Aktuelles aus dem Bereich Top-News

Sechs Wochen Unterbrechung auf der südlichen U7

Sechs Wochen Unterbrechung auf der südlichen U7

Auch Fluggäste für Schönefeld betroffen Ab dem 6. September bekommt der südliche Abschnitt der U7 ein. Bis einschließlich 3. Oktober fahren daherzwischen den U-Bahnhöfen Rudow und Britz-Süd keine Züge. In der zweiten Bauphase vom 4. bis 20. Oktober ist der Zugverkehr zwischen den BahnhöfenRudow und Grenzallee unterbrochen. Auf den jeweils gesperrten Abschnitten sind barrierefreie Busse […]

Weiterlesen.

Berlin hat jetzt ein Japan-Food-Festival

Berlin hat jetzt ein Japan-Food-Festival

Köstlich schlemmen auf Japanisch mit Show Cooking in der Urania. Die kulinarische Vielfalt aus dem Land der aufgehenden Sonne gibt es am 7. und 8. September bei Berlins erstem JapanFoodFestival in der Urania zu entdecken. Dabei gibt es neben den Klassikern Sushi und Sake unzählige japanische Spezialitäten, die nicht alle so bekannt sind. „Das JapanFoodFestival […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Müggelturm bleibt geöffnet

Berlin-Köpenick: Müggelturm bleibt geöffnet

Löschwasserversorgung ist doch gewährleistet. Der Knoten ist geplatzt: Die Meinungsverschiedenheiten zwischen Müggelturm-Investor Matthias Große und dem Bezirksamt um einen eventuellen Löschwasser-Mangel am Müggelturm konnten bei einer Anhörung im Köpenicker Rathaus beigelegt werden. In einem persönlichen Gespräch am 8. August rollten Matthias Große und der Leiter der Köpenicker Bauaufsicht Hendrik Keßlau mit Unterstützung von Rechtsanwälten, Architekten, […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg – Touren zu Farben und Formen

Berlin-Lichtenberg – Touren zu Farben und Formen

Die Lange Nacht der Bilder dokumentiert große Genrevielfalt. 40 Orte, 240 Kreative und zehn Touren – so lässt sich die zwölfte Lange Nacht der Bilder am 6. September am besten in Zahlen ausdrücken. In dieser Nacht öffnen Lichtenberger Kunstorte – Ateliers, Werkstätten, Kunsthäuser, kommunale Galerien und weitere Einrichtungen – ihre Türen für erlebnisreiche Begegnungen zwischen […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Welterbe zum Anfassen am Denkmaltag

Berlin-Spandau: Welterbe zum Anfassen am Denkmaltag

Mehr als 300 Schauplätze und 1.000 Programmpunkte warten in der ganzen Stadt. Dass Spandau ein geschichtsträchtiger Bezirk ist, wird einem besonders am Tag des offenen Denkmals bewusst. An 17 Schauplätzen zwischen Kladow, Staaken und Siemensstadt sind am 7. und 8. September Führungen und weitere besondere Angebote angesagt, die ungewohnte Einblicke versprechen. Apropos Siemensstadt: In dem […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Festival in der Schaubude Berlin vereint experimentelle Musik und Objekttheater Mit dem Festival „Klang der Dinge“ wird die Schaubude Berlin, Greifswalder Straße 81-84, vom 5. bis 8. September zum Begegnungsort für experimentelle Musik und musikalisches Objekttheater. Theaterkünstler und frei improvisierende Musiker zeigen Überschneidungen, Berührungspunkte und Unvorhergesehenes in ihrer Arbeit mit Objekten: singendes Gemüse, krachende Fundstücke, […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Leseshow mit Wladimir Kaminer

Berlin-Kreuzberg: Leseshow mit Wladimir Kaminer

Aus den Tiefen der russischen Literatur – der Kultautor ist im BKA Theater zu Gast. Wladimir Kaminer, geboren im Jahre 1967 in Moskau, lebt seit 1990 in Berlin. Er schreibt Bücher, veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen deutschen Zeitungen und Zeitschriften und ist mit seinen Kolumnen, Rubriken oder eigenen Reihen in Radio und Fernsehen, vor allem […]

Weiterlesen.

Was wird aus Berlin-Haselhorst?

Was wird aus Berlin-Haselhorst?

Bürgerversammlung zu Neubauprojekten am 3. September. Ob in der Wasserstadt oder an der Paulsternstraße: in Haselhorst, aber auch in der Siemensstadt, entstehen gerade Hunderte neue Wohnungen. Doch was bedeutet das für den Kiez? Droht ein Verkehrschaos und steigen die Mieten? Die Spandauer Abgeordneten Swen Schulz (Bundestag) und Daniel Buchholz (Abgeordnetenhaus) laden am 3. September, um […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Neustart für das Postscheckamt

Berlin-Kreuzberg: Neustart für das Postscheckamt

Degewo und Art-Invest Real Estate sind neue Käufer: Wohnen und Gewerbe geplant. Das Wohnungsbauunternehmen Degewo und der Immobilieninvestor Art-Invest Real Estate haben das unter dem Namen „Postscheckamt“ bekannte Bürohochhaus sowie fünf benachbarte Grundstücke am Halleschen Ufer erworben. Für die gemeinsamen Pläne eines neuen urbanen Quartiers mit Wohnen und Arbeiten rund um den ehemaligen Verwaltungsstandort inklusive […]

Weiterlesen.

Berlin-Hermsdorf: Wie die Reinickendorfer mit der Mauer lebten

Berlin-Hermsdorf: Wie die Reinickendorfer mit der Mauer lebten

Ausstellung mit Erinnerungsstücken und Geschichten zu 30 Jahren Mauerfall. Das Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, zeigt bis zum 17. November eine Ausstellung über den Alltag im geteilten Berlin. Insbesondere persönliche und individuelle Erfahrungen von Menschen im West-Berliner Bezirk Reinickendorf und deren Wechselwirkung mit dem angrenzenden Ost-Berlin und dem Gebiet der ehemaligen DDR stehen im Fokus. Lange […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg – Tag der offenen Denkmäler öffnet historische Türen

Berlin-Lichtenberg – Tag der offenen Denkmäler öffnet historische Türen

Stasi-Zentrale, Kirchen und das Kraftwerk Klingenberg im Programm am 7. und 8. September. Der Tag des offenen Denkmals, der in diesem Jahr am 7. und 8. September stattfindet, steht in Berlin unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin“. In Lichtenberg beteiligen sich unter anderem das Museum Kesselhaus Herzberge, Herzbergstraße 79, die Karlshorster Kirche zur Frohen Botschaft, […]

Weiterlesen.

Taxifahrten in Berlin sollen teurer werden

Taxifahrten in Berlin sollen teurer werden

Die Verkehrsverwaltung bereitet eine neue Gebührenordnung vor. Wer in ein Berliner Taxi steigt, muss dafür künftig wohl mehr hinblättern. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat angekündigt, die Taxipreise anzuheben. Eine entsprechende Vorlage dazu ist in Arbeit und wird in einer der nächsten Senatssitzungen zur Abstimmung gestellt. Es wäre die erste Preiserhöhung in vier […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick – Scheitern als amüsante Bühnenperformance

Berlin-Köpenick – Scheitern als amüsante Bühnenperformance

Schlossplatztheater präsentiert wunderbare Misserfolg.   Mit der Premiere von „Wer nichts macht, macht nichts falsch“ eröffnen Julia Marx & Thorbjörn Björnsson die Spielzeit 2019/20 am 6. September im Schlossplatztheater in Köpenick. Sie stellen gemeinsam mit Daniel Dorsch das Scheitern auf die Bühne. Außerdem erwartet die Besucher an jedem Abend ein Special Guest und mit Sicherheit […]

Weiterlesen.

Berlin: Der Müll, die Stadt und ihre Gäste

Berlin: Der Müll, die Stadt und ihre Gäste

Was die Bezirke Mitte und Pankow gegen die Verschmutzung ihrer Parks unternehmen Dies sei „eine großartige Möglichkeit, dass sich Touristen und Einheimische begegnen und gibt ihnen (den Touristen – Anm. d. Red.) einen unvergesslichen Einblick in das Leben der Menschen in einer geteilten Stadt“. So wirbt der US-amerikanische Stadtführungs-Anbieter Sandeman’s New Europe für seine allerneueste […]

Weiterlesen.

Treptow-Köpenick – Orte mit besonderer Bedeutung

Treptow-Köpenick  – Orte mit besonderer Bedeutung

Tag des offenen Denkmals mit vielfältigem Programm. Wer in der Tuschkastensiedlung in Bohnsdorf wohnt, der lebt in einem UNESCO-Welterbe. Die aufgrund ihrer Farbkonzeption so bezeichnete Anlage entwarf Architekt Bruno Taut, der hier 1913-15 im Sinne einer Lebens- und Kulturreform die englische Gartenstadtidee aufgriff. Heute ist die expressive Farbigkeit der Siedlung ein Beleg für Tauts Fähigkeit, […]

Weiterlesen.

Charlottenburg-Wilmersdorf ruft den Klimanotstand aus

Charlottenburg-Wilmersdorf ruft den Klimanotstand aus

Bezirksamt will das Klima zur Priorität machen. Pankow hat den Klimanotstand bereits vor einigen Wochen ausgerufen. Nun folgt Charlottenburg-Wilmersdorf als zweiter Berliner Bezirk. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) stimmte einem entsprechenden Antrag der Grünen nun mit Stimmen von SPD und Linken zu. „Das Klima wartet nicht“, mahnte Susan Drews, bündnisgrüne Sprecherin für Umwelt und Naturschutz vor der […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Festival für Straßenkunst und Umwelt

Berlin-Tempelhof: Festival für Straßenkunst und Umwelt

Buntes Treiben auf dem Sommerfest in der ufaFabrik. Lebendig, bunt, ökologisch und prall gefüllt: Am 31. August und 1. September, jeweils ab 12 Uhr, verwandelt sich das 18.500 Quadratmeter große Gelände der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, in eine spannende Erlebniswelt mit Marktplatz, Straßenmusik, Performances und Theater, Singer/Songwriter, Artistik und ufaFabrik-KinderCircus. Auf mehreren Kleinbühnen sowie der Hauptbühne […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: FDP sieht Lücken beim Kitaausbau

Berlin-Reinickendorf: FDP sieht Lücken beim Kitaausbau

Vor allem Lübars, Wittenau und Waidmannslust erhalten weitere Betreuungsplätze. Die Reinickendorfer FDP-Fraktion drückt beim Kita-Ausbau aufs Tempo. „Wegen der steigenden Bevölkerungszahl und der Attraktivität Reinickendorfs für junge Familien ist mit einem höheren Bedarf an Betreuungsplätzen zu rechnen“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende David Jahn. „In keinem anderen Berliner Bezirk wohnen relativ gesehen so viele Familien mit […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Fassadenkunst für die Natur

Berlin-Lichtenberg: Fassadenkunst für die Natur

Künstlerduo ZEBU gestaltet das fünfte Projekt der LOA-Art in Friedrichsfelde. Die Bekassine ist ein Schnepfenvogel, der vor allem in Mooren und Feuchtwiesen lebt und fast ausgestorben ist. Er ist Teil eines Ökosystems, das aus dem Gleichgewicht geraten ist. „Jedes Tier, jede Pflanze, die verschwindet, bringt unsere Welt ins Wanken. Es ist unsere Aufgabe das Gesamtsystem […]

Weiterlesen.

Meng Meng ist schwanger

Meng Meng ist schwanger

Zoo Berlin – Ultraschall-Untersuchung zeigt mindestens ein Panda-Baby. Wochenlang wurde spekuliert, ob Panda-Bärin Meng Meng trächtig ist. Am Dienstag zeigte sich Meng Mengs kleiner Mini-Panda nun beim Ultraschall erstmals den Experten. Noch ist der Nachwuchs zwar winzig, bis zur Geburt dauert es trotzdem nicht mehr lange. Mit ein paar Apfelstückchen, Panda-Keksen und Honigwasser konnten die […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn Berlkönig für Hönow in Planung

Berlin-Marzahn Berlkönig für Hönow in Planung

Termin zur Einführung dieses Rufbusses im Tarif-Bereich BC steht noch aus.   Vor wenigen Wochen startete der Probebetrieb für den „Berlkönig BC“. Das neue Projekt der BVG soll auch Pendlern den Umstieg vom Auto erleichtern. Die erste Strecke des „Berlkönig BC“, der mit Mitteln aus dem Nationalen Luftreinhalteprogramm gefördert wird, verbindet seit Anfang August den […]

Weiterlesen.

Berlin-Steglitz: Achtmal Hallervorden am Schlosspark Theater

Berlin-Steglitz: Achtmal Hallervorden am Schlosspark Theater

Dieter und Johannes Hallervorden treten in der Komödie „Adel verpflichtet“ auf. Das Schlosspark Theater, Schloßstraße 48, eröffnet am 7. September, um 20 Uhr, die neue Spielzeit mit der schwarzen Komödie „Adel verpflichtet“. Unter der Regie von Anatol Preissler spielen Dieter Hallervorden und Sohn Johannes erstmals gemeinsam in einem Theaterstück und beweisen dabei in insgesamt acht […]

Weiterlesen.

Talkrunde mit BVG-Chefin am Orankesee

Talkrunde mit BVG-Chefin am Orankesee

Nikutta zu Besuch am Orankesee. Dr. Sigrid Nikutta, Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), ist am 29. August zu Gast in den Orankesee-Terrassen in der Alt-Hohenschönhausener Orankesgtraße 41. Im Rahmen der Talkreihe „19 Uhr Gespräch“ des Fördervereins Obersee & Orankesee diskutiert sie mit den Gästen über aktuelle Themen des Berliner Nahverkehrs sowie die Zukunft der Mobilität […]

Weiterlesen.