest in […]

Weiterlesen.

Reinickendorf: SPD fordert Impfpflicht für Masern

Reinickendorf: SPD fordert Impfpflicht für Masern

Trotz Aufklärung noch immer große Lücken bei Kindern und Jugendlichen. Die Reinickendorfer SPD-Fraktion fordert eine Impfpflicht für Kinder und Jugendliche gegen Masern. Einen entsprechenden Antrag haben die Sozialdemokraten in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht. Gefährliche Infektion. Die Masern gehören zu den ansteckendsten Infektionskrankheiten überhaupt und gelten unter Experten längst nicht mehr als „harmlose Kinderkrankheit“, heißt es zur […]

Weiterlesen.

Trainingsauftakt mit Teamfoto

Trainingsauftakt mit Teamfoto

35 Spieler präsentierten sich zum allerersten Saisontermin des 1. FC Union Berlin. Da ist er nun, der neue Kader des 1. FC Union Berlin. 35 Mann gehören derzeit zum Gesamtaufgebot, das Trainer Urs Fischer zur Verfügung steht und vor dem ersten Testspiel der Saison zum obligatorischen Mannschaftsfoto am vergangenen Samstagmittag antreten durfte. Danach ging es […]

Weiterlesen.

Clärchens Ballhaus soll weiterbetrieben werden

Clärchens Ballhaus soll weiterbetrieben werden

Sanierung statt Schwoof? Neuer Eigentümer will historisches Lokal erhalten. „Das Clärchens gehört unter Milieuschutz“, „Clärchens ist eine Institution, die es zu schützen gilt“: So lauteten die Reaktionen vieler Berliner, nachdem bekannt wurde, dass das Kult-Lokal an der Auguststraße womöglich zum Ende des Jahres schließen muss. Kreuzbergs Baustadtrat Florian Schmidt (Grüne) rief gleich zum „Protest-Tango“ auf. […]

Weiterlesen.

Kranoldplatz: Investor soll Pläne öffentlich machen

Kranoldplatz: Investor soll Pläne öffentlich machen

SPD startet Unterschriftenkampagne/Bezirk kündigt Infoveranstaltung an. Drei große Gewerbe- und Miet-Immobilien am Kranoldplatz sowie am Bahnhof Lichterfelde-Ost hat der Investor Harald Huth in letzter Zeit aufgekauft. Seitdem häufen sich Gerüchte und Ängste im Kiez. Soll dort ein Monopol entstehen, das gewachsene Wohn- und Gewerbestrukturen bedroht? Bewährte Strukturen Huths Immobilien-Holding HGHI hat derartige Pläne verneint. Dennoch […]

Weiterlesen.

Ecstasy in Kinderhänden

Ecstasy in Kinderhänden

Bezirksstadtrat Gordon Lemm schlägt Alarm: Drogen bei Kindern im Bezirk gefunde. Mit einer erschreckenden Mitteilung wandte sich Jugendstadtrat Gordon Lemm (SPD) in der vergangenen Woche an die Öffentlichkeit: „Wir haben seit einiger Zeit einen verstärkten Konsum der Droge Ecstasy hier im Bezirk wahrgenommen. Dabei handelt es sich um kleine, meist bunte Pillen, mit dem Wirkstoff […]

Weiterlesen.

James-Simon-Galerie öffnet am Wochenende

James-Simon-Galerie öffnet am Wochenende

Neues Empfangsgebäude auf der Museumsinsel lädt ein. Lange wurde daran gearbeitet, am 13. Juli öffnet die James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel endlich ihre Türen für Berliner und Besucher aus aller Welt – und feiert die Eröffnung mit einem großen Fest. Das nach Plänen von David Chipperfield entstandene zentrale Empfangsgebäude der Museumsinsel Berlin bietet mit einer Fläche […]

Weiterlesen.

Spandau erhält Milieuschutzgebiete

Spandau erhält Milieuschutzgebiete

Bezirksamt prüft Situation im Bereich Altstadt/Neustadt und in der Wilhelmstadt. Das Bezirksamt hat die Aufstellung von sozialen Erhaltungsverordnungen, besser bekannt als „Milieuschutzgebiete“, für die Gebiete „Altstadt/Neustadt“ sowie „Wilhelmstadt“ beschlossen. Die Beschlüsse umfassen rund 3.200 Wohngebäude mit 30.000 Wohnungen und 44.000 Einwohnern. Dem Beschluss war ein von Bezirksstadtrat Frank Bewig (CDU) beauftragtes „Grobscreening“ vorausgegangen. In diesem […]

Weiterlesen.