Aktuelles aus dem Bereich Verkehr

Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug nach Hönow?

Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug nach Hönow?

Typ EIII fährt zum 30-jährigen Jubiläum am Sonntag auf der U5. Im Juli 1989 fuhr auf der damaligen Linie E der erste U-Bahnzug nach Hönow. Anlässlich des 30. Geburtstags der Verbindung bietet an diesem Sonntag, 21. Juli, die BVG Fahrten mit dem historischen Sonderzug auf dieser Strecke an. Der Zug des Typs E III wird […]

Weiterlesen.

Autofahrer werden zur Kasse gebeten

Autofahrer werden zur Kasse gebeten

Parken soll überall in Moabit und Wedding kostenpflichtig werden. Mitte – Verkehrschaos, verursacht vom sogenannten „Parksuchverkehr“, also Autofahrern, die auf Berlins ohnehin vollen Straßen nach einem freien Parkplatz suchen, soll bald der Vergangenheit angehören. Bereits im vergangenen Jahr kündigte die Verkehrsverwaltung deshalb an, die Parkraumbewirtschaftung in der Innenstadt ausweiten zu wollen. Der Bezirk scheint nun […]

Weiterlesen.

Der Baustellensommer 2019

Der Baustellensommer 2019

Busse, Bahnen und Autos müssen jetzt auf besonderen Routen ausweichen Pünktlich während der Sommerferien wiederholt sich das Bild in jedem Jahr auf den Berliner Straßen: Wenn die Stadtmenschen in den Urlaub fahren, dann ist das erfahrungsgemäß die Zeit der aufgerissenen Asphaltdecken, der rot-weißen Absperrungen, der Bagger, Kräne und Umleitungen. Auch in diesem Jahr fräsen sich […]

Weiterlesen.

In Schöneweide laufen die Arbeiten auf Hochtouren

In Schöneweide laufen die Arbeiten auf Hochtouren

Stellwerk, Aufzug und Stromschienen werden in Schöneweide erneuert. Die Modernisierung des Bahnhofs Schöneweide ist in vollem Gange. Unter anderem werden derzeit die Bahnsteige und der Tunnel erneuert. Zudem werden neue Aufzüge und Fahrtreppen gebaut. Die Hauptbauarbeiten haben bereits im vergangenen Dezember begonnen. Aufzüge bald fertig Die Verbindungshalle zwischen dem historischen Empfangsgebäude und der Personenunterführung wurde […]

Weiterlesen.

Schloßbrücke wird saniert

Schloßbrücke wird saniert

Zweimonatige Sanierungsarbeiten an der Schloßbrücke haben begonnen. Das Berliner Brückenchaos macht auch vor Charlottenburg-Wilmersdorf nicht Halt. So starten in dieser Woche umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an der Schlossbrücke, die eine „achtwöchige Vollsperrung der Spreequerung für den Autoverkehr“ erfordern. Bis zum 23. August können Pkws die Brücke demnach nicht passieren. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt die Überführung offen, […]

Weiterlesen.

Vom Wannsee bis nach Babelsberg

Vom Wannsee bis nach Babelsberg

Zwei neue Radrouten sollen mehr Menschen auf den Drahtesel locken. Schöner radeln in Steglitz-Zehlendorf: Am Freitag ist die Nikolassee-Route und die Wannsee-Babelsberg-Route feierlich eröffnet worden. Beide folgen der 2018 an den Start gebrachten Dahlem-Route. Gemeinsam bilden sie die Radrouten Südwest. „Durch dieses neue Angebot schaffen wir ein authentisches und nachhaltiges Profil für unseren Bezirk“, erklärt […]

Weiterlesen.

Zwei schnelle Fahrradpisten für Spandau

Zwei schnelle Fahrradpisten für Spandau

Senat stellt Ergebnisse von Machbarkeitsuntersuchung vor. Schneller und sicherer mit dem Rad von Spandau in Richtung Innenstadt: Dieses Ziel verfolgt die geplante Radschnellverbindung von der Nonnendammallee bis zur Falkenseer Chaussee. Vertreter von Senat und Bezirk haben jetzt erste Ergebnisse einer Machbarkeitsuntersuchung vorgestellt. Neue Quartiere anbinden Die 13 Kilometer lange Trasse beginnt am Jakob-Kaiser-Platz im Norden […]

Weiterlesen.

Meilenstein beim Lückenschluss

Meilenstein beim Lückenschluss

BVG meldet Fertigstellung der Zufahrtsrampe zum neuen U-Bahnhof Rotes Rathaus Voraussichtlich ab Ende 2020 sollen die Züge der U-Bahnlinie 5 aus Hönow direkt bis zum Hauptbahnhof durchfahren können. Der Tunnel zwischen Alexanderplatz und Hauptbahnhof ist dazu seit April vollständig fertiggestellt. Derzeit wird noch die Sicherheitstechnik verlegt. Bei einem Vor-Ort-Termin informierte sich Dr. Sigrid Nikutta, Vorstandsvorsitzende […]

Weiterlesen.

Nichts geht mehr an der Berliner Allee

Straße am 15. Juni zwischen Pistorius- und Mahlerstraße gesperrt Wegen der Demonstration unter dem Motto „Berliner Allee für alle. Für eine Verkehrswende in Weißensee“ wird die Berliner Allee zwischen Pistorius- und Mahlerstraße am 15. Juni von 10 bis 22 Uhr komplett gesperrt, teilt die BVG mit. Neben dem Individualverkehr schließt die Kundgebung „für mehr Stadtgrün […]

Weiterlesen.

Spandau: ADFC fordert raschen Ausbau der Unfallkreuzung

Spandau: ADFC fordert raschen Ausbau der Unfallkreuzung

Ein Jahr nach dem Tod eines Achtjährigen hat sich am Brunsbütteler Damm nichts getan. Vor einem Jahr wurde der achtjährige Constantin getötet, als er mit seinem Fahrrad bei grüner Ampel auf die Kreuzung Nauener Straße/Brunsbütteler Damm fuhr. Ein Lkw-Fahrer bog nach rechts ab und überrollte den Jungen im Beisein seiner Mutter. „Trotz anderslautender Ankündigung bleibt […]

Weiterlesen.

Neue Fußgängerbrücke an der Warschauer Straße

Neue Fußgängerbrücke an der Warschauer Straße

Letztes Teilstück an der Warschauer Brücke in Berlin-Friedrichshain wurde eingehoben. Wer an der Warschauer Straße von der U- zur S-Bahn umsteigen will (und umgekehrt), hat es bald deutlich leichter. Aktuell erfolgt der Lückenschluss der Fußgängerbrücke Warschauer Straße, die parallel zur Straße über die Bahnanlagen zum neuen Gebäude des S-Bahnhofs führen wird. Die Freigabe der Brücke […]

Weiterlesen.

Vom Alex zum Potsdamer Platz

Vom Alex zum Potsdamer Platz

Senat setzt auf Öffentlichkeitsbeteiligung bei geplanter Straßenbahnlinie. Die Pläne für eine Straßenbahnverbindung vom Alexanderplatz zum Potsdamer Platz werden immer konkreter. Bei einer Informationsveranstaltung in der Marienkirche wurde der aktuelle Stand der Planungen vorgestellt. Die neue Tram-Linie soll die Direktanbindung der nordöstlichen Stadtteile an die südliche City werden und das Umsteigen zur U6 sowie der Nord-Süd-S-Bahn […]

Weiterlesen.

Breitenbachplatz: Abgeordnete beschließen Brückenabriss

Breitenbachplatz: Abgeordnete beschließen Brückenabriss

Bürgerinitiative und Grüne tüfteln an Gestaltungsideen für die Zeit danach. Das Berliner Abgeordnetenhaus hat Anfang des Monats Maßnahmen mit dem Ziel beschlossen, die Brücke über den Breitenbachplatz abzureißen. Die Initiative Breitenbachplatz sieht in dem Beschluss „einen Meilenstein“ in ihrem seit acht Jahren währenden Bemühen, die Aufenthaltsqualität auf einem der einst schönsten Plätze des Südwestens wiederherzustellen. […]

Weiterlesen.

Viele Autos – wenig Platz in Marzahn-Hellersdorf

Viele Autos – wenig Platz in Marzahn-Hellersdorf

Mit noch mehr Wohnungen wachsen auch die Probleme im Bezirk In allen Marzahn-Hellersdorfer Ortsteilen wird derzeit gebaut: 175 Wohnungen entstehen in der Eichhorster Straße, jeweils 300 Wohnungen sind in der südlichen Ringelnatz-Siedlung, an der Louis-Lewin Straße, an der Weißenhöher Straße und an der Lion-Feuchtwanger Straße geplant. Eine aktuelle Übersicht aus dem Bezirksamt listet allein 19 […]

Weiterlesen.

Testphase mit Lastenrädern abgechlossen

Testphase mit Lastenrädern abgechlossen

Paketzustell-Firmen mit Betrieb des Mikro-Depots in Prenzlauer Berg sehr zufrieden Elf Tonnen CO2 gespart, 160.000 Pakete ausgeliefert, 38.000 Kilometer zurückgelegt: Das sind die positiven Eckdaten der zwölfmonatigen Testphase eines Mikro-Depos in der Eberswalder Straße, während der fünf große Paketzustellfirmen mittels elektrisch betriebener Lastenräder ihre Kundschaft in Prenzlauer Berg beliefert hatten. Ziel des Projektes war, nachhaltige […]

Weiterlesen.

Demo für mehr Sicherheit für Radler an der Müllerstraße

Demo für mehr Sicherheit für Radler an der Müllerstraße

Volksentscheid Fahrrad ruft zu Demo auf. Die Müllerstraße gilt als eine der gefährlichsten Straßen für Radfahrer im Stadtgebiet. Und das, obwohl sie mit drei Spuren in jede Richtung jede Menge Platz für sichere und baulich getrennte Radwege bietet. Aus dem Unfallschwerpunkt mitten im Wedding soll in Zukunft eine sichere Straße für Radler und Autofahrer werden. […]

Weiterlesen.

S-Bahn-Sperrung im Berliner Osten ohne Alternativen

S-Bahn-Sperrung im Berliner Osten ohne Alternativen

Ergänzungen zum Schienenersatzverkehr sind nur schwer umsetzbar Weil ab Ende August bis in den Herbst hinein die Schienenstränge auf den Ostabschnitten der S-Bahnlinien S5, S7 und S75 saniert werden, wird es in diesen Monaten auch zu Vollsperrungen auf diesen Strecken in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf kommen. Der Marzahn-Hellersdorfer Abgeordnete der Linken, Kristian Ronneburg, erkundigte sich nun […]

Weiterlesen.

Wege aus dem Verkehrschaos

Wege aus dem Verkehrschaos

Jugendeinrichtungen für schnelle Umsetzung des Verkehrskonzepts. Morgendliches Verkehrschaos vor den Schulen, gefährliche Radwege und Parkzustände sorgen in Wedding und Moabit schon länger für Ärger. Ein Zusammenschluss aus Eltern, Schülern und Jugendeinrichtungen fordert nun schnelle verkehrspolitische Lösungen. Bei einer ersten Demo anlässlich des internationalen Weltspieltags am 29. Mai machten sie lautstark auf ihr Anliegen aufmerksam. Organisatoren […]

Weiterlesen.

Baustelle Oberbaumbrücke: Rücksicht ist gefragt

Baustelle Oberbaumbrücke: Rücksicht ist gefragt

Nach Brückensperrung teilen sich Radfahrer und Fußgänger den Weg unter den Arkaden. Die Oberbaumbrücke muss dringend saniert werden. Bis November ist diese Verbindung zwischen Friedrichshain und Kreuzberg also nur eingeschränkt nutzbar. Um die bestmögliche verkehrliche Lösung für Rad-, Autofahrer und Fußgänger während der Bauphase zu finden, wurde die Verkehrssituation an der halbgesperrten Oberbaumbrücke in der […]

Weiterlesen.

Rad-Highway quer durch die Stadt

Rad-Highway quer durch die Stadt

 Bald sollen 35 Kilometer exklusiv für Fahrradfahrer entstehen Die Optimierung des Fahrradverkehrs in Berlin ist eines der Hauptziele, die die rot-rot-grüne Regierungskoalition zu Beginn der Legislaturperiode festgelegt hat. Fahrradstraßen werden eingerichtet, Fahrradabstellplätze installiert, Radfahrspuren entlang der Magistralen gezogen und Mobilitäts-Hubs gebaut. Eines der ganz großen Infrastrukturvorhaben ist die Einrichtung sogenannter Radverkehrsschnellverbindungen. Zehn solcher Projekte mit […]

Weiterlesen.

Keine Stichstraße durch die Marienfelder Feldmark

Keine Stichstraße durch die Marienfelder Feldmark

SPD-Fraktion zieht Antrag zum Bau einer Stichstraße zur B101 zurück. Die SPD-Fraktion Tempelhof Schöneberg hat ihren Antrag, den Schichauweg zur B101 zu verlängern, zurückgezogen., weil ihr eine Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung gefehlt hatte. Stattdessen unterstütze die Fraktion nun einen Antrag der Linken, der erstmal ein Verkehrsgutachten fordert.  Ein ähnlicher gemeinsamer Antrag von den Grünen und […]

Weiterlesen.

Flinke Radpisten von Spandau nach Mitte

Flinke Radpisten von Spandau nach Mitte

Senatsverwaltung prüft mehrere Radschnellverbindungen für die Havelstadt. Der rot-rot-grüne Senat hat angekündigt, den Fahrradverkehr sicherer und schneller zu machen. Fahrradstraßen werden eingerichtet, Fahrradabstellplätze installiert, Radfahrspuren entlang der Magistralen gezogen und Mobilitäts-Hubs gebaut. Eines der ganz großen Infrastrukturvorhaben ist die Einrichtung sogenannter Radverkehrsschnellverbindungen. Zehn solcher Projekte mit einer Gesamtlänge von rund 100 Kilometern stehen berlinweit auf […]

Weiterlesen.

Schneller mit dem Rad von Wannsee nach Charlottenburg

Schneller mit dem Rad von Wannsee nach Charlottenburg

Senat plant Radschnellverbindung vom Königsweg zum Kronprinzessinnenweg. Radfahrer sollen künftig schneller und sicherer von Wannsee zum Kurfürstendamm kommen: Zwischen Königsweg und Kronprinzessinnenweg plant der Senat eine von berlinweit mindestens zehn Radschnellverbindungen. Die zwölf Kilometer lange Route führt laut der laufenden Machbarkeitsstudie durch die Ortsteile Wannsee, Nikolassee und Grunewald parallel zur „Avus“ (Bundesautobahn 115) bis zum […]

Weiterlesen.

Vollsperrung der Langenscheidtbrücke ab 6. Mai

Marode Bauwerk in Schöneberg muss instandgesetzt werden Die Langenscheidtbrücke in Schöneberg muss für Instandsetzungsarbeiten vom 6. bis voraussichtlich 17. Mai voll gesperrt werden. Im Rahmen einer Brückenprüfung wurde im vergangenen Dezember festgestellt, dass Teile der Fahrbahnübergangskonstruktion schadhaft sind. Für die Instandsetzung der Brücke ist es zwingend notwendig, die gesamte Übergangskonstruktion auszutauschen. Dies ist nur bei […]

Weiterlesen.